Cooler Master NR200P: SFF-Gehäuse wird bunter und mit Hardware geliefert

Max Doll
27 Kommentare
Cooler Master NR200P: SFF-Gehäuse wird bunter und mit Hardware geliefert
Bild: Cooler Master

Das SFF-Gehäuse NR200P wird es demnächst in vier weiteren, knallbunten Farben geben. Parallel führt Cooler Master das NR200P MAX ein. Anders als der Name nahelegt wird es nicht größer, sondern mit passend gefertigter, vormontierter Hardware geliefert.

Das normale NR200P bietet Cooler Master in Flamingo Pink, Caribbean Blue, Sunset Orange und Nightshade Purple an. Die Farben seien vom sffpc-Unterforum auf Reddit gewählt worden und werden in Form einer Pulverbeschichtung aufgetragen. Wie beim NR200P üblich gehören ein Mesh- und ein Glas-Seitenteil zum Lieferumfang, die nach Wunsch eingewechselt werden können.

Im Gegensatz zu der aufwändiger gestalteten Sakura Limited Edition verzichtet Cooler Master auf weitere Akzente. Wann und zu welchem Preis es die neuen Varianten in den Handel schaffen, ist unklar. Mit einem erheblichen Mehrpreis ist – ausgehend vom Sakura-Modell – aber nicht zu rechnen, Marktpreise sind daher im Bereich um 100 Euro zu erwarten.

Vorinstallierte Hardware im MAX

Das schwarze NR200P MAX unterscheidet sich deutlicher von den anderen Modellvarianten. Hier können maximal zwei 3,5"- und drei 2,5"-HDDs verbaut werden, die Grafikkarte wird darüber hinaus per PCIe-4.0-Riserkabel stets um 90 Grad gedreht – bei der Standardversion handelt es sich bei dieser Montageart nur um eine Option. Sie kann darüber hinaus zur leichteren Montage der Stromkabel herausgeschwenkt werden. Auch dieses Feature ist dem MAX vorbehalten.

Darüber hinaus wird das Gehäuse mit vormontierter Hardware geliefert. Zur Kühlung liegt ein AiO-Kühler mit 280-mm-Radiator bei, der Cooler Masters dritter Generation von Komplettwasserkühlern entspringen soll. Sie kann auf AMDs AM4- sowie Intel-Plattformen bis hinauf zum kommenden Sockel LGA 1700 genutzt werden. Eine Modellbezeichnung bleibt das Unternehmen schuldig. Auch das Netzteil wird nicht konkret benannt. Es soll sich um ein 850-Watt-Modell mit 80-Plus-Gold-Zertifizierung handeln. Kabel, deren Länge auf das NR200P abgestimmt wurde, sind bereits im Gehäuse verlegt.

Aufgrund dieser Eigenarten konkurriert das NR200P MAX mit dem NZXT H1 (Test), das in ähnlicher Konfiguration ausgeliefert wird. Marktpreise können auf ähnlichem Niveau, also im Bereich um 300 Euro erwartet werden.

Cooler Master Master Box NR200P
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 376 × 185 × 292 mm (18,25 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 5,10 kg
I/O-Ports / Sonstiges: 2 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio
Einschübe: 1 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 3
Lüfter: Heck: 1 × 92 mm (optional)
Deckel: 2 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Seitenteil links: 2 × 140/120 mm (optional)
Boden: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Boden, Seitenteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 155 mm
GPU: 330 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
Preis: ab 115 €
25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.