Klassische Rollenspiele: Baldurs Gate & Co kommen auf Spielkonsolen Notiz

Max Doll 40 Kommentare
Klassische Rollenspiele: Baldurs Gate & Co kommen auf Spielkonsolen
Bild: Beamdog

Die verbesserten Versionen zahlreicher Rollenspiel-Klassiker der 1990er und frühen 2000er Jahre aus dem Portfolio von Beamdog werden für Spielkonsolen portiert. Gearbeitet wird an Fassungen von Baldur’s Gate, Baldur’s Gate ll, Baldur’s Gate: Siege of Dragonspear, Icewind Dale, Planescape: Torment und Neverwinter Nights.

Basis der Portierung, mit der Skybound Games beauftragt wurde, ist jeweils die auf dem PC schon verfügbare Enhanced Edition der Klassiker. Darüber hinaus enthält die Ankündigung beider Unternehmen keine konkreten Details. Unklar ist sowohl, auf welchen Plattformen die Spiele erscheinen werden, als auch wie das komplexe Interface auf Konsolen übertragen und erträglich gemacht werden soll.

Wie Divinity: Original Sin zeigt, sind klassische D&D-Rollenspiele zwar grundsätzlich auch vom Sofa aus zu spielen, es bedarf dazu aber einiger Anpassungen. Diese hatten die Entwickler der ausschließlich für den PC entwickelten Klassiker nicht im Sinn.

Update 09.02.2019 20:24 Uhr

Portiert werden die Spiele auf die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch. Dies gaben die Entwickler auf Twitter bekannt.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser „Pazox“ für den Hinweis zu diesem Update!