Control: Vier neue Screenshots in 4K zeigen ungewöhnliche Räume Notiz

Wolfgang Andermahr 15 Kommentare
Control: Vier neue Screenshots in 4K zeigen ungewöhnliche Räume
Bild: Remedy

Nach Max Payne, Alan Wake und Quantum Break ist Control das nächste Spiel des finnischen Entwicklerstudios Remedy. Die Entwickler haben nun vier neue Screenshots in Ultra-HD-Auflösung veröffentlicht, die die ungewöhnliche Welt zeigen sollen, in der Control spielen wird.

In Control wird die Geschichte von Jesse Fadens erzählt. Die Dame ist „Director“ einer Behörde und sucht in dem Gebäude nach Antworten. Dabei findet sie seltsame Experimente, Rätsel sowie Geheimnisse und trifft Verbündete, denen sie im Rahmen von Nebenaufgaben helfen kann. Control soll eine Mischung aus Rollen- und Actionspiel werden, das Elemente von Alan Wake und Quantum Break kombiniert.

Control ist eines der über 20 von Nvidia angekündigten Spiele, die Echtzeit-Raytracing bieten sollen. In dem Spiel werden mindestens die Schatten und Reflexionen per Raytracing umgesetzt. Wann genau Control erscheinen soll, ist noch unklar – nur dass der Release dieses Jahr stattfinden soll, ist offiziell. Ob Raytracing vom ersten Tag an dabei sein wird, ist nicht bekannt. Bis jetzt ist Battlefield V immer noch das einzige Spiel, das Raytracing unterstützt.