Medion Akoya P15648: 15-Zoll-Notebook mit Comet Lake und Nvidia-Grafik

Mahir Kulalic 14 Kommentare
Medion Akoya P15648: 15-Zoll-Notebook mit Comet Lake und Nvidia-Grafik
Bild: Medion

Neben dem Gaming-Desktop Erazer X87095 bringt Medion zum Weihnachtsgeschäft auch ein Multimedia-Notebook mit 15,6 Zoll großem Display zu Aldi Süd. Das Akoya P15648 setzt dabei auf Intel Comet Lake sowie eine Nvidia MX250.

Comet Lake statt Ice Lake

In der 10. Generation der Core-i-Prozessoren bringt Intel im Notebook erstmals 10-nm-CPUs in Form von Ice Lake – aber auch weiterhin Prozessoren aus 14-nm-Fertigung mit mehr Takt und Kernen alias Comet Lake. Medion entscheidet sich beim neuen Laptop für den Core-i5-10210U und somit für Letzteres. Die CPU bietet vier Kerne und acht Threads bei einem Basistakt von 1,6 GHz sowie einem maximalen Turbotakt von 4,2 GHz.

Dedizierte Grafik mit alter Technik und 512 GB SSD

Anstelle der integrierten UHD-Graphics nutzt Medion zusätzlich eine dedizierte Grafikkarte in Form der Nvidia GeForce MX250. Diese ist aber praktisch nur eine umbenannte MX150 und basiert noch auf der älteren Pascal-Architektur. 8 GB DDR4-RAM mit 2.400 MHz Takt stehen der CPU zur Seite. Nicht-flüchtige Daten werden auf einer 512 GB großen SSD abgelegt, die über PCIe angebunden ist.

Das IPS-Display des Notebooks ist 15,6 Zoll groß und löst mit Full HD (1.920 × 1.080 Pixel) auf. Die Ränder um das Display sind schlank gehalten, lediglich der untere Rand ist sehr markant. Aufgrund der geringen Fläche rundherum beherbergt der untere Rahmen auch die Webcam, die also von unten auf den Nutzer gerichtet ist.

1,78 kg leicht, 1,75 cm schlank

Der integrierte Akku hat drei Zellen bei 42 Wh und soll bis zu 6,5 Stunden Laufzeit ermöglichen. Im sogenannten „Power-Off-Modus“ unterstützt das Akoya P15648 zudem schnelles Aufladen: in einer Stunde sollen rund 80 Prozent aufgeladen werden. Die gesamte Hardware steckt in einem Gehäuse aus Aluminium, wobei der Bildschirmrahmen aus Kunststoff besteht. Mit einem Gewicht von 1,78 kg und Maßen von 36 × 24,4 × 1,75 cm (B × T × H) ist das Notebook relativ schlank und leicht.

An Anschlüssen stehen 2 × USB 3.1 Gen1 (USB 3.0), 1 × USB 3.1 Gen1 Typ C mit DisplayPort, 1 × USB 2.0, 1 × HDMI, 1 × kombinierter Audio-Anschluss sowie ein SD-Kartenleser bereit. Drahtlose Verbindungen werden in Form von WLAN nach ac-Standard und Bluetooth 5.0 unterstützt. Das Betriebssystem ist Windows 10 Home.

Preise und Verfügbarkeit

Das Medion Akoya P15648 ist ab dem 12. Dezember bei Aldi Süd zum Preis von 599 Euro erhältlich. Wie alle Medion-Produkte bei Aldi erhalten Käufer eine dreijährige Herstellergarantie.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Medion unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.