Eizo ColorEdge CG319X: 4K-Profimonitor für 4.900 Euro kalibriert sich selbst

Michael Günsch 57 Kommentare
Eizo ColorEdge CG319X: 4K-Profimonitor für 4.900 Euro kalibriert sich selbst
Bild: Eizo

Eizo hat einen neuen 4K-Monitor für die professionelle Bildbearbeitung vorgestellt. Der ColorEdge CG319X soll 98 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdecken und HDR-Tonwertabstufungen korrekt wiedergeben. Neben der 24-Bit-LUT ist ein Kalibrierungssensor integriert, der etwa über Nacht automatisiert eine Kalibrierung durchführen kann.

Dass „4K“ allein keine präzise Angabe für die Auflösung eines Monitors darstellt, zeigt sich beim neuen 31-Zoll-Monitor von Eizo. Dieser bietet nicht 3.840 × 2.160 Pixel alias 4K Ultra HD, sondern 4.096 × 2.160 Bildpunkte alias DCI 4K. Die Abkürzung DCI steht für Digital Cinema Initiatives, den Dachverband amerikanischer Filmstudios, der für den gleichnamigen DCI-Standard für digitales Kino zuständig ist. Für Arbeiten mit entsprechendem Videomaterial aber auch Fotografen und Grafiker ist der CG319X bestimmt.

DCI 4K ist etwas breiter als 4K UHD
DCI 4K ist etwas breiter als 4K UHD (Bild: TRauMa, CC0 1.0)

Die technische Basis bildet ein IPS-Panel mit LED-Backlight, das laut Eizo ein für diesen Typ hohes Kontrastverhältnis von 1.500:1 erreichen soll. Um herkömmliches W-LED-Backlight kann es sich kaum handeln, denn das Farbspektrum liegt deutlich über dem Standard. Die Farbräume Adobe RGB und DCI-P3 sollen fast vollständig abgedeckt werden, bei sRGB, Rec709, EBU und SMPTE-C sei dies mit 100 Prozent der Fall. Eine Farbtiefe von 10 Bit ist in dieser Geräteklasse selbstverständlich.

Automatische Selbstkalibrierung nach Zeitplan

Damit die Darstellung stets akkurat verläuft, besitzt der CG319X einen Sensor für die automatische Kalibrierung von Farben (Gammakorrektur), Helligkeit und Weißpunkt. Der Anwender kann zudem im Monitor einstellen, wann die Kalibrierung erfolgen soll und sie beispielsweise über Nacht oder in der Mittagspause laufen lassen; der Computer muss dafür nicht eingeschaltet sein. Die Kalibrierungssoftware ColorNavigator gehört ebenso wie eine Lichtschutzhaube zum Lieferumfang. Die 5-jährige Garantie beinhaltet einen Vor-Ort-Austauschservice und eine Farb- und Helligkeitsgarantie für bis zu 10.000 Stunden. Der Preis spielt mit 4.899 Euro (UVP) ebenfalls in der Oberklasse. Die Verfügbarkeit soll im Juli gegeben sein.

Eizo ColorEdge CG319X
LCD-Panel IPS (flach)
Backlight „Wide-Gamut“ LED
Diagonale 31,1 Zoll
Auflösung 4.096 × 2.160 (60 Hz)
FreeSync/G-Sync
Seitenverhältnis 19:10
Kontrast (statisch) 1.500:1
Helligkeit max. 350 cd/m²
Farbtiefe 10 Bit (1,07 Mrd. Farben)
Farbraum Adobe RGB: >99 %, DCI-P3: >98 %,
sRGB: 100 %, ISO Coated V2: 99 %,
Rec709: 100 %, EBU: 100 %, SMPTE-C: 100 %
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 9 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × HDMI 2.0, 2 × DisplayPort 1.2
Audio k. A.
USB 3 × USB 3.0
Ergonomie Display neigbar, höhenverstellbar, drehbar
Leistungsaufnahme Betrieb: 52 W (typ.), Standby: 1,2 W
Sonstiges Selbstkalibrierung, 24-Bit-LUT, Lichtschutzhaube
Preis (UVP) 4.899 Euro