Whitechapel: Samsung fertigt Pixel-SoC ab 2021 in 5 nm für Google

Sven Bauduin
10 Kommentare
Whitechapel: Samsung fertigt Pixel-SoC ab 2021 in 5 nm für Google

Google hält den ersten lauffähigen Prototypen seines Pixel-SoC mit dem Codenamen „Whitechapel“ in Händen, das ab 2021 in 5 nm beim Auftragsfertiger Samsung Foundry vom Band laufen und in kommenden Smartphones vom Typ Pixel sowie Chromebooks zum Einsatz kommen soll.

Googles Glück ist Qualcomms Leid

Das System-on-a-Chip soll in erster Linie für die kommenden Smartphones von Google, wie den übernächsten Nachfolger des aktuellen Pixel 4 XL (Test) vorgesehen sein, aber auch kommende Chromebooks sollen zukünftig von dem SoC Gebrauch machen. Das möchte die amerikanische Website Axios über Quellen aus dem Umfeld von Google in Erfahrung gebracht haben.

Des einen Glück ist des anderen Leid: Bislang lieferte Qualcomm das SoC für alle Smartphones der Pixel-Serie, angefangen beim Pixel/Pixel XL (Test), das 2016 auf einen Snapdragon 821 setzte, bis hin zum aktuellen Pixel 4 (XL) mit seinem Snapdragon 855.

Konkurrenz zum Apple-SoC

Mit seinem eigenen SoC möchte Google hinsichtlich der Selbstversorgung und Unabhängigkeit gegenüber Lieferanten Apple nacheifern, das mit seinem A13-Bionic-SoC im aktuellen iPhone 11/11 Pro (Test) bereits die achte Generation eigener CPU-Designs nutzt.

Das Whitechapel-SoC soll acht nicht näher genannte ARM-Prozessorkerne nutzen und zudem den Google Assistant mittels AI-Hardware beschleunigen. Künstliche Intelligenz soll bei Googles erstem eigenen SoC eine große Rolle spielen und die Always-on-Funktionen des Google Assistant weiter ausbauen.

Samsungs Fertigung durch COVID-19 ausgebremst

Ein großes Fragezeichen steht noch hinter der geplanten Fertigung des SoC in 5 nm mit extrem ultravioletter Belichtung (EUV) und den zugrunde liegenden Nodes des Auftragsfertigers Samsung Foundry.

Auch die in Frage kommenden Nodes 5LPE (Low Power Early) und 5LPP (Low Power Plus) könnten sich auf Grund des Coronavirus verschieben. So soll auch Samsungs 3-nm-Prozess wegen der COVID-19-Pandemie erst 2022 an den Start gehen.

Pixel-SoC kommt frühestens 2021

Laut Axios ist es daher nicht ausgeschlossen, dass Google seine SoC noch länger als ursprünglich beabsichtigt bei einem etablierten Chiphersteller wie Qualcomm zukauft. Auch wenn Google mit dem Visual Pixel Core und dem Pixel Neural Core bereits erste Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt hat, ist ein hochintegriertes SoC noch einmal eine ganz andere Hausnummer. Der erste Pixel-SoC dürfte frühestens Ende 2021 in einem Pixel Einzug halten.

25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.