Phantom Gaming D OC: ASRock bringt auffällige Radeon RX 6900 XT mit RGB

Sven Bauduin
32 Kommentare
Phantom Gaming D OC: ASRock bringt auffällige Radeon RX 6900 XT mit RGB
Bild: ASRock

Auf die eher dezente Asus TUF Gaming OC Radeon RX 6900 XT folgt jetzt mit der ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D OC eine äußerst auffällige Grafikkarte mit Navi 21 XTX und diversen ARGB-Beleuchtungsoptionen über ASRock Polychrome, die primär Liebhaber bunter Farben und ausgefallener Effekte adressieren soll.

Bunter Farbmix mit zentralem ARGB-Lüfter

Anders als das in sehr dunklen Schwarz- und Grautönen gehaltene Custom Design von Asus, setzt ASRock bereits bei der Verkleidung der Kühllösung an und kleidet die Grafikkarte auf Basis der AMD Radeon RX 6900 XT (Test) in einen bunten Mix aus Schwarz, Grau und Silber mit roten Akzenten und einem auffälligen ARGB-Lüfter in der Mitte, der von zwei unbeleuchteten Ventilatoren flankiert wird. Die beiden ARGB-Zonen werden über ASRock Polychrome synchronisiert und bieten einen zusätzlichen ARGB-Header.

Wie bereits bei der Asus TUF Gaming OC Radeon RX 6900 XT fehlen auch auf der offiziellen Produktseite der ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC noch sämtliche Spezifikationen, einzig die Phantom Gaming 3X Cooling System getaufte und 2,9 Slot hohe Kühllösung mit ihren sechs Heatpipes und den drei Axial-Lüftern ist bereits im Detail beschrieben.

Abgerundet wird das Kühlkonzept von einer massiven Backplate aus Metall, die ganz in Schwarz und Grau gehalten sowie ebenfalls mit roten Details akzentuiert etwas dezenter ausfällt und einzig durch das Phantom-Logo auffällt. Ein Metallrahmen zwischen PCB und Backplate soll für mehr Stabilität sorgen.

ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC
ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC (Bild: ASRock)
ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC
ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC (Bild: ASRock)

Um die Energieversorgung des Navi 21 XTX mit seinen 80 Compute Units und 5.120 FP32-ALUs sowie des 16 GB großen GDDR6-Speichers kümmern sich gleich drei 8-Pin-PCIe-Anschlüsse und das I/O-Panel stellt insgesamt dreimal DisplayPort 1.4a sowie einmal HDMI 2.1 für bis zu 8K bei 60 Hz sowie 4K bei 120 Hz zur Verfügung.

ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC
ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC (Bild: ASRock)

Wann und zu welchem Preis die Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D 16G OC erscheinen wird, hat ASRock bislang noch nicht angekündigt. Das Referenzdesign der AMD Radeon RX 6900 XT ist indes kurz nach der Verkaufsfreigabe bereits wieder weitestgehend ausverkauft.