Xiaomi: Redmi Note 10 Pro, 10S und 10 nutzen AMOLED-Displays

Jan-Frederik Timm
29 Kommentare
Xiaomi: Redmi Note 10 Pro, 10S und 10 nutzen AMOLED-Displays
Bild: Xiaomi

Xiaomi legt die großen Note-Smartphones der günstigeren Eigenmarke Redmi neu auf. Redmi Note 10 Pro, Note 10S und Note 10 bieten erstmals AMOLED-Displays, beim Pro ist es sogar 120 Hertz schnell. Android 11 ist ab Werk installiert. Die Preise für Deutschland folgen in drei Wochen.

Redmi Note 10 Pro mit 120-Hertz-AMOLED

Das neue technische Aushängeschild der Serie ist das Note 10 Pro. Es macht diesen Anspruch mit dem Display, der Kamera und dem SoC geltend. Bis dato kamen in der Redmi-Note-Serie lediglich LC-Displays zum Einsatz, beim Note 10 Pro basiert die weiterhin 6,67 Zoll messende Anzeige hingegen erstmals auf AMOLED. Darüber hinaus bietet das Display 120 Hertz (240 Hertz zu Erkennung von Eingaben) und bis zu 1.200 cd/m² Spitzenhelligkeit. Farben werden im DCI-P3-Farbraum dargestellt und der Bildschirm ist nach HDR10 zertifiziert. Über und unter dem Display finden sich Lautsprecher für die Wiedergabe von Stereo-Audio.

Schon das Redmi Note 9 Pro bot eine Quad-Kamera, beim Redmi Note 10 Pro wurden jetzt aber der Sensor der Hauptkamera auf dem Datenblatt deutlich aufgebohrt: 108 statt vormals 64 Megapixel bietet der neue Sensor, die im Verhältnis 9:1 per Pixel-Binning für eine höhere Lichtempfindlichkeit zu effektiv 12 Megapixel zusammengeschaltet werden. Der neue Night Mode 2.0 soll unter Berücksichtigung einer ganzen Anzahl einzelner RAW-Aufnahmen besonders davon profitieren. Die anderen drei Kameras sowie die Selfie-Kamera sind laut Datenblatt nicht überarbeitet worden.

Als SoC kommt der Snapdragon 732G aus der 8-nm-Fertigung von Qualcomm zum Einsatz. Dessen CPU mit 2+6-Aufbau nutzt zwei Kryo 470 Gold (ARM Cortex-A76) mit bis zu 2,3 GHz auf einem Kern und sechs Kryo 470 Silver (ARM Cortex-A55) mit bis zu 1,8 GHz, die GPU ist vom Typ Adreno 618.

AMOLED-Display, 108-Megapixel-Kamera und der SoC-Vorgänger Snapdragon 730G sind aus dem Xiaomi Mi Note 10 (Pro) bekannt, das Ende 2019 erschienen ist – damals noch zum doppelten Preis.

Das Redmi Note 10 Pro kann drahtlos oder mit beigelegtem Ladegerät mit bis zu 33 Watt geladen werden. Der Akku ist 5.020 mAh groß. Dual-SIM und microSD-Karten nach UFS 2.2 werden unterstützt. Ein 3,5-mm-Klinke-Anschluss ist weiterhin vorhanden.

Das Redmi Note 10 Pro wird in drei Varianten auf den Markt kommen: Mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher, mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher sowie mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher.

Xiaomi Mi Note 10 Xiaomi Mi Note 10 Pro Xiaomi Redmi Note 10 Pro Xiaomi Redmi Note 9 Pro
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0 Android 11.0 Android 10.0
Display: 6,47 Zoll
1.080 × 2.340, 398 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 5
6,67 Zoll
? × ?, ?
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
6,67 Zoll
1.080 × 2.400, 395 ppi
LCD, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 730G
2 × Kryo 470 Gold, 2,20 GHz
6 × Kryo 470 Gold, 1,80 GHz
8 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 732G
2 × Kryo 470 Gold, 2,30 GHz
6 × Kryo 470 Silver, 1,80 GHz
8 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 720G
2 × Kyro 465 Gold, 2,30 GHz
6 × Kyro 465 Silver, 1,80 GHz
8 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 618
RAM: 6.144 MB
LPDDR4X
8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 128 GB 256 GB 64 / 128 GB (erweiterbar) 64 / 128 GB
1. Kamera: 108,0 MP, 2160p
Quad-LED, f/1,7, AF, OIS
108,0 MP, 2160p
LED, f/1,9
64,0 MP, 2160p
LED, f/1,9, AF
2. Kamera: 12,0 MP, f/2,0, AF 8,0 MP, f/2,2
3. Kamera: 5,0 MP, f/2,0, AF, OIS 5,0 MP, f/2,4, AF
4. Kamera: 20,0 MP, f/2,2, AF 2,0 MP, f/2,4
5. Kamera: 2,0 MP, AF Nein
1. Frontkamera: 32,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,4
16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,5
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓800 ↑150 Mbit/s
Ja Advanced
↓800 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
? 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.0 LE ? 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo ? A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB Typ C, NFC USB Typ C, NFC, Infrarot USB Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 5.260 mAh
fest verbaut
5.020 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 74,2 × 157,8 × 9,67 mm 76,5 × 164,0 × 8,10 mm 76,7 × 165,8 × 8,80 mm
Schutzart: IP53
Gewicht: 208 g 193 g 209 g
Preis: 549 € 649 € 270 € / 300 €

Redmi Note 10 und 10S ebenfalls mit AMOLED

Auch Redmi Note 10 und Redmi Note 10S wechseln von LCD auf AMOLED, in diesem Fall aber nur mit maximal 60 Hertz und ohne HDR10. Die maximale Helligkeit bleibt mit 1.100 cd/m² auch in dieser Klasse hoch, der Farbraum bei DCI-P3. Note 10S und Note 10 unterscheiden sich untereinander bei Kamera, SoC und RAM: Beim Note 10S gibt 64 Megapixel auf der Hauptkamera, das Acht-Kern-SoC MediaTek Helio G95 und dieselben Speicherkonfigurationen wie beim Note 10 Pro, beim Note 10 hingegen 48 Megapixel, den langsameren Snapdragon 678 und in den kleinen Varianten nur 4 und maximal nur 6 GB RAM. Insgesamt überwiegen in dieser Generation aber die Gemeinsamkeiten und nicht die Unterschiede.

Das neue Redmi Note 10S in Blau
Das neue Redmi Note 10S in Blau (Bild: Xiaomi)
Das neue Redmi Note 10S in Schwarz
Das neue Redmi Note 10S in Schwarz (Bild: Xiaomi)

Der Akku ist in beiden Fällen 5.000 mAh groß und lässt sich kabelgebunden wie drahtlos auch in diesem Fall mit bis zu 33 Watt laden. 3,5 mm Klinke, Dual-SIM, microSD und Stereo-Audio gibt es auch bei diesen beiden Modellen.

Xiaomi Redmi Note 10S Xiaomi Redmi Note 10 Xiaomi Redmi Note 9 Xiaomi Redmi Note 9S
Software:
(bei Erscheinen)
Android 11.0 Android 10.0
Display: 6,43 Zoll
1.080 × 2.400, 409 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 3
6,53 Zoll
1.080 × 2.340, 395 ppi
LCD, Gorilla Glass 5
6,67 Zoll
1.080 × 2.400, 395 ppi
LCD, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: MediaTek Helio G95
2 × Cortex-A76, 2,05 GHz
6 × Cortex-A55, 2,00 GHz
12 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 678
2 × Kryo 460 Gold, 2,20 GHz
6 × Kryo 460 Silver, 1,70 GHz
11 nm, 64-Bit
MediaTek Helio G85
2 × Cortex-A75, 2,00 GHz
6 × Cortex-A55, 1,80 GHz
64-Bit
Qualcomm Snapdragon 720G
2 × Kyro 465 Gold, 2,30 GHz
6 × Kyro 465 Silver, 1,80 GHz
8 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G76 MC4
900 MHz
Adreno 612 Mali-G52 MP2 Adreno 618
RAM:
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
4.096 MB
LPDDR4X
Variante
6.144 MB
LPDDR4X
3.072 MB
LPDDR4X
Variante
4.096 MB
LPDDR4X
4.096 MB
LPDDR4X
Variante
6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 64 / 128 GB (erweiterbar) 64 / 128 GB (erweiterbar) 64 / 128 GB 64 / 128 GB
1. Kamera: 64,0 MP, 2160p
LED, f/1,8
48,0 MP, 2160p
LED, f/1,8
48,0 MP, 2160p
LED, f/1,8, AF
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,2
3. Kamera: 2,0 MP, f/2,4 5,0 MP, f/2,4, AF
4. Kamera: 2,0 MP, f/2,4
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 13,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,4
13,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,3
16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,5
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja Advanced
↓800 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: ? 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: ? 5.0 LE
Ortung: ? A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB Typ C, NFC, Infrarot USB Typ C, NFC USB Typ C
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 5.000 mAh
fest verbaut, kabelloses Laden
5.020 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 74,5 × 160,5 × 8,30 mm 77,2 × 162,3 × 8,90 mm 76,7 × 165,8 × 8,80 mm
Schutzart: IP53
Gewicht: 179 g 199 g 209 g
Preis: 200 € / 230 € 229 € / 269 €

Redmi Note 10 5G bleibt bei LCD

Das Redmi Note 10 5G fällt als „5G-Pionier“ am Ende etwas aus dem Rahmen: Nicht nur, weil es als einziges über ein 5G-Modem verfügt, sondern insbesondere weil es bei einem LC-Display mit adaptiver Bildwiederholfrequenz mit 30, 50, 60 oder 90 Hertz bleibt. Darüber hinaus stehen bei diesem Gerät nur drei Kameras und maximal 18 Watt Ladeleistung zur Verfügung.

Mit dem Redmi Note 9T hatte Xiaomi erst vor wenigen Wochen dem Vorgänger eine 5G-Variante verpasst, die vielen Unterschiede im Datenblatt legen allerdings keine Verwandtschaft zwischen beiden Modellen nahe. Beide setzen auf 5G-Technologie von MediaTek.

Xiaomi Redmi Note 10 5G Xiaomi Redmi Note 9T
Software:
(bei Erscheinen)
Android 11.0 ?
Display: 6,50 Zoll
1.080 × 2.400, 405 ppi
LCD, Gorilla Glass 3
6,53 Zoll
1.080 × 2.340, 395 ppi
Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: MediaTek Dimensity 700
2 × Cortex-A76, 2,20 GHz
6 × Cortex-A55, 2,00 GHz
7 nm, 64-Bit
MediaTek Dimensity 800U
2 × Cortex-A76, 2,40 GHz
6 × Cortex-A55, 2,00 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G57 MC2
950 MHz
Mali-G57 MC3
RAM:
4.096 MB
LPDDR4X
Variante
6.144 MB
LPDDR4X
4.096 MB
LPDDR4X
Speicher: 64 / 128 GB (erweiterbar) 64 / 128 GB
1. Kamera: 48,0 MP, 2160p
LED, f/1,8
48,0 MP
LED, f/1,8, AF
2. Kamera: 2,0 MP, f/2,4
3. Kamera: 2,0 MP, f/2,4
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
13,0 MP
Display-Blitz, f/2,3
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
5G: NSA/SA
WLAN: ? 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: ?
Ortung: ?
Weitere Standards: USB Typ C, NFC, Infrarot NFC, Infrarot
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 5.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 75,3 × 161,8 × 8,90 mm 77,3 × 162,0 × 9,05 mm
Schutzart: ?
Gewicht: 190 g 199 g
Preis: 229,90 € / 269,90 €

Deutschlandstart am 25. März

Was die vier neuen Xiaomi Redmi Note 10 in Deutschland kosten werden, verrät der Hersteller heute noch nicht. Und auch welches Modell in welcher Variante überhaupt hierzulande erhältlich sein wird, bleibt noch offen. Nachgereicht werden sollen diese Informationen in drei Wochen zum offiziellen Deutschlandstart am 25. März.

ComputerBase hat Informationen zu den neuen Redmi Note 10 von Xiaomi unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühest mögliche Veröffentlichungszeitpunkt. Die fehlenden Angaben in den Datenblättern werden ergänzt, sobald die Informationen verfügbar sind.