Latitude 9510: Dell bietet 5G im 2-in-1 für Business-Kunden an

Nicolas La Rocco 20 Kommentare
Latitude 9510: Dell bietet 5G im 2-in-1 für Business-Kunden an
Bild: Dell

Dell erweitert das Sortiment der Business-Notebooks am oberen Ende um das Latitude 9510, das Ende März dieses Jahres als Notebook und als 2-in-1 mit Stylus auf den Markt kommen soll. Dell verspricht 15 Zoll in der Größe von 14 Zoll und Laufzeiten von über 30 Stunden. Optional lässt sich das Latitude 9510 mit 5G-Modem bestellen.

Das Latitude 9510 ist von Dell mehr in Richtung Mobilität, Größe und Gewicht statt maximale Leistung getrimmt worden und soll dank schmaler Ränder der kompakteste PC in der 15-Zoll-Klasse sein. Im Gegensatz zur Latitude-7000-Serie verzichtet Dell zugunsten der Abmessungen auf dedizierte Grafikkarten und vertraut stattdessen auf Intel Comet Lake-U (Test) samt integrierter iGPU. Im Gegenzug ließ sich mit 340,4 × 215,8 × 14 – 17 mm (B×T×H) ein kompaktes und mit 1,45 kg (Notebook) respektive 1,50 kg (2-in-1) leichtes Chassis auf die Beine stellen.

5G-Modem von Qualcomm

Dell will das Latitude 9510 ab dem 26. März zu bisher unbekannten Preisen anbieten und stellt Konfigurationen mit bis zu 16 GB RAM, 1 TB großen SSDs und zahlreichen Optionen hinsichtlich kabelloser Konnektivität in Aussicht, darunter auch die Unterstützung von 5G. Neben Wi-Fi 6 von Intel ist vom Notebook eine LTE-Variante auf Basis des Snapdragon-X20-Modems von Qualcomm geplant. Darüber hinaus soll das 2-in-1 ab Juli dieses Jahres optional mit Snapdragon-X55-Modem angeboten werden, das in einem 7-nm-Chip alle Mobilfunkstandards vom neuen 5G bis hin zu 2G abdeckt.

Dell Latitude 9510

Akkus mit bis zu 88 Wh

Ebenfalls ab Juli ist im Bereich des Akkus ein 52-Wh-Modell mit besonders langer Haltbarkeit des Energiespeichers geplant. Zum Marktstart will Dell eine normale 52-Wh-Variante und eine Version mit 88 Wh anbieten. Letztere ist dem Hersteller zufolge für Laufzeiten von über 30 Stunden ausgelegt. Diesen Wert hat Dell im MobileMark 2014 mit Non-Touch-Display, Core i5-10210U, 16 GB RAM und 256-GB-SSD ermittelt.

Display mit Stylus-Unterstützung

Auf technischer Seite unterscheiden sich Notebook und 2-in-1 über das 360-Grad-Scharnier sowie über die verbauten Bildschirme. Beide Varianten bieten 15 Zoll mit Full-HD-Auflösung (16:9), 100 Prozent sRGB-Abdeckung und 400 cd/m², nur das 2-in-1 bietet zudem Touch, Gorilla Glass 6 DX und Unterstützung für Dells Active Pen.

Bei den Anschlüssen herrscht mit 2 × Thunderbolt 3, 1 × USB 3.1 Gen1 Typ C, 1 × HDMI 2.0, 3,5-mm-Klinke und microSD-Cardreader Gleichstand zwischen den Ausführungen.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Dell unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühest mögliche Veröffentlichungszeitpunkt.