Nvidia RTX-Plattform: 21 Spiele sollen Raytracing und DLSS unterstützen

Michael Günsch 376 Kommentare
Nvidia RTX-Plattform: 21 Spiele sollen Raytracing und DLSS unterstützen

Damit Spiele von der neuen Technik der GeForce RTX 2070, 2080 und 2080 Ti mit Raytracing und Deep Learning Super-Sampling profitieren können, müssen diese dies zunächst unterstützen. Nvidia hat angekündigt, dass bereits 21 Spiele für die RTX-Plattform entwickelt respektive angepasst werden.

Unter den Neulingen mit Support für Raytracing sind mit Battlefield V und Shadow of the Tomb Raider zwei namhafte Zugpferde. Teils schon erschienene Spiele wie ARK: Survival Evolved oder PUBG sollen dagegen künftig von der Kantenglättung mittels Deep Learning Super-Sampling (DLSS) profitieren.

Spiele mit Support für „Real-Time Ray Tracing“
  • Assetto Corsa Competizione (Kunos Simulazioni/505 Games)
  • Atomic Heart (Mundfish)
  • Battlefield V (EA/DICE)
  • Control (Remedy Entertainment/505 Games)
  • Enlisted (Gaijin Entertainment/Darkflow Software)
  • Justice (NetEase)
  • JX3 (Kingsoft)
  • MechWarrior 5: Mercenaries (Piranha Games)
  • Metro Exodus (4A Games)
  • ProjectDH (Nexon’s devCAT Studio)
  • Shadow of the Tomb Raider (Square Enix/Eidos-Montréal/Crystal Dynamics/Nixxes)
Spiele mit Support für Deep Learning Super-Sampling (DLSS)
  • Ark: Survival Evolved (Studio Wildcard)
  • Atomic Heart (Mundfish)
  • Darksiders III (Gunfire Games/THQ Nordic)
  • Dauntless (Phoenix Labs)
  • Deliver Us The Moon: Fortuna (KeokeN Interactive)
  • Fear the Wolves (Vostok Games/Focus Home Interactive)
  • Final Fantasy XV (Square Enix)
  • Fractured Lands (Unbroken Studios)
  • Hellblade: Senua's Sacrifice (Ninja Theory)
  • Hitman 2 (IO Interactive/Warner Bros.)
  • Islands of Nyne (Define Human Studios)
  • Justice (NetEase)
  • JX3 (Kingsoft)
  • KINETIK (Hero Machine Studios)
  • Mechwarrior 5: Mercenaries (Piranha Games)
  • Outpost Zero (Symmetric Games/tinyBuild Games)
  • Overkill's The Walking Dead (Overkill Software/Starbreeze Studios)
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG Corp.)
  • Remnant: From the Ashes (Arc Games)
  • SCUM (Gamepires/Devolver Digital)
  • Serious Sam 4: Planet Badass (Croteam/Devolver Digital)
  • Shadow of the Tomb Raider (Square Enix/Eidos-Montréal/Crystal Dynamics/Nixxes)
  • Stormdivers (Housemarque)
  • The Forge Arena (Freezing Raccoon Studios)
  • We Happy Few (Compulsion Games / Gearbox)
Kommende Spiele mit Support für Nvidia RTX
Kommende Spiele mit Support für Nvidia RTX
Update 21.08.2018 13:47 Uhr

Mit diversen Trailern rühren Nvidia und Spieleentwickler kräftig die Werbetrommel für die neue Technik der GeForce-RTX-Plattform. Nachfolgend eine Übersicht der in Kooperation mit Nvidia veröffentlichten Demos:

Update 13.09.2018 18:10 Uhr

Nvidia hat neun weitere Spiele mit DLSS-Unterstützung angekündigt. Die obige Liste wurde durch diese ergänzt.

Update 18.09.2018 16:12 Uhr

Nvidia stellt eine umfangreiche Tech-Demo zu Metro Exodus vor, welche Raytracing im Spiel demonstriert und die neue Technologie im Detail erläutert.