SteelSeries Arctis 1: Günstiges Headset ohne großen Schnickschnack

Michael Schäfer 7 Kommentare
SteelSeries Arctis 1: Günstiges Headset ohne großen Schnickschnack
Bild: SteelSeries

Der Hersteller von Gaming-Peripherie SteelSeries erweitert das eigene Headset-Portfolio um das Arctis 1. Dieses soll die bekannte Serie um ein kostengünstiges Modell ohne unnötige Extras, dafür jedoch mit den gewohnten Qualitäten erweitern.

Kleiner Preis bei gutem Klang

So soll das neue Gaming-Headset über die gleichen leistungsstarken Treiber verfügen wie bereits die Arctis 3, 5, 7 und 9X vor ihm. Laut Hersteller soll das Headset dabei einen üblichen Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz bereitstellen. SteelSeries verzichtet beim neuen Modell zwar auf das bekannte Kopfband, die Airweave-Ohrpolster und das neue stahlverstärkte Kopfband sollen dennoch einen hohen Tragekomfort garantieren. Über die Hörmuschel lässt sich zudem die Lautstärke regeln und das Mikrofon stumm schalten.

Plattformübergreifend verwendbar

Das im Gegensatz zu den anderen Modellen der Serie nicht einziehbare, sondern abnehmbare ClearCast-Mikrofon soll zusätzlich mit einer guten Geräuschunterdrückung und „natürlich klingender Klarheit“ aufwarten. Der Frequenzbereich erstreckt sich bei diesem von 100 Hz bis 10 kHz. Unter Verwendung des vierpoligen 3,5-mm-Klinkensteckers, welcher bei Bedarf auch per Adapter auf zwei dreipolige Anschlüsse aufgeteilt werden kann, soll sich das Arctis 1 sowohl als reiner Kopfhörer für unterwegs wie auch für verschiedene Plattformen eignen. Die Kabellänge soll dabei insgesamt rund 3 Meter betragen. Auf Spielereien wie eine RGB-Beleuchtung wird beim neuen Headset gänzlich verzichtet.

Das Arctis 1 ist ab sofort zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 59,99 Euro erhältlich.

Modell: SteelSeries Arctis 1
Typ: Over-Ear, geschlossen
Treiber: 40 mm, Neodym-Treiber
Frequenzbereich: 20 Hz–20.000 Hz
Anschluss: Klinke (3,5 mm)
Kabel abnehmbar: Nicht bekannt
Kabel-Fernbedienung: Nein
Bedienelemente am Headset: Ja
Integrierte Soundkarte: Nein
Raumklang: Nein
Frequenzbereich
Mikrofon:
100 Hz–10.000 Hz
Mikrofon abnehmbar: Ja
Gewicht (ohne Kabel): Nicht bekannt
RGB-Beleuchtung: Nein
UVP: 59,99 Euro