FE für 320 Euro: Nvidia kontert RX 5600 XT mit RTX-2060-Preissenkung

Volker Rißka 83 Kommentare
FE für 320 Euro: Nvidia kontert RX 5600 XT mit RTX-2060-Preissenkung

Eine halbe Woche vor dem Start der AMD Radeon RX 5600 XT legt Nvidia mit einer Preissenkung der klassischen GeForce RTX 2060 vor. Mit 320 statt 370 Euro für die Founders Edition will der Hersteller den neuen kleinen Vertreter von AMD in Schach halten, der ab 279 US-Dollar (vor Steuern) an den Start gehen wird.

Bisher kostete die Founders Edition bei Nvidia unverändert 369 Euro, ab sofort sind es 319,99 Euro. Partnerkarten waren teilweise aber günstiger und dürften diesen Abstand auch in Zukunft halten. Erste Händler haben bereits reagiert und den Einstiegspreis einer weiteren Karte über Nacht auf 299 Euro gesenkt. Die Geforce RTX 2060 Super kostet bei Nvidia als Founders Edition weiterhin 429 Euro, der Abstand zur kleineren Variante mit 6 GB beträgt damit vorerst über 100 Euro.

Wie sich das neue Preisverhältnis im Markt auswirkt, wird ComputerBase mit dem Test der Radeon RX 5600 XT zum Fall des NDAs Anfang der kommenden Woche erläutern.