Raijintek Silenos MS & MS Pro: Große Lüfter treffen großes Mesh

Max Doll 31 Kommentare
Raijintek Silenos MS & MS Pro: Große Lüfter treffen großes Mesh
Bild: Raijintek

2020 haben sich Glasfronten längst als fester Bestandteil von Schaukästen-Gehäusen etabliert. Immer mehr Hersteller nehmen aber in schöner Regelmäßigkeit Alternativen ins Programm auf, die Lüftern hinter der Front leichteren Zugang zu Frischluft gewähren. Raijinteks MS-Versionen der Silenos-Gehäuse fallen in diese Kategorie.

Die neuen MS-Versionen ersetzen Glas an der Vorderseite durch große Flächen aus Mesh-Gitter. Unterschiede zwischen dem Silenos MS und Silenos MS Pro bestehen wie beim Silenos und Silenos Pro lediglich in der unterschiedlichen Ausstattung im Bereich der Lüfter. Die Pro-Version wird mit zwei 200-mm-Lüftern sowie einem 120-mm-Modell ausgeliefert, die allesamt mit RGB-LEDs beleuchtet werden. Ein LED-Controller gehört ebenfalls nur zur Pro-Version.

Beim Standardmodell müssen Lüfter und gegebenenfalls die Steuereinheit zugekauft werden. Ein Nachteil muss das nicht zwingend sein, werden im DIY-Bereich oft Lüfter nach Wahl genutzt, die etwaige mitgelieferte Modelle im Gehäuse überflüssig machen.

Am Chassis selbst nimmt Raijintek keine Veränderungen vor. Der klassische Aufbau mit unten liegendem Netzteil wird ebenso wie der dahinter platzierte HDD-Tray für zwei Laufwerke übernommen. Er bleibt eine Budget-Lösung, die den Einbau von nur einer HDD komfortabel ermöglicht. Drei weitere 2,5"-HDDs finden hinter dem Mainboard Platz. Grafikkarten und Kühler werden mit einer Längenbeschränkung von 320 beziehungsweise 166 Millimetern nur in Ausnahmefällen zu groß für das Silenos-Chassis.

Mit Mesh kostet mehr als mit Glas

Für das Silenos MS verlangt der Handel aktuell rund 54 Euro und damit 14 Euro mehr als für die Variante mit Glasfront. Die Pro-Version des Silenos MS wird noch nicht gelistet, bei einem ähnlichen Aufpreis wird sie für rund 80 Euro zu erwarten sein. Begründen lässt sich der Unterschied nicht nur durch die geänderte Front. Auch ein aktualisiertes I/O-Panel mit USB-3.0-Ports sowie einem Type-C-Anschluss wirkt sich in der Regel preistreibend aus.

Raijintek Silenos MS Raijintek Silenos
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 465 × 270 × 500 mm (62,77 Liter)
Seitenfenster
460 × 215 × 403 mm (39,86 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht:
7,05 kg
Variante
7,78 kg
6,50 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), 1 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) Type C, HD-Audio 1 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), 2 × USB 2.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
1 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
6 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter:
Front: 2 × 200/140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Variante
Front: 2 × 200/140 mm oder 3 × 120 mm (2 × 200 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Front: 2 × 200/140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 140/120 mm (optional)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil Deckel, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 166 mm
GPU: 320 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: