Joshua Friedrich: IBM-CPU-Entwickler wird AMD-Vizepräsident

Sven Bauduin 28 Kommentare
Joshua Friedrich: IBM-CPU-Entwickler wird AMD-Vizepräsident
Bild: AMD

AMD kann mit dem IBM-Chefentwickler Joshua Friedrich einen weiteren Hochkaräter verpflichten. Der Prozessor-Spezialist war zuletzt maßgeblich an der Weiterentwicklung von Prozessoren auf Basis der IBM-Power-Architektur verantwortlich und wird bei AMD zukünftig die Position eines Vizepräsidenten einnehmen.

Nach der Verpflichtung von Dan MacNamara von Intel und diversen Beförderungen, stellt der Wechsel von Joshua Friedrich eine weitere wichtige Personalie bei AMD dar. Der CPU-Spezialist wird direkt Mark Papermaster unterstehen, welcher als Chief Technology Officer den Bereich Technology und Engineering verantwortet. Friedrich soll primär an der weiteren Integration von CPU und GPU arbeiten. In den letzten 20 Jahren war er im Bereich Power-Prozessoren für Server bei IBM tätig und entwickelte die Generationen IBM Power5 bis Power9 maßgeblich mit.