Kleine Smartphones: Sony soll das Xperia Compact zurückbringen

Nicolas La Rocco
104 Kommentare
Kleine Smartphones: Sony soll das Xperia Compact zurückbringen

Die Rolle, die bislang das Xperia 5 übernehmen musste, könnte im weiteren Verlauf des Jahres wieder an ein echtes Xperia Compact gehen. Renderings auf Basis von CAD-Daten legen nahe, dass Sony das Xperia Compact zurückbringen will. Kleine Smartphones haben zuletzt mit dem Pixel 5 und iPhone 12 mini ein Revival erlebt.

Die Gerüchte um eine Rückkehr des Xperia Compact sind nicht vollständig neu, keimten sie doch bereits Ende November des letzten Jahres im japanischen Raum auf. Mit den jetzt von Steve Hemmerstoffer veröffentlichten Renderings auf Basis von geleakten CAD-Daten lässt sich aber erstmals genau erkennen, was Sony für dieses Jahr vorhat.

Kleiner als das Pixel 5

Drei Jahre nach dem Xperia XZ2 Compact (Test) soll Sony den Namen wieder für ein neues Smartphone verwenden. Den zugrundeliegenden CAD-Daten zufolge plant Sony ein 140 × 68,9 × 8,90 mm (H×B×T) großes Smartphone mit einem 5,5 Zoll großen Display. Zum Vergleich: das Apple iPhone 12 mini misst 64,2 × 131,5 × 7,40 mm und das Google Pixel 5 kommt auf 70,4 × 144,7 × 8,00 mm. Das nächste Xperia Compact würde sich somit genau zwischen diesen beiden Smartphones einsortieren.

Größer als das Xperia XZ2 Compact

Markenintern würde das nächste Xperia Compact den Vergleich gegen das aktuelle Xperia 5 II, das derzeit die Rolle des kompakten Flaggschiffs einnimmt, ebenfalls gewinnen, weil das Xperia 5 II (Test) mit 68,0 × 158,0 × 8,00 mm deutlich höher ausfällt. Kleiner ist jedoch das Xperia XZ2 Compact mit seinen 65,0 × 135,0 × 12,10 mm.

Höhe Breite Tiefe Gewicht Display
Next Gen Xperia Compact 140,0 mm 68,9 mm 8,9 mm ? 5,5 Zoll
Xperia XZ2 Compact 135,0 mm 65,0 mm 12,1 mm 168 g 5,0 Zoll
Xperia 5 II 158,0 mm 68,0 mm 8,0 mm 163 g 6,1 Zoll
iPhone 12 mini 131,5 mm 64,2 mm 7,4 mm 133 g 5,4 Zoll
Pixel 5 144,7 mm 70,4 mm 8,0 mm 151 g 6,0 Zoll

Den Renderings zufolge wird Sony auf ein kantiges Design mit diesmal in das Display integrierter Frontkamera mit 8 Megapixeln setzen. Beim Xperia 1 (II) und Xperia 5 (II) sowie zuvor beim Xperia XZ2 Compact nutzt Sony etwas breitere Displayränder, um die Selfie-Kamera oberhalb des Bildschirms und nach vorne gerichtete Stereo-Lautsprecher verbauen zu können. Beim neuen Xperia Compact sitzt der untere Lautsprecher wieder im Rahmen statt auf der Vorderseite, oben ist hingegen ein nach vorne gerichteter Lautsprecher zu erkennen. Die Rückseite des nächsten Xperia Compact fällt plan aus und behaust eine Dual-Kamera mit 13 Megapixeln für die Hauptkamera.

3,5-mm-Klinke bleibt erhalten

Die bei den aktuellen Sony-Flaggschiffen gebotene 3,5-mm-Kopfhörerbuchse soll es auch in das nächste Xperia Compact schaffen, wie die Renderings oben links an der Kopfseite des Smartphones zeigen. Rechts in den Rahmen hat Sony die Lautstärkewippe, den Fingerabdrucksensor und einen dedizierten Auslöser für die Kamera integriert.

Snapdragon 775 wird vermutet

Was in puncto weiterer Hardware von dem Smartphone zu erwartet ist, lässt sich noch nicht sagen. Der japanische Bericht aus dem letzten Jahr nannte potenziell den Einsatz eines bislang noch nicht von Qualcomm angekündigten „Snapdragon 775“ aus vermuteter 6-nm-Fertigung, der den Snapdragon 765(G) beerben soll, den zum Beispiel das Google Pixel 5 nutzt.