Produktionsstart: TSMCs 5-nm-Chips für Apple laufen ab April vom Band

Volker Rißka 45 Kommentare
Produktionsstart: TSMCs 5-nm-Chips für Apple laufen ab April vom Band
Bild: TSMC

Jährlich grüßt das Murmeltier – das trifft bei TSMC zu. Immer rund um den April wird ein neuer Fertigungsschritt in die Serienproduktion überführt, um zum Sommer hin mit voller Kapazität arbeiten zu können und entsprechende Produkte im Herbst zu ermöglichen. Das gilt in diesem Jahr auch für die 5-nm-Fertigung N5.

Wie Digitimes berichtet, soll die zur Verfügung stehende Kapazität bereits voll ausgebucht sein. Damit dürfte in erste Linie langjähriger Großkunde Apple gemeint sein, doch auch Huawei zählt stets zu den Erstkunden einer neuen Fertigungsstufe. Abzuwarten bleiben mögliche Auswirkungen durch das Coronavirus, in China sank die Nachfrage nach Apples iPhone im letzten Monat um 60 Prozent, Auswirkungen auf die Fertigung der neuen Modelle sind ebenfalls Thema in den Gerüchten.