Sapphire: Bilder zeigen RX 590 Nitro+ als Special Edition in blau

Michael Günsch 109 Kommentare
Sapphire: Bilder zeigen RX 590 Nitro+ als Special Edition in blau
Bild: Sapphire

Die nächste Radeon RX 590 im Custom-Design zeigt sich in Bildern. Ohne erkennbare Änderungen zum Vorgänger ist die Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ als Special Edition mit blauer Kühlerblende zu sehen. Zuvor war bereits ein Bild eines Modells von PowerColor durchgesickert.

Sapphire RX 590 Nitro+ im gleichen Gewand wie Vorgänger

Wie schon oft hat die Website VideoCardz die Bilder der noch nicht veröffentlichten Grafikkarte von Sapphire enthüllt. Bis auf den Aufdruck der Verpackung erscheint das Design gegenüber der Sapphire RX 580 Nitro+ in der blauen Special Edition unverändert. Die Modellreihe Nitro+ steht für die Flaggschiffe des Herstellers, der exklusiv AMD-Grafikkarten anbietet.

RX 590 soll Polaris-GPU in 12-nm-Neuauflage bieten

Die neue Serie Radeon RX 590 wurde von AMD noch nicht offiziell vorgestellt und ist nach bisherigem Kenntnisstand eine Auffrischung der RX-580-Serie: Die schon einmal neu aufgelegte Polaris-GPU soll nun die nächste Frischzellenkur durch den Wechsel beim Herstellungsprozess von 14 nm auf 12 nm erfahren. Auf Polaris 10 und Polaris 20 soll Polaris 30 mit der Radeon RX 590 folgen. Das feinere Herstellungsverfahren lässt effizientere Grafikchips vermuten, was sich in höheren Taktraten und somit höherer Leistung widerspiegeln könnte. Gut zehn Prozent mehr Leistung gegenüber der RX 580 haben Ergebnisse in der Online-Datenbank des Final Fantasy XV Benchmark suggeriert, allerdings lassen sich weder die Echtheit noch die direkte Vergleichbarkeit bestätigen.

Mit welchem Takt die RX 590 antreten wird, ist aber weiterhin unklar. Auch für die Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ werden keine Taktraten genannt. Laut VideoCardz soll die RX 590 wie auch die RX 580 über 2.304 Shader-Einheiten verfügen.

Weitere RX 590 von Asus und PowerColor durchgesickert

Zuvor hatte VideoCardz bereits ein Bild der PowerColor Radeon RX 590 Red Devil publiziert. Auch bei diesem Modell sind optisch keine Änderungen zum RX-580-Vorgänger zu erkennen. Beide RX 590 sind mit 8 GB GDDR5-Speicher bestückt. Asus soll eine Radeon RX 590 8GB ROG STRIX GAMING auf den Markt bringen, zu der noch kein Bildmaterial vorliegt.

In der Gerüchteküche wird der 15. November 2018 als Termin für die Veröffentlichung der Radeon RX 590 gehandelt. Demnach sollte es in einer Woche nähere Details zum AMD-Refresh geben.

Update 10.11.2018 17:21 Uhr

Beim Händler Newegg war die Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ Special Edition zwischenzeitlich für rund 500 kanadische Dollar (rund 339 Euro) angepriesen worden, wie Twitter-User @KOMACHI_ENSAKA entdeckt hat. Mittlerweile wurde das vermutlich versehentlich zu früh veröffentlichte Angebot wieder entfernt. Während der Preis durchaus nur ein Platzhalter gewesen sein könnte, lieferte die Artikelseite umfassende Details zur neuen Grafikkarte. Das Modell von Sapphire besitzt demnach einen Boost-Takt von 1.560 MHz, was gegenüber der Sapphire RX 580 Nitro+ SE mit 1.430 MHz eine Taktsteigerung von neun Prozent bedeutet. Bei gleichem 256-Bit-Speicherinterface arbeitet der 8 GB fassende GDDR5-Speicher ebenso mit 4.200 MHz (effektiv 8.400 MHz).

Sapphire  RX 590 Nitro+ Special Edition mit 1.560 MHz Boost
Sapphire RX 590 Nitro+ Special Edition mit 1.560 MHz Boost (Bild: Newegg via VideoCardz)