Whiskey Lake-U: Mobile 4-Kern-CPUs in 14 nm++ mit bis zu 4,6 GHz Takt

Jan-Frederik Timm 29 Kommentare
Whiskey Lake-U: Mobile 4-Kern-CPUs in 14 nm++ mit bis zu 4,6 GHz Takt

Der für seine zutreffenden Leaks bekannte Twitter-Nutzer Tum Apisak hat Informationen zu den mobilen Vier-Kern-CPUs Core i7-8565U und Core i5-8265U auf Basis von Whiskey Lake-U veröffentlicht. Das größere der beiden Modelle soll bis zu 4,6 GHz Takt im Turbo auf einem Kern erreichen. Der Verbrauch könnte dabei aber steigen.

14 nm++ für mehr Takt im Notebook

Intel hat bereits bestätigt, dass 14 nm++ als aktuelle Ausbaustufe der 14-nm-Fertigung neben Coffee Lake-U und Coffee Lake-H (sowie Coffee Lake-S im Desktop) auch in weiteren Modellen im Notebook erscheinen wird. Diese Modelle werden als Whiskey Lake-U Kaby Lake Refresh in der 15-Watt-Klasse und als Amber Lake-Y Kaby Lake in der 5-Watt-Klasse ablösen, die noch auf der Fertigungsstufe 14+ basieren. Die interne Technik soll laut bisherigen Gerüchten aber die gleiche sein: Vier Kerne und die GT2-Grafik. Vier Kerne mit GT3-Grafik und 128 MByte eDRAM gibt es bereits als Coffee Lake-U.

Die von Tum Apisak publizierten Screenshots von Datenbankeinträgen der CPUs bestätigen vier Kerne und acht Threads und versprechen zugleich abermals deutlich gestiegene Taktraten. So soll der Core i7-8565U bis zu 4,6 GHz Turbo- bei 1,8 GHz Basis-Takt bieten, der Vorgänger Core i7-8550U stellt mit 4,0 respektive 1,8 GHz bisher die zweitschnellste Konfiguration auf Basis von Kaby Lake Refresh dar. Im Turbo werden demnach bis zu 600 Mhz oder knapp 15 Prozent mehr versprochen.

Kaby Lake Refresh-U im Vergleich zum Kaby-Lake-U-Vorgänger (15 Watt, HD Graphics)
Modell Kerne/
Threads
Takt
Basis/Turbo
L3-Cache Grafik GPU-Takt max. Speicher TDP Preis
i7-8650U 4/8 1,9/4,2 GHz 8 MB UHD 620 300/1.150 MHz DDR4-2400 15 W $ 409
i7-8565U 4/8 1,8/4,6 GHz ? ? ? ? ? ?
i7-8550U 4/8 1,8/4,0 GHz 8 MB UHD 620 300/1.150 MHz DDR4-2400 15 W $ 409
i5-8350U 4/8 1,7/3,6 GHz 6 MB UHD 620 300/1.100 MHz DDR4-2400 15 W $ 297
i7-8265U 4/8 1,6/3,9 GHz ? ? ? ? ? ?
i5-8250U 4/8 1,6/3,4 GHz 6 MB UHD 620 300/1.100 MHz DDR4-2400 15 W $ 297
fett = Whiskey Lake-U

Für den Core i5-8265U werden 3,9 und 1,6 GHz in Aussicht gestellt. Der mutmaßlich direkte Vorgänger Core i5-8250U taktet mit 3,4 respektive 1,6 GHz. Im Turbo wäre der Aufschlag mit 500 MHz ebenfalls 15 Prozent groß, der Basistakt bliebe auch hier unberührt.

Noch keine Aussage zur Effizienz möglich

Wie viel schneller die neuen CPUs unter Last damit sein werden, lässt sich damit noch nicht sagen. Denn Intel ermittelt die TDP einer CPU bei Basistakt in einer definierten „hochkomplexen Last“. Sollte Whiskey Lake-U bei 15 Watt TDP bleiben, ergebe sich in Sachen Effizienz also erst einmal kein Vorteil – und der höhere Takt im Turbo müsste zwangsläufig auch einen höheren Verbrauch zur Folge haben. Im Alltag dürfte der zu erwartende Leistungsgewinn damit auch davon abhängig sein, wie schnell oder rigide das jeweilige Endgerät die CPU auf die TDP einbremst.