Gratisspiel: Epic Games verschenkt Kingdom Come Deliverance

Max Doll 113 Kommentare
Gratisspiel: Epic Games verschenkt Kingdom Come Deliverance
Bild: Warhorse Studios

In dieser Woche verschenkt Epic Games das Mittelalter-Rollenspiel Kingdome Come Deliverance, in dem sich Spieler als Schmiedesohn in zeitgenössische Abenteuer stürzen. Die große Stärke des Titels liegt in seiner au­then­tischen Simulation des historischen Böhmens. Außerdem gibt es das Azteken-Beat'em'Up Aztez zum Nulltarif.

Mit dem Kickstarter-finanzierten und auf Basis der CryEngine erstellten Kingdome Come verschenkt Epic Games nach längerer Zeit wieder einen Titel, der aus der Masse positiv heraussticht. Die bisweilen harte Simulation besitzt Tiefgang und fordert ein gewisses Maß an Auseinandersetzung ein, belohnt dann aber auch mit einer intensiven Spielerfahrung – was zusammen mit anfänglichen Programmfehlern ein Grund für die nur überwiegend positiven Wertungen auf Steam ist.

Beide Titel können bis zum 20. Februar über die Übersichtsseite zu Gratisspielen im Epic Games Store bezogen werden. Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion ist ein kostenloses Nutzerkonto beim Anbieter des Shops.