Cooler Master MA620M: Twin-Tower-Kühler leuchtet mit RGB-Haube

Max Doll 27 Kommentare
Cooler Master MA620M: Twin-Tower-Kühler leuchtet mit RGB-Haube
Bild: Cooler Master

Verkleidete Twin-Tower-Kühler mit Kunststoff-Haube und verstecktem Lüfter hat Cooler Master schon lange in verschiedenen Variationen im Programm. Diese Kombination wird als MasterAir MA620M noch in diesem Jahr mit RGB-Beleuchtung angeboten.

Kühlerdesigns mit Kunststoff-Verkleidung eigenen sich konzeptionell bereits gut für den Einbau einer RGB-Beleuchtung, weil die Verkleidung ein hervorragendes Versteck für die Dioden ist. Ein solches Rezept bietet Cooler Master weniger aufwändig verhüllt etwa mit dem MasterAir MA610P bereits an. Auch im Falle des MA620M werden LEDs unter der Verkleidung platziert, unter der auch Raum für eine Streuscheibe zur gleichmäßigen Verteilung des Lichts bleibt. Gesteuert werden die Farben mit Hilfe eines beiliegenden ARGB-Controllers.

Zur Abfuhr von Wärme nutzt der MA620M sechs Heatpipes, die in zwei Kühltürmen münden. Aussparungen an den unteren, schwarz beschichteten Lamellenschichten erhöhen die Kompatibilität zu RAM-Modulen mit hohen Kühlkörpern.

Versteckter Lüfter

Den Luftaustausch besorgt ein einzelner Lüfter des Typs SF120R, der zwischen den Lamellenblöcken befestigt und von Kunststoff verborgen wird. Auch bedingt durch die Position des Lüfters liegt das obere Ende des Drehzahlbandes bei 2.000 U/Min. Mindestens dreht das Modell mit 650 U/Min, die Regelung erfolgt über einen PWM-Anschluss.

Befestigt wird der Kühler ungewöhnlich. Da die Lamellen über den Schraubpunkten der Halterung liegen, besitzen sie eine Aussparung. Dort wird jedoch kein Schraubendreher eingeführt, sondern eine Langschraube, die zusammen mit der Kunststoff-Abdeckung verschraubt wird. Besonderes Werkzeug, wie dies bei Thermalrights HR-02-Kühlern der Fall ist, braucht es deshalb nicht. Montiert werden kann der MA620M auf allen aktuellen Mainstream-Sockeln von AMD und Intel. Unterstützt wird zwar auch der HEDT-Sockel LGA2066 von Intel, AMDs TR4-Gegenstück aber nicht.

Preis und Verfügbarkeit

Im freien Handel wird der MasterAir MA620M für rund 100 Euro gelistet. Lieferbar soll der Prozessorkühler voraussichtlich ab Mitte des Monats sein.

Cooler Master MasterAir MA620M
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 135 × 125 × 165 mm (ohne Lüfter)
135 × 125 × 165 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 1.620 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (beschichtet), 6 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis
Lamellen: Aluminium (beschichtet), ?
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 1 × 120 × 120 × 25,0 mm
650 – 2.000 U/min
96,8 m³/h
2,0 H²O
8,0 – 30,0 dBA
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Verschraubt
Entkopplung: Lüfterrahmen
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/115x
Preis: ab 93 €