Alphacool Eisdecke: Pumpendeckel aus Messing kehren zurück

Thomas Böhm 15 Kommentare
Alphacool Eisdecke: Pumpendeckel aus Messing kehren zurück
Bild: Aquatuning

Alphacool belebt den DDC-Pumpendeckel aus Messing wieder. Der seit Jahren nicht mehr produzierte DDC-Aufsatz von Phobya sorgte durch sein reines Gewicht für leise Pumpen in PC-Wasserkühlungen. Als neue „Eisdecken“ gibt es nun von Alphacool Pumpendeckel für die DDC und D5 aus Acrylglas und Messing.

Schwere oder leuchtende Aufsätze für Laing DDC und D5

Sowohl die Lowara (ehemals Laing) DDC als auch D5 erfreuen sich in Wasserkühlungen großer Beliebtheit. Beide Pumpen basieren auf einem Kugelmotor, der auf einer Keramikkugel gelagert und von dem umgewälzten Wasser geschmiert wird. Dieses System sorgt für eine wartungsfreie Mechanik mit dem Potenzial zum echten Dauerläufer. Den Pumpen ist jedoch gemeinsam, dass für den Betrieb ein passender Aufsatz vorausgesetzt wird, um sie in einen Wasserkreislauf einzubinden: Während die D5 abgesehen von Sets verschiedener Hersteller als nackte Mechanik ohne den notwendigen Deckel verkauft wird, besitzt die Standard-DDC zwar einen Deckel, der aber nicht über die im Wakü-Bereich üblichen 1/4"-Anschlussgewinde verfügt.

Daher ist ein passender Pumpendeckel notwendig, der nicht nur für die Anbindung in den Wasserkreislauf, sondern auch für die Befestigung der Pumpe im Gehäuse verantwortlich ist. Dafür gibt es bereits viel Auswahl – neben reinen Pumpendeckeln gibt es beispielsweise auch Aufsatz-Ausgleichsbehälter (Test), die Reservoir und Deckel in einer Komponente vereinen. Üblicherweise kommen als Materialien Acetal (auch Delrin oder POM genannt) oder Acrylglas zum Einsatz.

Alphacool bietet mit den neuen Eisdecke-Pumpendeckeln nun noch mehr Optionen an. Sowohl für die DDC als auch für die D5 gibt es Deckel aus transparentem Acrylglas, das mit RGB-LEDs beleuchtet wird. Schwarze Deckel aus Messing gibt es für die beiden Pumpen ebenfalls. Ein Deckel aus der schweren Metalllegierung verspricht, das Betriebsgeräusch der Pumpen zu senken. Damit treten die Metall-Eisdecken in die Fußstapfen des beliebten Phobya-Messingdeckels für die Laing DDC, der allerdings seit Jahren nicht mehr produziert wird. Die Pumpendeckel sind mit allen auf dem Markt erhältlichen Varianten der DDC beziehungsweise D5 kompatibel, solange die Dimensionen der Mechanik dem Original entsprechen.

Neben Pumpendeckeln für einzelne Pumpen bietet Alphacool die Eisdecken für zwei in Reihe geschaltete Pumpen an, sodass zwei DDC oder zwei D5 in einem Kreislauf betrieben werden können. Zudem gibt es für die kleine Alphacool DC-LT eine Dual-Eisdecke aus Plexiglas. Eine Reihenschaltung zweier Pumpen sorgt vorwiegend für eine erhöhte Ausfallsicherheit, da beim Defekt einer der beiden Pumpen der Kreislauf nach wie vor umgewälzt wird. Zusätzlich wird die maximale Förderhöhe in der Reihenschaltung erhöht, sodass ein sehr restriktiver Kreislauf, der eine einzelne Pumpe überfordern würde, bewältigt werden kann. Dieser Fall tritt in üblichen PC-Wasserkühlungen aber nicht auf, da sowohl die DDC-1T (Plus) als auch die D5 zu den stärksten erhältlichen Pumpen gehören und problemlos allein mit großen Kreisläufen zurechtkommen.

Preise und Verfügbarkeit

Sämtliche Plexiglas-Eisdecken sind bereits lieferbar; zu den Messing-Varianten fehlen jedoch Angaben zur voraussichtlichen Verfügbarkeit. Die Preise der Pumpendeckel beginnen bei 30 Euro für das Plexiglas-Modell für eine DDC und reichen bis zu 130 Euro für den Dual-D5-Deckel aus Messing. Im Vergleich zum Phobya-DDC-Deckel, der seinerzeit für 20 Euro bis 25 Euro erhältlich war, steigt der Preis der Pumpendeckel aus Messing deutlich an. Im Lieferumfang der Eisdecken sind neben dem Pumpendeckel selbst Standfüße und Gummi-entkoppelte Schrauben enthalten, über die der Deckel mit verbundener Pumpe in einem PC-Gehäuse verschraubt werden kann. Die RGB-Beleuchtung der Plexiglas-Varianten verfügt über einen 4-Pin Anschluss, um mit LED-Anschlüssen auf Mainboards verbunden werden zu können.

Modell Preisempfehlung
Alphacool Eisdecke DDC Messing (Single) 50 Euro
Alphacool Eisdecke DDC Messing (Dual) 90 Euro
Alphacool Eisdecke DDC Plexi (Single) 30 Euro
Alphacool Eisdecke DDC Plexi (Dual) 50 Euro
Alphacool Eisdecke D5 Messing (Single) 80 Euro
Alphacool Eisdecke D5 Messing (Dual) 130 Euro
Alphacool Eisdecke D5 Plexi (Single) 45 Euro
Alphacool Eisdecke D5 Plexi (Dual) 70 Euro
Alphacool Eisdecke DC-LT Plexi (Dual) 35 Euro