Video: TecLab bastelt sich eigene RTX 2080 Ti „Super“

Michael Günsch 36 Kommentare
Video: TecLab bastelt sich eigene RTX 2080 Ti „Super“
Bild: TecLab

Das Team vom YouTube-Kanal TecLab hat sich selbst eine Art Nvidia GeForce RTX 2080 Ti „Super“ gebastelt, indem eigenhändig schnellerer GDDR6-Speicher aufgelötet wurde. Dem aufwendigen Unterfangen fielen praktisch drei Grafikkarten zum Opfer (zumindest deren Garantie). Ein Video zeigt die letztlich erfolgreiche Prozedur.

Die GeForce RTX 2080 Ti besitzt normalerweise 11 GB GDDR6-Speicher mit 14 Gbps. TecLab hat schnellere GDDR6-Speicherchips mit 16 Gbps von zwei GeForce RTX 2080 Super entfernt und diese bei der RTX 2080 Ti verwendet. Dass der Eingriff geklappt hat, belegt ein Benchmark-Resultat am Ende des Videos.

Derweil ranken sich Gerüchte um eine echte GeForce RTX 2080 Ti Super, die nächstes Jahr erscheinen soll. Wo die Unterschiede zur bisherigen GeForce RTX 2080 Ti liegen, bleibt abzuwarten. Neben schnellerem Speicher sind mehr aktive Recheneinheiten denkbar.