Prizm Cooling Matrix: Antec verbindet zwei 120-mm-Lüfter mit RGB-LEDs

Aljoscha Reineking 20 Kommentare
Prizm Cooling Matrix: Antec verbindet zwei 120-mm-Lüfter mit RGB-LEDs
Bild: TechPowerUp!

Das neue Kühlsystem „Prizm Cooling Matrix“ von Antec richtet sich an einfache PC-Bastler sowie Enthusiasten und Casemodder. Die unkonventionelle Halterung vereint zwei Lüfter mit einer adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung.

Zwei Lüfter in einem Gehäuse

Mit dem Prizm Cooling Matrix wagt Antec die Einführung eines Dual-Kühlsystems für Gehäuse. Während die meisten Gehäuselüfter einzeln installiert werden, sind bei der Prizm Cooling Matrix zwei 120-Millimeter-Lüfter verbaut.

Der Vorteil des Systems soll sein, dass nicht nur die Lüfter mit einer Beleuchtung versehen werden können, sondern auch die Halterung. Durch diese Veränderungen am Design sollen sich noch mehr Beleuchtungsmöglichkeiten realisieren lassen.

Antec - Prizm Cooling Matrix
Antec - Prizm Cooling Matrix (Bild: Facebook)

Adressierbare RGB-LED-Streifen

Die zwei verbauten RGB-LED-Streifen der Prizm Cooling Matrix verlaufen stromlinienförmig an der Gehäusehalterung der zwei Lüfter entlang. Zusätzlich ist der seitliche Antec-Schriftzug ebenfalls mit adressierbaren RGB-LEDs ausgestattet. Die Beleuchtung lässt sich mit den Programmen der bekannten Mainboard-Hersteller wie ASRock, Asus, Gigabyte und MSI ansteuern und nach den eigenen Wünschen konfigurieren und mit den weiteren, unterstützen RGB-LEDs synchronisieren.

Alternativ wird das Kühlungssystem mit einem eigenen RGB-LED-Controller ausgeliefert, welcher unabhängig vom Mainboard die Steuerung der adressierbaren RGB-LEDs übernehmen kann.

Zwei 11-Blatt-Lüfter mit PWM-Steuerung

Die zwei verbauten Lüfter setzen auf jeweils 11 Rotorblätter, welche mit der Fluid-Dynamic-Bearing-Technology (FDB) zu Werke gehen. Die Lüfter können zudem als 4-Pin-Varianten mit dem PWM-Signal umgehen, um die Intensität der Belüftung je nach entwickelter Wärme in dem System zu steuern.

Antec - Prizm Cooling Matrix
Antec - Prizm Cooling Matrix (Bild: Facebook)

Einbau erfordert 240-mm-Lüfterschacht

Um das Prizm Cooling Matrix verbauen zu können, müssen zwei 120-mm-Lüfterplätze direkt nebeneinander in einem Gehäuse zur freien Verfügung stehen. Ähnlich wie ein 240-mm-Radiator nimmt die Halterung diesen Platz komplett ein. Durch ein eigenes Fach für die Kabelführung und das genutzte Flachdrahtdesign soll sich das Kühlsystem einfach und schnell installieren lassen.

Prizm Cooling Matrix IF Design Award
Prizm Cooling Matrix IF Design Award (Bild: TechPowerUp!)

Unverbindliche Preisempfehlung von 69,99 US-Dollar

Das Antec Prizm Cooling Matrix soll in den kommenden Tagen für eine unverbindliche Preisempfehlung von 69,99 US-Dollar inklusive RGB-LED-Controller in den Handel kommen. Aktuell wird das Kühlungssystem noch nicht im deutschen Preisvergleich gelistet.