GeForce RTX 3080: So groß ist Nvidias Founders Edition im Vergleich

Jan-Frederik Timm 45 Kommentare
GeForce RTX 3080: So groß ist Nvidias Founders Edition im Vergleich

Wie groß ist die Nvidia GeForce RTX 3080 Founders Edition (Test)? Nach zahlreichen in der Gerüchteküche kursierenden Vergleichen hat ComputerBase die erste GeForce RTX 3000 jetzt keiner Konsole, sondern zahlreichen bekannten Grafikkarten im direkten Vergleich gegenüber gestellt – auch eine echte Antiquität ist dabei.

GeForce RTX 3080 FE vs. GeForce RTX 2080 Ti FE

Der erste Vergleich ist der naheliegende: Der mit GeForce RTX 2080 (Ti, Super) und GeForce RTX 2070 (Super), die sich dasselbe Design teilen.

Es zeigt sich: Auch wenn die neue GeForce RTX 3080 FE schlanker wirkt, ist sie im Endeffekt gleich breit und zugleich etwas länger. Die Taille und die Tatsache, dass sie etwas länger ist, gaukeln die schlankere Silhouette lediglich vor.

Bildvergleich: GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm GeForce RTX 2080 Ti FE: 27,0 cm

GeForce RTX 3080 FE vs. Asus ROG GeForce RTX 2080 Ti Strix

Die neue Founders Edition ist also größer als die alte, im Vergleich zu großen Custom Designs der GeForce RTX 2080 Ti wirkt sie hingegen weiterhin zart. Hier im Vergleich: Die ausladende Asus ROG GeForce RTX 2080 Ti Strix.

Bildvergleich: Asus GeForce RTX 2080 Ti Strix: 30,0 cm GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm

GeForce RTX 3080 FE vs. GeForce GTX 1080 Ti FE

Schon vor Pascal gab es Referenzdesigns, so offensiv als Founders Edition vermarktet Nvidia sie aber erste seit GeForce GTX 1000. Die GeForce GTX 1080 Ti FE dürfte dabei noch in so manchem Rechner arbeiten. Ihr Radial-Lüfter-Design mit der verspielten Abdeckung hat einen deutlich kleineren Fußabdruck als die neue FE.

Bildvergleich: GeForce GTX 1080 Ti FE: 27,0 cm GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm

GeForce RTX 3080 FE vs. GeForce GTX 1060 FE

Etwas kleiner als die Founders Edition von GeForce GTX 1080 (Ti) und GeForce GTX 1070 war die Variante der GeForce GTX 1060, die von der GeForce RTX 3080 FE dann doch deutlich überragt wird.

Bildvergleich: GeForce GTX 1060 FE: 25,0 cm GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm

GeForce RTX 3080 FE vs. Radeon RX 5700 XT

Im Vergleich zum Referenzdesign der Radeon RX 5700 XT ist die GeForce RTX 3080 FE sowohl länger als auch etwas breiter. Im Vergleich zur von AMD bereits gezeigten RDNA2-Grafikkarte aus der Radeon-RX-6000-Serie dürfte das nicht mehr gelten.

Bildvergleich: Radeon RX 5700 XT (Ref.): 27,5 cm GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm

GeForce RTX 3080 FE vs. Sapphire Radeon RX 590 Nitro+

Wer den Umstieg von der beliebten Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ auf die neue Founders Edition plant, erhält nicht nur wesentlich mehr Leistung, sondern auch Platz zwischen Grafikkarte und Gehäuseseitenwand. Dafür ist die neue FE auch in diesem Fall ein Stück länger.

Bildvergleich: Sapphire Radeon RX 590 Nitro+: 26,0 cm GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm

GeForce RTX 3080 FE vs. AMD Radeon VII

Dasselbe gilt, wenn auch nicht so deutlich, im Vergleich zur AMD Radeon VII, die der GeForce RTX 3080 FE weiterhin sechs Gigabyte Speicher voraus hat.

Bildvergleich: Radeon VII: 27,0 cm GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm

GeForce RTX 3080 FE vs. GeForce 6800 Ultra

Zum Schluss noch ein echtes Stück GPU-Geschichte: die Nvidia GeForce 6800 Ultra. Sie machte das Desaster GeForce FX 5800 Ultra endgültig vergessen, kühlte den NV40 mit 222 Mio. Transistoren vergleichsweise leise und konnte AMDs Radeon X800 XT (PE) die Stirn bieten. 16 Jahre später zeigt sich der Leistungssprung auch im Bildvergleich.

Bildvergleich: GeForce 6800 Ultra: 21,6 cm GeForce RTX 3080 FE: 28,5 cm