LG Q Stylus: Stylus-Smartphone mit IP68 und MIL-STD 810G für 449 Euro

Nicolas La Rocco 50 Kommentare
LG Q Stylus: Stylus-Smartphone mit IP68 und MIL-STD 810G für 449 Euro
Bild: LG

Kurz vor der IFA 2018 kündigt LG mit dem Q Stylus ein Smartphone mit Stift an, das ab Anfang September zum Preis von 449 Euro auf den Markt kommen soll. Für weniger als den halben Preis eines Galaxy Note 9 (Test) gibt es neben dem Stylus ein 6,2 Zoll großes Display und typische Hardware der Mittelklasse sowie Android 8.1 Oreo.

LG will mit dem Q Stylus Samsungs Monopolstellung im Segment der Stylus-Smartphones brechen, wenngleich das Unternehmen mit dem eigenen Modell eher die gehobene Mittelklasse als das High-End-Segment in Augenschein nimmt. Dennoch bietet LG mit 6,2 Zoll ein großes Display, das mit 1.080 × 2.160 Bildpunkten auf eine vergleichsweise hohe Auflösung im 18:9-Format kommt. Spielereien wie einen Bluetooth-Stylus gibt es bei LG hingegen nicht, der Stift ist primär für klassische Notizen und das Bearbeiten von Mails ausgelegt. Wie bei Samsung können Notizen auch bei „ausgeschaltetem“ Display direkt nach Herausziehen des Stifts angefertigt werden.

LG Q Stylus
LG Q Stylus (Bild: LG)

IP68, MIL-STD 810G und Mittelklasse-Hardware

Das Smartphone verfügt über eine IP68-Zertifizierung und ist dadurch gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Stoßsicherheit soll dem Q Stylus die Zertifizierung nach MIL-STD 810G bescheinigen. Das 160,15 × 77,75 × 8,4 mm große Gehäuse bietet einen Anschluss für USB Typ C nach Standard 2.0 und einen rückwärtig angebrachten Fingerabdrucksensor. Die einzige angebotene Farbe ist Schwarz.

Der im Vergleich zum Galaxy Note 9 deutlich niedrigere Preis resultiert aus der typischen Hardware eines Mittelklasse-Smartphones. Dazu zählen ein nicht näher spezifizierter Prozessor mit acht Kernen und bis zu 1,5 GHz Takt, 3 GB RAM und ein 32 GB großer Speicher, der sich per microSD-Karte um rein theoretisch bis zu 2 TB erweitern lässt. Der Akku mit Fast-Charge-Option kommt auf eine Nennladung von 3.300 mAh.

Single-Kamera mit KI- und Porträtmodus

Auf eine Dual-Kamera muss verzichtet werden, stattdessen gibt es eine Hauptkamera mit 16 Megapixel, die per Phasenvergleich einen schnellen Autofokus besitzen soll. Neben der klassischen Foto- und Videoaufnahme bietet die Kamera mit QLens eine von LGs KI-Funktionen, die beim Fotografieren von Lebensmitteln oder Mode die Möglichkeit bietet, ähnliche Bilder zu finden oder das Gesehene direkt zu kaufen. Außerdem werden auf Wunsch Informationen zu Sehenswürdigkeiten wie Gebäuden und anderen Bauwerken zur Verfügung gestellt. Die vordere Kamera bietet 8 Megapixel und einen Porträtmodus.

LG Q Stylus
Software:
(bei Erscheinen)
Android 8.1
Display: 6,20 Zoll
1.080 × 2.160, 390 ppi
Bedienung: Touch, Stylus, Fingerabdrucksensor
SoC: ?
8 × ?, 1,50 GHz
GPU: ?
RAM: 3.072 MB
Speicher: 32 GB (+microSD)
Kamera: 16,0 MP
Sekundär-Kamera: Nein
Tertiär-Kamera: Nein
Quartär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP
Sekundär-Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja
LTE: Ja
WLAN: 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.2 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte:
Akku: 3.300 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 77,8 × 160,2 × 8,40 mm
Schutzart: IP68 + MIL-STD-810G
Gewicht: 172 g
Preis: 449 €