Anno History Collection: Aufbauklassiker erscheinen am 25. Juni in der Moderne

Sven Bauduin 125 Kommentare
Anno History Collection: Aufbauklassiker erscheinen am 25. Juni in der Moderne
Bild: Ubisoft

Mit der heute angekündigten Anno History Collection bringt Ubisoft vier Aufbauklassiker der Anno-Reihe ab dem 25. Juni in die Moderne und auf aktuelle PCs. Anno 1602, 1503, 1701 und 1404 wurden allesamt auf 64-Bit portiert und hinsichtlich ihrer Leistung und Stabilität für den Einsatz auf modernen Computersystemen optimiert.

Neue Multiplayer und hohe Auflösungen

Ubisoft Blue Byte verspricht zudem verbesserte Multiplayer-Features wie Quickmatch und Desync-Recovery, die auf der Implementierung in Anno 1800 (Test) basieren sollen, und auch Anno 1503 erhält erstmalig einen offiziellen Multiplayer-Modus. Alle vier Neuauflagen erhalten Unterstützung für hohe Auflösungen bis hinauf zu 4K.

Im Blog von Anno Union bestätigen die Entwickler volle Kompatibilität für alte Spielstände und das sowohl im Single- als auch im Multiplayer-Modus. Alle Erweiterungen sowie offiziellen Inhalte die im Laufe der Jahre veröffentlicht wurden, sollen auch Bestandteil der neuen Anno History Collection sein. Zudem bietet jeder Klassiker ein Logo für Anno 1800.

Die Anno History Collection erscheint am 25. Juni zum Preis von 39,99 Euro über Uplay und enthält insgesamt fünf zusätzliche Logos für Anno 1800.

Anno 1602 History Edition
Anno 1602 History Edition (Bild: Ubisoft)
Anno 1503 History Edition
Anno 1503 History Edition (Bild: Ubisoft)

Auch einzeln als History Edition erhältlich

Alle vier Anno-Teile werden auch jeweils einzeln als History Edition zum Preis von 9,99 Euro bis 14,99 Euro pro Spiel über Uplay angeboten und enthalten jeweils ein neues Logo für das aktuelle Anno. Eine Vorbestellung über Uplay der Anno History Collection und der einzelnen Anno History Editions ist bereits möglich.

Anno 1701 History Edition
Anno 1701 History Edition (Bild: Ubisoft)
Anno 1404 History Edition
Anno 1404 History Edition (Bild: Ubisoft)

Ubisoft verspricht weitere Verbesserungen

Um Spielern das Warten auf die überarbeiteten Klassiker zu verkürzen, möchten die Entwickler in den nächsten Wochen in separaten Blogs auf Anno Union jedes der vier Spiele mit all seinen individuellen Verbesserungen vorstellen und verspricht weitere Überraschungen.