MSI Modern MD271QP im Test: Office-Monitor mit 75 Hz und 15-Watt-USB-C

Frank Hüber
37 Kommentare
MSI Modern MD271QP im Test: Office-Monitor mit 75 Hz und 15-Watt-USB-C

Der MSI Modern MD271QP soll ein Monitor nicht nur fürs Home-Office sein und mit USB-C und 75 Hz überzeugen. Doch die Konkurrenz ist nicht bloß im Office-Umfeld groß, denn auch Gaming-Monitore bieten teils mehr. Insbesondere das erneut beschnittene USB-C, fehlende USB-A-Ports und die Farbabweichung sind ein Problem.

Die Modern-Monitor-Serie von MSI bietet Displays fürs Büro oder Home-Office. Mit dem MSI Modern MD271QPDE testet ComputerBase das 27-Zoll-Modell mit typischer WQHD-Auflösung im 16:9-Format, 75 Hz und Ergonomiefunktionen.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 349 Euro, zu der das Gerät auch bei ersten Händlern gelistet wird. Bei diesem Monitor muss MSI aber ebenfalls noch an der Verfügbarkeit im deutschen Handel arbeiten.

Technische Daten und Erfahrungen

IPS auf 27 Zoll mit 75 Hz und WQHD

Die technischen Daten des MSI Modern MD271QP halten bei Panel, Größe und Seitenverhältnis keine Besonderheiten bereit, wohl aber bei der Bildwiederholfrequenz, die immerhin 75 statt der üblichen 60 Hz bietet. Das 27-Zoll-Display vertraut auf ein flaches IPS-Panel mit Blickwinkeln von 178 Grad und einer Auflösung von 2.560 × 1.440 (WQHD). Hieraus ergibt sich eine Pixeldichte von 109 ppi, die im Vergleich zu den 82 ppi eines gleich großen Full-HD-Monitors eine deutlich angenehmere Schärfe aufweist, jedoch UHD-Geräte mit 31,5 oder 27 Zoll deutlich unterlegen ist.

MSI Modern MD271QP
Auflösung Seitenverhältnis Pixelanzahl Pixeldichte
3.840 × 2.160 (UHD) 16:9 8,29 Mio. 163 ppi bei 27 Zoll
3.840 × 2.160 (UHD) 16:9 8,29 Mio. 140 ppi bei 31,5 Zoll
3.440 × 1.440 (UWQHD) 21:9 4,95 Mio. 110 ppi bei 34 Zoll
2.560 × 1.440 (WQHD) 16:9 3,67 Mio. 109 ppi bei 27 Zoll
2.560 × 1.440 (WQHD) 3,67 Mio. 93 ppi bei 31,5 Zoll
2.560 × 1.080 (WFHD) 21:9 2,76 Mio. 94 ppi bei 29,5 Zoll
1.920 × 1.080 (FHD) 16:9 2,07 Mio. 82 ppi bei 27 Zoll
1.920 × 1.080 (FHD) 2,07 Mio. 92 ppi bei 24 Zoll

Die Helligkeit des 8-Bit-Panels gibt MSI nur mit 250 cd/m² an, den Kontrast aber dennoch mit den IPS-typischen 1.000:1. Der sRGB-Farbraum soll zu 109 Prozent abgedeckt werden.

Auf Extras wie FreeSync oder eine G-Sync-Kompatibilität muss verzichtet werden, Spieler sind nicht Zielgruppe des Monitors. Dies spiegelt sich auch in der Reaktionszeit wider, die der Hersteller mit 5 ms Grau zu Grau angibt.

USB-C fürs Notebook, kein USB für Peripherie

Der Modern MD271QP verfügt über drei Videoeingänge. Neben einem HDMI-1.4-Anschluss bietet er einen DisplayPort 1.2 und einen USB-C-Port, über den verbundene Notebooks mit maximal 15 Watt geladen können und das Bild übertragen werden kann. Leistungsfähige Notebooks können so erneut nicht ausreichend mit Strom versorgt werden. Über alle Anschlüsse ist es problemlos möglich, die volle Auflösung mit 75 Hz zu nutzen. Zusätzlich verfügt der Proband über einen Kopfhörerausgang und zwei interne Lautsprecher mit je 1 Watt.

Auf herkömmliche USB-Anschlüsse für Peripherie und USB-Speichermedien verzichtet der Monitor gänzlich, so dass auch die Nutzung als USB-C-Dockingstation obsolet wird.

MSI Modern MD271QP MSI Optix MAG274QRFDE-QD AOC Agon AG273QZ MSI Optix MAG272CQR LG 27GL850-B ViewSonic XG270QG
LCD-Panel IPS TN VA (gebogen) IPS
Backlight LED LED (Quantum-Dots) LED Nano-LED
Diagonale 27 Zoll
Auflösung 2.560 × 1.440 (75 Hz) 2.560 × 1.440 (165 Hz) 2.560 × 1.440 (240 Hz) 2.560 × 1.440 (165 Hz) 2.560 × 1.440 (144 Hz) 2.560 × 1.440 (144 Hz/165 Hz (OC))
Pixeldichte 109 ppi
HDR HDR DisplayHDR 400 HDR HDR10
FreeSync/G-Sync FreeSync Premium FreeSync Premium Pro  FreeSync FreeSync + G-Sync-kompatibel G-Sync + FreeSync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1 1.000: 1 3.000:1 1.000:1
Helligkeit max. 250 cd/m² 300 cd/m² 400 cd/m² 300 cd/m² 350 cd/m²
Farbtiefe 8 Bit 10 Bit (8 Bit + FRC) 8 Bit 10 Bit (8 Bit + FRC)
Farbraum 109 % sRGB 97 % DCI-P3, 147 % sRGB 126 % sRGB, 93 % Adobe RGB 90 % DCI-P3, 100 % sRGB 98 % DCI-P3
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178° 170°/160° 178°/178°
Reaktionszeit 5 ms (Grau zu Grau) 1 ms (Grau zu Grau) 0,5 ms MPRT 1 ms MPRT 1 ms (Grau zu Grau)
Videoeingänge 1 × DisplayPort 1.2, 1 × HDMI 1.4, 1 × USB-C 1 × DisplayPo 2.0b, 1 × USB Alt. 2 × HDMI 2.0, 2 × DisplayPort 1.4 2 × HDMI 2.0b, DisplayPort 1.2a, USB-C 2 × HDMI, DisplayPort 1.4 1 × HDMI 1.4, DisplayPort 1.2
Audio Kopfhörerausgang Kopfhörerausgang, Audio-Eingang, 2 × 5-Watt-Lautsprecher Kopfhörerausgang Kopfhörerausgang, 2 × 2-Watt-Lautsprecher
USB 2 × USB 3.0 4 × USB 3.0 2 × USB 3.0 2 × USB 3.0 3 × USB 3.0
Ergonomie Display neigbar (-5°/+20°), höhenverstellbar (110 mm), schwenkbar (-30°/+30°), Pivot Display neigbar (-5°/+20°), höhenverstellbar (100 mm), schwenkbar (-75°/+75°), Pivot Display neigbar (-5,5°/+21,5°), höhenverstellbar (110 mm), schwenkbar (-32°/+32°), Pivot Display neigbar (-5°/+20°), höhenverstellbar (130 mm) Display neigbar (-5°/+15°), höhenverstellbar (110 mm), Pivot Display neigbar (-5°/+20°), höhenverstellbar (120 mm), schwenkbar (-45°/+45°), Pivot
Leistungsaufnahme Betrieb: typ. 32 W; Standby: 0,5 W Betrieb: typ. 52 W; Standby: 0,5 W Betrieb: k. A.; Standby: k. A. Betrieb: max. 65 W; Standby: 0,5 W Betrieb: max. 65 W, typ. 60 W; Standby: 0,5 W
Sonstiges USB-C Power Delivery (15 W), Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (75 × 75 mm),
diverse Game-Profile
USB-C Power Delivery (15 W), Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 × 100 mm),
diverse Game-Profile, LED-Beleuchtung
Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (75 × 75 mm),
diverse Game-Profile, OSD-USB-Bedienelement, 2 × Headset-Halter, LED-Beleuchtung
Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 × 100 mm),
diverse Game-Profile, Headset-Halter
Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 × 100 mm),
diverse Game-Profile, Maus-Bungee, Headset-Halter
Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme (100 × 100 mm),
diverse Game-Profile, LED-Beleuchtung, Maus-Bungee, Headset-Halter, Sichtschutzblende
Preis ab 340 Euro ab 491 Euro ab 397 Euro ab 389 Euro ab 449 Euro ab 460 Euro

Standfuß und Ergonomiefunktionen

MSI setzt auf einen schlichten Standfuß, der kein Kabelmanagement bietet, aber werkzeuglos montiert werden kann. Der flache Sockel verschwendet zudem keinen Platz auf dem Schreibtisch. Optional lässt sich auch ein anderer Standfuß an der VESA-Halterung (75 × 75 mm) befestigen, die vom Standfuß verdeckt wird. Als Office-Monitor bietet das Display neben Pivot eine Höhenverstellung um bis zu 110 mm und kann geneigt und geschwenkt werden.

Einfaches OSD mit Tastensteuerung

Extras wie eine RGB-Beleuchtung bietet der Büro-Monitor nicht, trotzdem hält das On-Screen-Display (OSD) ein paar Gaming-Modi zur Auswahl bereit und erlaubt die Anpassung des Overdrives von „Aus“ über „Normal“ bis hin zu „Extreme“. Das OSD ist einfach gehalten, die Steuerung über fünf Tasten am unteren Rahmen des Bildschirms aber dennoch umständlich. Der MSI Modern MD271QP gehört zu den Monitoren, bei denen man sich nicht lange mit dem OSD befassen möchte und das glücklicherweise aber auch nicht muss.

Leistungsaufnahme des Modern MD271QP

Der Monitor setzt auf ein externes Netzteil mit 65 Watt. Im Test werden bei einer Bildwiederholfrequenz von 75 Hz und maximaler Helligkeit genau 30 Watt aufgenommen. Im Vergleich zu schnelleren Gaming-Monitoren mit RGB-Beleuchtung ist das ein guter Wert.