#AGDQ2020: Speedruns für die Krebsvorsorge

Michael Günsch 46 Kommentare
#AGDQ2020: Speedruns für die Krebsvorsorge
Bild: Games Done Quick

Die diesjährige Ausgabe des Spendenmarathons Awesome Games Done Quick (AGDQ) hat begonnen. Eine Woche lang werden Spiele im Schnelldurchlauf (Speedruns) gespielt und gestreamt. Zuschauer werden zu Spenden animiert, die einem guten Zweck dienen.

Die Einnahmen soll erneut die Prevent Cancer Foundation erhalten, die sich der Krebsvorsorge verschrieben hat. Wer Interesse am Spenden oder auch nur am Zuschauen hat, findet weitere Informationen zur Aktion sowie den Livestream auf gamesdonequick.com. Einen Überblick verschafft der Sendeplan.

Die Speedrun-Spendenaktion AGDQ feiert bereits ihr zehnjähriges Jubiläum. Seit 2011 gibt es jährlich zusammen mit den Summer Games Done Quick (SGDQ) zwei Veranstaltungen dieser Art sowie in unregelmäßigen Abständen weitere Ableger in kleinerem Umfang. Bei der letzten Sommerausgabe wurde die bisherige Rekordsumme von gut 3 Millionen US-Dollar an Spenden gesammelt, die für die Organisation Ärzte ohne Grenzen bestimmt war.

Update 13.01.2020 14:37 Uhr

Mit einer Spendensumme von über 3,13 Millionen US-Dollar sind die AGDQ 2020 am Sonntag geendet. Im Durchschnitt haben mehr 54.167 Unterstützer knapp 58 US-Dollar gespendet, wie der Donation Tracker verrät. Bei den AGDQ 2019 wurden rund 700.000 US-Dollar weniger eingenommen. Das Resultat der AGDQ 2020 bedeutet zugleich einen neuen absoluten Rekord für die Games-Done-Quick-Events.