Browser für den M1-Prozessor: Brave v1.18.77 unterstützt Apple Silicon nativ

Sven Bauduin
35 Kommentare
Browser für den M1-Prozessor: Brave v1.18.77 unterstützt Apple Silicon nativ
Bild: Brave

Nach Mozilla Firefox und Google Chrome unterstützt mit Brave der nächste Browser den M1-Prozessor von Apple Silicon nativ unter macOS 11.x Big Sur. Die x86-64-Binär-Übersetzung Rosetta 2 auf der ARM-Plattform von Apple braucht Brave daher nicht mehr. Zudem wurden gleichzeitig Probleme mit HBO Max und IMDb behoben.

Nativer M1-Support und DRM-Bugfixes

Neben den behobenen DRM-Problemen mit dem Streaming-Dienst, der 2021 mit Kinofilmen ab Tag eins zwar nach Europa, nicht aber nach Deutschland kommen wird, und der Internet Movie Database (IMDb) stehen vor allem die native Unterstützung für Apple Silicon und sowie eine Fehlerkorrektur bei der Lokalisierung der Brave Rewards im Fokus.

Auch der Mozilla Firefox 84 und Google Chrome 87 unterstützen Apples ARM-Plattform nativ. Microsoft Edge für den M1 befindet sich hingegen noch in der Entwicklung.

Brave v1.18.77 kann wie gewohnt über die Website des Herstellers oder direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Archiv von ComputerBase heruntergeladen werden.

Downloads

  • Brave Download

    4,3 Sterne

    Brave ist ein moderner Browser der besonderen Wert auf Privatsphäre und Werbefreiheit legt.

    • Version 1.38.115 Deutsch