X570 für Ryzen: Asus bringt 10 Mainboards von 195 bis 555 Euro

Michael Günsch 270 Kommentare
X570 für Ryzen: Asus bringt 10 Mainboards von 195 bis 555 Euro

Zum Start der neuen Ryzen-3000-CPUs von AMD bringt Asus zunächst zehn Mainboards mit X570-Chipsatz auf den Markt. Dabei setzt Asus durchweg auf den ATX-Formfaktor – Mini-ITX folgt erst später. Die Palette reicht vom Prime X570-P für 195 Euro bis zum Crosshair VIII Formula für 555 Euro.

Mit dem X570-Chipsatz und den Ryzen 3000 (Test) der CPU-Familie Matisse bieten alle Asus-Mainboards PCIe-4.0-Leitungen für Grafikkarten und M.2-SSDs. Die Leitungen werden je nach Modell unterschiedlich genutzt, wobei die günstigsten Modelle davon am wenigsten in Anspruch nehmen. Zumindest ein PCIe-4.0-x16-Slot, der auch elektrisch alle 16 Lanes nutzt, ist bei allen vorhanden. Für SSDs stehen jeweils zwei M.2-Ports mit PCIe 4.0 x4 zur Verfügung.

Große Unterschiede gibt es bei der Zahl der USB-3.2-Gen-2-Ports mit 10 Gbit/s, die von acht bei den Spitzenmodellen auf drei oder vier in der unteren Preisklasse abnimmt. Die teuersten und am üppigsten ausgestatteten Modelle bieten neben Gigabit-LAN auch schnellere Ethernet-Anschlüsse mit 2,5 Gbit/s oder 5 Gbit/s. Vier Boards besitzen außerdem integriertes WLAN der Standards Wi-Fi 6 (802.11ax) und Wi-Fi 5 (802.11ac). Wiederum alle besitzen einen Chipsatzlüfter.

Das Asus-Portfolio startet bei 195 Euro

Das Prime X570-P für 195 Euro bildet den Einstieg und verzichtet auf schnelleres LAN sowie gänzlich auf WLAN. USB 3.2 mit 10 Gb/s am Backpanel gibt es vier Mal, die anderen USB-Ports nutzen USB 3.2 mit 5 Gb/s sowie USB 2.0. Der 8-Kanal-Sound wird über den Chip Realtek S1200A umgesetzt. Sechs SATA-Buchsen sind vorhanden und die Kühlung der Spannungsregler ist einfach gestaltet.

Modell Preis (UVP) Formfaktor PCIe x16/x1 M.2/SATA USB 3.2 10Gb >1Gb LAN Wi-Fi
ROG Crosshair VIII Formula 555 € ATX 3/1 2/8 8 5G 6
ROG Crosshair VIII Hero (Wi-Fi) 435 € ATX 3/1 2/8 8 2.5G 6
ROG Crosshair VIII Hero 424 € ATX 3/1 2/8 8 2.5G
ROG Strix X570-E Gaming 319 € ATX 3/2 2/8 8 2.5G 6
ROG Strix X570-F Gaming 295 € ATX 3/2 2/8 4
Prime X570-Pro 269 € ATX 3/3 2/6 4
TUF Gaming X570-Plus (Wi-Fi) 229 € ATX 2/2 2/8 3 5
TUF Gaming X570-Plus 215 € ATX 2/3 2/8 3
Prime X570-P 195 € ATX 2/3 2/6 4
Pro WS X570-ACE
(Workstation)
299 € ATX 3/1 2/4 + U.2 5

Crosshair VIII Formula: Üppige Extravaganz zum hohen Preis

Den hohen Preis von 555 Euro soll das Flaggschiff Crosshair VIII Formula mit einer üppigen Ausstattung rechtfertigen. Auf den ersten Blick fällt die großflächige Verkleidung rund um die PCIe-Slots auf, die fließend in den Chipsatzkühler übergeht und RGB-LEDs besitzt. Die Spannungsregler mit insgesamt 16 Phasen versprechen eine großzügige Stromversorgung auch bei Übertaktung und sind mit einem Hybrid-Kühler (CrossChill EK III) versehen. Dieser arbeitet normal mit Luft, besitzt aber integrierte Kanäle und Anschlüsse für die optionale Integration in eine Wasserkühlung für potenziell mehr Kühlleistung. Ebenso auffällig ist das 1,3 Zoll große OLED-Display über dem I/O-Bereich, das nicht nur als Hingucker, sondern auch als Statusanzeige dient und bei der Fehleranalyse helfen kann.

Mit Wi-Fi 6, acht Mal USB 3.2 mit 10 Gb/s und 5G-Ethernet sind schnelle Schnittstellen teils zahlreich vorhanden. Zwei M.2-SSDs sitzen sich unter einem abnehmbaren Kühler direkt gegenüber. Für SATA-Laufwerke stehen acht Ports bereit. Auch in puncto RGB-Beleuchtung und Zusatz-Software wie einem Tool zur Erstellung einer RAM-Disk als Laufwerks-Cache wird viel geboten.

Pro WS X570-ACE für Workstations

Nicht die Riege der Privatnutzer und Gamer, sondern das professionelle Arbeitsumfeld spricht Asus mit dem Pro WS X570-ACE für Workstations an. Statt buntem Licht stehen Stabilität und Robustheit im Fokus. Der versteckte Chipsatzlüfter aus dem Hause Delta soll ein auf 60.000 Betriebsstunden ausgelegtes Lager besitzen. Sechs Temperatursensoren, mit Überstrom- und Überhitzungsschutz versehene Lüfteranschlüsse, ein U.2-Port für PCIe-SSDs im 2,5-Zoll-Format und eine beigelegte Stütze für Grafikkarten bilden die besondere Ausstattung zum Preis von 299 Euro.

Pro WS X570-ACE
Pro WS X570-ACE (Bild: Asus)

Mini-ITX noch nicht dabei

Auf der Computex konnte ComputerBase schon zahlreiche der Neulinge ablichten. Darunter waren mit Strix X570-I Gaming (Mini-ITX) und dem ungewöhnlichen ROG Crosshair VIII Impact (Mini-DTX) auch zwei Platinen in kleinerem Format, die aber erst später auf den Markt kommen werden.

Update 08.07.2019 09:51 Uhr

Auf Nachfrage der Redaktion hat Asus mitgeteilt, dass das ROG Strix X570-I Gaming (Mini-ITX) voraussichtlich Mitte August und das ROG Crosshair VIII Impact (Mini-DTX) voraussichtlich Ende August auf den Markt kommen wird. Die anderen Modelle sind inzwischen im Handel angekommen und großteils verfügbar. Allerdings liegen die Preise noch über den UVP von Asus, was sich bei breiter Verfügbarkeit ändern sollte.