Einstellung: Dan McNamara wechselt von Intel zu AMD

Volker Rißka 56 Kommentare
Einstellung: Dan McNamara wechselt von Intel zu AMD
Bild: Intel

AMD kann eine weitere hochkarätige Verstärkung verbuchen. Dan McNamara kommt von Intel beziehungsweise dessen Zukauf Altera. Jetzt wird er Senior Vice President und General Manager in AMDs Server Business Unit und soll helfen, Epyc weiter im Markt zu etablieren.

Mehr Marktanteil für Epyc

Viele Jahre war McNamara bei Altera respektive dann dem entsprechenden Intel-Zweig tätig und hat dabei viel Expertise im Profi-Marktumfeld gesammelt, weshalb die Einstellung gleich an einer entsprechend hohen Stelle bei AMD erfolgt. Bei AMD soll er die Adaption von Epyc in allen möglichen Marktsegmenten vorantreiben. Hier ist noch viel Luft nach oben vorhanden. AMD will in diesem Jahr erstmals wieder die 10-Prozent-Marke beim Server-Marktanteil überschreiten und sich dann dem Ziel widmen, das Allzeithoch von 26 Prozent aus dem Jahre 2003 zu erreichen.

McNamara wird direkt Forrest Norrod, dem Chef der gesamten Server- und Semi-Custom-Sparte bei AMD, unterstellt. Scott Aylor, der bisher leitender Angestellter der Datacenter-Solutions-Gruppe war, wird AMD zu einem noch nicht näher genannten Zeitpunkt im Laufe des Jahres verlassen. Laut AMD bestehe zwischen der Einstellung McNamaras und dem Abgang Aylors aber kein direkter Zusammenhang. McNamara hingegen verließ Intel im Oktober 2019 im Zuge der anstehenden Umgruppierung in der Datacentersparte, die in diesen Tagen richtig Fahrt auf nehmen soll, umfangreiche Entlassungen laut unbestätigten Meldungen inklusive.

Beförderungen für Führungskräfte

Parallel zum Personalwechsel hat AMD auch die Beförderung von vier führenden Angestellten genehmigt. Allen voran steht Nazar Zaidi als einer der Führungskräfte im SoC-Bereich, der die Entwicklung von Zen vorantreibt. Auf der Software-Seite wird Andrej Zdravkovic ebenfalls zum Senior Vice President befördert. Der sich um den wichtigen asiatischen Markt kümmernde Spencer Pan wird ebenso Senior Vice President wie Jane Roney, die sich um die Business Operations kümmert.