AMD Radeon 5600 (XT): Navi 14 könnte 24 RDNA-CUs besitzen

Wolfgang Andermahr 135 Kommentare
AMD Radeon 5600 (XT): Navi 14 könnte 24 RDNA-CUs besitzen

Navi 10 hat auf der Radeon RX 5700 und der Radeon RX 5700 XT den Anfang gemacht. Die Performance-GPU läutet das RDNA-Zeitalter und damit die Post-GCN-Ära ein. Im Internet ist nun ein CompuBench-Eintrag eines Navi 14 aufgetaucht. Den Daten zur Folge handelt es sich um ein Mittelklasse-Modell.

Navi 14 kommt anscheinend mit 1.536 Shadereinheiten

Der CompuBench zeigt für das als „7340:C1“ getaufte Modell 12 Compute Units an. Da der Benchmark aber RDNA offenbar noch nicht richtig „auslesen“ kann und so auch bei Navi 10 nur 20 anstatt der 40 vorhandenen CUs ausliest, ist davon auszugehen, dass Navi 14 doppelte so viele Recheneinheiten als angezeigt haben wird. Entsprechend wäre die GPU mit 24 CUs und damit mit 1.536 ALUs ausgestattet, Navi 10 hat derweil 2.560 ALUs.

Darüber hinaus gibt es noch einen Eintrag, der bei Navi 14 von einer maximalen Taktrate von 1.900 MHz spricht. Bei Navi 10 zeigt das Tool 2.100 MHz, gibt also dort nicht wirklich einen realistischen Takt an. Entsprechend ist der Eintrag mit Vorsicht zu genießen. Es ist davon auszugehen, dass Navi 14 in der Praxis sehr ähnlich wie Navi 10 takten wird.

Es deutet sich ein 4 GB großer Speicher an

Darüber hinaus scheint das 7340:C1-Board mit einem 4 GB großen Speicher ausgestattet zu sein, sodass AMD den Speicherausbau gegenüber der Radeon RX 5700 halbiert hätte. Hier ist es aber genauso denkbar, dass es Modelle mit 4 GB und 8 GB geben wird. Zu guter Letzt ist noch interessant, dass Navi 14 mit „gfx1012“ als GFX ID gemeldet ist, Navi 10 derweil als gfx1010. Das deutet darauf hin, dass die kleinere GPU abseits der reinen Einheitenskalierung kleine Änderungen gegenüber Navi 10 aufweisen wird, was im Laufe einer GPU-Generation aber nicht ungewöhnlich ist. So können bei gfx1012 zum Beispiel Hardware-Bugs behoben worden sein, die es bei gfx1010 noch gibt.

Navi 14 wohl als Radeon RX 5600 (XT) und die weitere RDNA-Zukunft

Wann und als welche Produkte Navi 14 an den Start gehen wird ist noch unklar. Vermutlich werden entsprechende Grafikkarten als Radeon RX 5600 (XT) gekennzeichnet werden. Als Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass die Grafikkarten noch dieses Jahr erscheinen werden – ob dies noch im dritten oder erst im vierten Quartal geschehen wird, ist aber unklar. Abgesehen von Navi 14 arbeitet AMD noch an weiteren Navi-Ablegern mit der neuen RDNA-Architektur. So gibt es einen vermutlich noch kleineren Navi 12. Zudem arbeitet AMD unter dem vermutlichen Namen Navi 21 an einer neuen High-End-GPU, die mit RDNA 2 inklusive Raytracing auch technische Verbesserungen aufweisen wird. Die Grafikkarten werden aber erst nächstes Jahr erscheinen.