Ryzen Threadripper 1920X: Zwölf-Kern-Prozessor fällt im Preis unter 350 Euro Notiz

Volker Rißka 78 Kommentare
Ryzen Threadripper 1920X: Zwölf-Kern-Prozessor fällt im Preis unter 350 Euro

Seit Monaten bereits kein Geheimtipp mehr, jetzt ist der Prozessor noch günstiger verfügbar: Zwölf Kerne von AMD kosten nun nicht einmal mehr 350 Euro. Der Ryzen Threadripper 1920X hat damit den bisherigen Preis noch einmal um knapp 50 Euro unterboten. Und der 1950X folgt auf leisen Sohlen.

Denn auch das 16-Kern-Modell AMD Ryzen Threadripper 1950X ist mit 589 Euro nun unterhalb der 600-Euro-Marke angesiedelt. Sowohl der 1950X als auch 1920X gehören zur ersten Generation Threadripper, die zweite Runde bietet etwas mehr Takt und minimale Verbesserungen. Im Kern sind sie jedoch identisch, weshalb der Vorgänger durch den Preis extrem interessant ist: Nachfolger 2920X und 2950X kosten immerhin 640 und 890 Euro, ein viel zu hoher Aufpreis gegenüber der ersten Generation für die geringe Mehrleistung, wie der ComputerBase-Test: 2990WX, 2970WX, 2950X und 2920X im Vergleich gezeigt hat.