Vivo X60 Pro im Test: Gimbal für bessere Videos? Die Auflösung des Blindtests

Nicolas La Rocco
122 Kommentare
Vivo X60 Pro im Test: Gimbal für bessere Videos? Die Auflösung des Blindtests

Das Vivo X60 Pro nutzt eine kardanische Aufhängung, auch Gimbal genannt, um die Kamera auch bei Videoaufnahmen zu stabilisieren. Ob das wirklich zu besseren Videoaufnahmen führt, können die Leser im Blindtest gegen vier andere Smartphones selbst entscheiden. Davon abgesehen punktet das X60 Pro bei Software und Akku.

Update 28.06.2021 09:17 Uhr

Knapp 500 Mitglieder haben an der ersten und knapp 400 Mitglieder an der zweiten Umfrage teilgenommen. Die Ergebnisse für die nach Meinung der Leser beste Stabilisierung und das beste Video fallen beinahe identisch aus, nur auf den letzten beiden Plätzen gibt es einen Wechsel. In puncto Stabilisierung schneidet das Apple iPhone 12 Pro Max vor dem Google Pixel 5, Vivo X60 Pro, OnePlus 9 Pro und Samsung Galaxy S21 Ultra am besten ab.

Apple nutzt eine Sensor-Shift-Stabilisierung, stabilisiert also den Sensor und nicht die Optik via OIS. Beim Vivo X60 Pro kommt ein Gimbal im Miniaturformat zum Einsatz, während alle anderen Geräte einen OIS nutzen.

  • 1. Apple iPhone 12 Pro Max
  • 2. Google Pixel 5
  • 3. Vivo X60 Pro
  • 4. OnePlus 9 Pro
  • 5. Samsung Galaxy S21 Ultra

Die Umfrage, welches Video den Lesern insgesamt am besten gefällt, gewinnt das Apple iPhone 12 Pro Max ebenfalls. Auf den Plätzen dahinter tauschen Samsung Galaxy S21 Ultra und OnePlus 9 Pro die Position.

  • 1. Apple iPhone 12 Pro Max
  • 2. Google Pixel 5
  • 3. Vivo X60 Pro
  • 4. Samsung Galaxy S21 Ultra
  • 5. OnePlus 9 Pro

Die Redaktion bedankt sich bei allen Teilnehmer. Anbei die jetzt beschrifteten Umfragen.

Zwei Umfragen zur Videoqualität

Welches Video hat die beste Stabilisierung?
  • OnePlus 9 Pro
    11,7 %
  • Vivo X60 Pro
    19,4 %
  • Google Pixel 5
    26,3 %
  • Samsung Galaxy S21 Ultra
    10,5 %
  • Apple iPhone 12 Pro Max
    32,0 %
Welches Video gefällt dir insgesamt am besten?
  • OnePlus 9 Pro
    10,3 %
  • Vivo X60 Pro
    16,9 %
  • Google Pixel 5
    22,9 %
  • Samsung Galaxy S21 Ultra
    11,8 %
  • Apple iPhone 12 Pro Max
    38,0 %

Nach dem letzten Blindtest für Fotos im Rahmen des Tests des Xiaomi Mi 11 Ultra kam im Forum gleich mehrfach der Vorschlag, einen solchen Test doch auch mal für Videoaufnahmen durchzuführen. Mit dem Vivo X60 Pro, das seit Juni zum Preis von 799 Euro angeboten wird, bietet sich eine ausgezeichnete Möglichkeit dafür.

Kardanische Aufhängung statt OIS

Denn Vivo verbaut in dem Smartphone keine optische Stabilisierung (OIS) mehr, sondern setzt für die Hauptkamera mit 48 Megapixeln auf eine kardanische Aufhängung im Miniaturformat, die bei Fotos mit einer Stabilisierung auf vier und bei Videoaufnahmen auf fünf Achsen arbeitet. Laut Hersteller sei diese Art der Stabilisierung noch besser als eine optische Stabilisierung der Linsen und explizit bei Videos von Vorteil.

So wurden die Videos aufgenommen

Ob das wirklich der Fall oder nur ein leeres Werbeversprechen ist, können die Leser in einem neuen Blindtest selbst entscheiden. ComputerBase ist dafür mit insgesamt fünf Smartphones, darunter auch das Vivo X60 Pro, dieselbe Strecke in Berlin abgelaufen und hat Videoaufnahmen von jeweils rund zwei Minuten angefertigt. Die gewählte Strecke am S-Bahnhof Hackescher Markt stellt Herausforderungen wie Treppenstufen und Kopfsteinpflaster sowie mehrere Kameraschwenks an die Smartphones. Zudem gab es drinnen und draußen stark schwankende Lichtverhältnisse, die Stärken und Schwächen der Geräte offenbaren.

Das im Test verwendete Ministativ mit Smartphone-Halterung
Das im Test verwendete Ministativ mit Smartphone-Halterung

Im Blindtest gilt es deshalb einmal zu wählen, welche Videoaufnahme die beste Stabilisierung bietet. Und im zweiten Punkt möchte die Redaktion wissen, welche Videoaufnahme den Lesern insgesamt bewertet am besten gefällt. An den Umfragen teilnehmen kann jedes im Forum registrierte Mitglied von ComputerBase. Es ist pro Umfrage jeweils nur die Auswahl eines Favoriten möglich. Wer lediglich die Ergebnisse einsehen möchte, ohne die Umfrage zu beeinflussen, hat bei jeder Umfrage die Auswahlmöglichkeit „Ich möchte nur das Ergebnis sehen“. Die Umfragen haben jeweils eine Laufzeit von vier Tagen (viermal 24 Stunden) ab Veröffentlichung dieses Artikels.

Fünf Testaufnahmen in 4K30 SDR im Vergleich

Für die Testaufnahmen wurde jedes Smartphone in ein mit der rechten (dominanten) Hand umfasstes Ministativ mit Smartphone-Halterung eingespannt, um dieselbe Ausgangssituation für alle Geräte zu schaffen, anstatt die Smartphones selbst in einer oder zwei Händen zu halten. Alle Aufnahmen wurden in 4K-Auflösung mit 30 FPS und SDR durchgeführt, da manche Geräte Einschränkungen bei 4K60 mit sich bringen und nicht alle HDR beherrschen. Bei HDR wäre zudem die korrekte Wiedergabe nur bei einem begrenzten Personenkreis mit entsprechendem Equipment möglich gewesen. Zum Einsatz kam jeweils der Standardmodus für Videoaufnahmen. Für die Wiedergabe wird empfohlen, die höchste Qualitätsstufe im YouTube-Player zu wählen.

Video 1

Video 2

Video 3

Video 4

Video 5