Medion Erazer Guardian X10: Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur bei Aldi

Mahir Kulalic
28 Kommentare
Medion Erazer Guardian X10: Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur bei Aldi
Bild: Medion

Nach dem Erazer Beast X10 im 17-Zoll-Format bringt Medion ein weiteres Gaming-Notebook der Oberklasse in den Verkauf zu Aldi Nord. Das Erazer Guardian X10 bedient das 15-Zoll-Segment mit einem Core i7-10750H, der RTX 2070 und 32 GB DDR4. Eine Besonderheit ist zudem die mechanische Tastatur.

[Anzeige: Opera ist dein persönlicher Browser mit kostenlosem VPN, Messenger und Crypto-Wallet – für Smartphone und PC. Jetzt Opera herunterladen!]

Oberklasse-Hardware ohne Super-Zusatz

Das Notebook ist gemäß der Neuausrichtung im Gaming-Segment die stärkste Baureihe mit 15,6 Zoll. Medion setzt dabei wie beim großen Bruder mit 17 Zoll auf einen Intel Core i7-10750H der Generation Comet Lake-H. Die CPU bietet sechs Kerne bei zwölf Threads bei einem Basistakt von 2,6 GHz (Turbo maximal 5,0 GHz). Zurückgreifen kann der Prozessor auf 32 GB DDR4-RAM mit 3.200 MHz sowie eine 1 TB große SSD, die per PCIe angebunden ist. Die Spiele berechnet die mobile Nvidia GeForce RTX 2070 mit 8 GB GDDR6, im Beast X10 kommt hingegen die Super-Variante der Grafikkarte zum Einsatz.

Dargestellt werden diese auf dem 15,6 Zoll großen IPS-Display mit Full-HD-Auflösung und einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Zu den weiteren Merkmalen des Notebooks gehören die mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1 sowie Windows 10 Home als vorinstalliertes Betriebssystem. Der nicht wechselbare 6-Zellen-Akku kommt auf eine Nennladung von 91,2 Wh.

2,2 kg Gewicht und Thunderbolt 3

Die gesamte Hardware steckt in einem 2,2 kg schweren Gehäuse mit Maßen von 359,6 × 244,1 × 24,2 mm (B × T × H). Die Anschlussausstattung ist relativ aktuell, das Notebook bietet unter anderem Thunderbolt 3 sowie 1 × USB 3.2 Gen2 (Typ A). Zu den weiteren Anschlüssen gehören 2 × USB 3.2 Gen1 (Typ A), 1 × HDMI 2.0, 1 × RJ45, 1 × Kensington Lock, ein SD-Kartenleser sowie ein Mikrofonein- und ein Audioausgang. Geladen wird das Notebook über einen proprietären Ladeanschluss.

Preise und Verfügbarkeit

Das Medion Erazer Guardian X10 erscheint am 12. November zum Preis von 1.599 Euro bei Aldi Nord. Nach Bestellung im Online-Shop des Discounters kann das Notebook in einer entsprechenden Filiale abgeholt werden. Wie beim Verkauf über Aldi üblich, kommt das Modell mit drei Jahren Herstellergarantie.

Medion Erazer Guardian X10
Display 15,6“ Full HD (IPS)
Prozessor Intel Core i7-10750H (6 Kerne/12 Threads)
2,60 – 5,0 GHz
RAM 32 GB DDR4, 3.200 MHz
GPU Nvidia GeForce RTX 2070 (Mobil)
8 GB GDDR6
SSD 1 TB
Anschlüsse 1 × USB 3.2 Gen2 (Typ A), 2 × USB 3.2 Gen1 (Typ A)
1 × Thunderbolt 3, 1 × HDMI 2.0
1 × RJ45, 1 × Kensington Lock, 1 × SD-Kartenleser
1 × Mikrofon, 1 × Audio
WLAN 802.11ax
Maße (B × T × H) 359,6 × 244,1 × 24,2 mm
Gewicht 2,25kg
Akku 6 Zellen, 91,2 Wh
nicht wechselbar
Betriebssystem Windows 10 Home

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Medion unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.