OnePlus 8: Snapdragon 865 und 5G treiben den Preis auf 700 Euro

Nicolas La Rocco
32 Kommentare
OnePlus 8: Snapdragon 865 und 5G treiben den Preis auf 700 Euro
Bild: OnePlus

Neben dem OnePlus 8 Pro (Test) hat der gleichnamige Smartphone-Hersteller heute das 200 Euro günstigere OnePlus 8 vorgestellt. Es verzichtet auf das 120-Hz-Display, die vierte Kamera, kabelloses Laden und die IP68-Zertifizierung. Der neue Snapdragon 865 samt 5G-Unterstützung und ein größerer Akku sind aber für 699 Euro dabei.

Der Smartphone-Hersteller setzt die mit dem OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro eingeführte zweigleisige Fahrt fort und bietet ab heute 19:00 Uhr parallel zum OnePlus 8 Pro eine günstigere Variante an, die ebenfalls am 21. April in den Verkauf gehen wird.

90-Hz-Display mit Punch-Hole-Notch

Das mit 6,55 Zoll etwas kleinere OLED-Display bleibt bei der vor einem Jahr eingeführten 90 Hz Bildwiederholrate, sodass nur das Pro-Modell mit neuen 120 Hz kommt. Angepasst hat OnePlus das Design des Displays, das nicht länger mit einer Tropfen-Notch, sondern einer kleinen kreisrunden Aussparung im Panel für die 16-Megapixel-Frontkamera daherkommt.

Snapdragon 865 mit LPDDR4X

Vom Pro-Modell erbt das OnePlus 8 den Qualcomm Snapdragon 865 samt 5G-Unterstützung über das ausgelagerte Snapdragon-X55-Modem. Die Zwei-Chip-Lösung besteht aus einem gut 20 Prozent schnelleren Application Processor (AP) und einem Multi-Mode-Modem für 2G bis 5G. OnePlus deckt den neuen Mobilfunkstandard im hierzulande genutzten Sub-6-GHz-Bereich ab, verzichtet aber auf mmWave. Ohne die mmWave-Antennenmodul fällt das Smartphone mit 8 Millimetern und 180 Gramm dünner und leichter als im Vorjahr aus.

Der Snapdragon 865 nutzt Speicherinterfaces für LPDDR5 und LPDDR4X. Während das Pro-Modell auf den neuen Standard setzt, bleibt das OnePlus 8 bei 8 GB oder 12 GB LPDDR4X. Der größere RAM geht mit der Wahl des optional 256 GB statt 128 GB großen, nicht erweiterbaren Speichers einher, der auf UFS 3.0 mit zwei Lanes setzt.

Der Akku wächst deutlich von ehemals 3.800 mAh auf nun 4.300 mAh. Die eigene Schnellladetechnik Warp Charge 30 wird erneut über ein zum Lieferumfang gehörendes Netzteil abgedeckt, kabelloses Laden bleibt allerdings dem OnePlus 8 Pro vorbehalten.

Triple-Kamera kommt ohne Farbfilter-Linse

Die Triple-Kamera kommt mit Linsen für Weitwinkel-, Ultraweitwinkel- und Porträtaufnahmen. Die Hauptkamera bietet wie beim OnePlus 8 Pro 48 Megapixel, allerdings nicht mit Sonys neuem 12-Bit-Sensor IMX689, sondern über den IMX586 des letzten Jahres. Die Ultraweitwinkelkamera arbeitet mit 16 statt 48 Megapixeln und die Farbfilter-Kamera hat OnePlus komplett gestrichen. Diese hat sich im Test des OnePlus 8 Pro abgesehen von einem Effekt aber ohnehin als beinahe nutzlos erwiesen.

Drei Farben ab 699 Euro

Das OnePlus 8 läuft mit OxygenOS auf Basis von Android 10, dem der Smartphone-Hersteller zwei Jahre Updates der Hauptversion und drei Jahre Sicherheitsupdates ab Veröffentlichung des T-Modells zusichert. Vorbestellungen nimmt OnePlus 8 ab heute 19:00 Uhr entgegen, der allgemeine Verkauf startet kommenden Dienstag am 21. April.

OnePlus bietet das Smartphone in Grün und Schwarz mit 8 GB RAM und 128 GB für 699 Euro sowie in Grün und „Interstellar Glow“ mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher für 799 Euro an. Das bunte Interstellar Glow kommt erst am 4. Mai auf den Markt. Der Preis für das Basismodell ist im Vergleich zum Vorjahr um 100 Euro angehoben worden.

OnePlus 8
OnePlus 7T
OnePlus 7
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0 Android 9.0
Display: 6,55 Zoll
1.080 × 2.400, 402 ppi
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 6
6,41 Zoll
1.080 × 2.340, 402 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 865
1 × Kryo 585 Gold, 2,84 GHz
3 × Kryo 585 Gold, 2,42 GHz
4 × Kryo 585 Silver, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855 Plus
1 × Kryo 485, 2,96 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855
1 × Kryo 485, 2,84 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 650
587 MHz
Adreno 640
675 MHz
Adreno 640
585 MHz
RAM:
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
12.288 MB
LPDDR4X
8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
Speicher: 128 / 256 GB 128 GB 128 / 256 GB
1. Kamera: 48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,8, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,6, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
2. Kamera: 16,0 MP, f/2,2, AF 12,0 MP, f/2,2, AF, OIS 5,0 MP, f/2,4, AF
3. Kamera: 2,0 MP, f/2,4, AF 16,0 MP, f/2,2, AF Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
Advanced Pro
↓1.000 ↑150 Mbit/s
5G: NSA/SA Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Wi-Fi Direct
802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.1 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.300 mAh
fest verbaut
3.800 mAh
fest verbaut
3.700 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 72,9 × 160,2 × 8,00 mm 74,4 × 160,9 × 8,13 mm 74,8 × 157,7 × 8,20 mm
Schutzart:
Gewicht: 180 g 190 g 182 g
Preis: 699 € / 799 € 599 € 559 € / 609 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von OnePlus unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.