AMD Ryzen 3000: MSI verteilt AGESA Combo-AM4 1.0.0.5

Sven Bauduin
320 Kommentare
AMD Ryzen 3000: MSI verteilt AGESA Combo-AM4 1.0.0.5
Bild: AMD

MSI hat überraschend damit begonnen, BIOS-Updates mit der aktualisierten Firmware AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.5 für seine AM4-Mainboards und Prozessoren vom Typ AMD Ryzen 3000 (Test) zu verteilen. Größere Verbesserungen sind eher weniger zu erwarten, behoben werden Probleme mit der Audioausgabe über HDMI und Polaris.

MSI setzt den Startschuss für AGESA 1.0.0.5

MSI hat als erster Mainboardhersteller damit begonnen, seine Hauptplatinen mit der neuen AMD-Firmware auf den aktuellen Stand zu bringen und kleinere Probleme zu beheben.

In der offiziellen Beschreibung des BIOS-Updates mit AGESA 1.0.0.5 von MSI heißt es:

  • Updated AMD AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.5
  • Fix HDMI audio lost issue when use AMD RX 570 graphics card
AMD AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.5

Zudem sollte der aktualisierte Herstellercode die bereits angekündigten neuen CPUs AMD Ryzen 3 3300X und 3100 sowie den B550-Chipsatz unterstützen.

Mit der neuen Firmware versorgt werden, wie bereits in der Vergangenheit, zuerst die Mainboards der MAX-Serie mit B450-Chipsatz. Folgende Modelle haben bereits ein entsprechendes BIOS-Update erhalten:

X470 und X570 noch außen vor

Welche Verbesserungen AGESA 1.0.0.5 außerdem bereithält und wann auch Mainboards mit X470- und X570-Chipsatz mit einem Update bedacht werden, ist zur Zeit noch völlig unbekannt. Eine entsprechende Anfrage an AMD läuft bereits.

Die Redaktion dankt den Lesern „Ned Flanders“, „Burki73“ und „Mr.Fraggor“ für den Hinweis zu dieser Meldung.

Update 27.04.2020 11:18 Uhr

AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.5 enthält ausschließlich Bugfixes

Wie Community-Mitglied „T3mp3sT1187“, der sich die neue AMD-Firmware in einer Beta-Version auf dem MSI MEG X570 einmal genauer angesehen hat, herausgefunden hat, beinhaltet AGESA Combo-AM4 1.0.0.5 neben dem Bugfix für die Soundausgabe über HDMI auf der RX 570, keine großen Neuerungen.

VDDG CCD und VDDG IOD laufen nun immer asynchron und einige neue NUMA-Nodes haben ihren Weg in die neue Firmware gefunden. Auch der EDC-Bug ist nach wie vor nicht behoben worden.

Eine offizielle Anfrage von ComputerBase an AMD und verschiedene Mainboardhersteller läuft zurzeit noch.

Update 01.05.2020 18:59 Uhr

MSI gibt neue BIOS mit AGESA 1.0.0.5 für X470-Boards frei

Nachdem bereits die B450-Mainboards der MAX-Serie neue BIOS mit AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.5 erhalten haben, hat MSI die neue Firmware in der Zwischenzeit auch für seine X470-Mainboards mit MAX-Suffix freigegeben.

AGESA 1.0.0.5 für X570 folgt in Kürze

Die X570-Mainboards von MSI werden ebenfalls in Kürze mit der neuen AMD-Firmware versorgt, für insgesamt acht Modelle hat MSI bereits eine Beta des kommenden BIOS mit AGESA 1.0.0.5 freigegeben.

*) Beta-BIOS

Update 01.05.2020 22:54 Uhr

AMD veröffentlicht Change Log zu AGESA 1.0.0.5

Wie Community-Mitglied „katz3“ der Redaktion mitgeteilt hat, hat AMD in der Zwischenzeit den offiziellen Change Log zu AGESA Combo-AM4 1.0.0.5 auf Reddit veröffentlicht. Für Nutzer der Firmware 1.0.0.4a, ab, abb sowie abba ändert sich indes nur wenig.

  • Rollup of 1004a, ab, abb, abba patches into a single release
  • Fixed a PCIe lane configuration issue on the AMD Ryzen 3 PRO 2100GE
  • Resolved an intermittent virtual memory error with Realtek onboard LAN
  • Improved POST with select Micron DDR4-3200 memory ICs
  • Optimized PCIe firmware to improve stability and interoperability
AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.5 – Change Log

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „katz3“ für seine Unterstützung.

Update 03.05.2020 15:59 Uhr

MSI aktualisiert auch seine A320-Mainboards

MSI hat auch für zwei seiner AM4-Mainboards mit A320-PCH ein neues BIOS mit AMD Generic Encapsulated Software Architecture (AGESA) Combo-AM4 1.0.0.5 veröffentlicht.

Damit sollte klar sein, dass zumindest bei MSI voraussichtlich alle Mainboards mit der neuen Firmware versorgt werden. Anders als die X570-BIOS sind die A320-BIOS bereits in ihrer finalen Version erschienen.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „Standard1507“ für den Hinweis zu diesem Update.