Nvidia GeForce 496.49 WHQL: Treiber für Guardians of the Galaxy und Age of Empires IV

Sven Bauduin
32 Kommentare
Nvidia GeForce 496.49 WHQL: Treiber für Guardians of the Galaxy und Age of Empires IV
Bild: Marvel

Nvidia hat mit dem GeForce 496.49 WHQL einen optimierten Grafiktreiber für Marvel's Guardians of the Galaxy (Test) und das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires IV (Test) der Xbox Game Studios von Microsoft veröffentlicht. Zudem erhalten viele weitere Spiele einen Day-1-Support sowie Optimierungen und Fehlerkorrekturen.

Neuer Treiber ist „Game Ready“ für neuen neue Spiele

Neben den beiden auch von ComputerBase getesteten Titeln unterstützt der neue Grafiktreiber sieben weitere neue Spiele, deren Leistung insbesondere auf aktuellen Grafikkarten der Generation Ampere optimiert worden sein soll.

  • Chivalry 2
  • Forza Horizon 5
  • Grand Theft Auto: The Trilogy
  • Marvel's Guardians of the Galaxy
  • Battlefield 2042 Early Access
  • Jurassic World Evolution 2
  • Call of Duty: Vanguard
  • Age of Empires IV
  • Riders Republic

Fehlerkorrekturen und Optimierungen hat Nvidia unter anderem in Doom 3: BFG Edition, The Division 2 (Test) und die LG OLED C1 Series einfließen lassen.

Sowohl unter Windows 11 als auch Windows 10 treten weiterhin einige Probleme mit dem Grafiktreiber auf, die der Hersteller in seinen offiziellen Release Notes (PDF) wie gewohnt gesondert ausweist.

Windows 10/11 Issues
  • [Red Dead Redemption 2][Vulkan]: The game may randomly crash during gameplay.
  • [WRC 8 FIA World Rally Championship/WRC 9 FIA World Rally Championship]: The games crash on launch.
  • [Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint]: Textures in the game may flicker.
  • [Supreme Command:Forged Alliance/Supreme Commander 2]: Performance drop when there is mouse movement.
  • [Deathloop][HDR]: TDR/corruption occurs in the game with Windows HDR enabled. If this issue occurs, toggle the Windows HDR setting.
  • [YouTube]: Video playback stutters while scrolling down the YouTube page.
  • Sonic & All-Stars Racing Transformed may crash on courses where players drive through water.
  • [HDR][G-Sync]: Mouse pointer gets stuck after turning on HDR from the Windows Control Panel or after toggling G-Sync from the NVIDIA control panel.
  • To work around, click the mouse (right or left button). The mouse cursor will be sluggish for a few seconds before returning to normal operation.
  • [NVIDIA Control Panel]: After setting the display multiplexer type to “dGPU”, the setting is not preserved across a reboot or resume from S4.
Nvidia GeForce 496.49 WHQL – Release Notes

Auch unter Verwendung von OpenCL in der Version 3.0 für das verteilte Rechnen, kann es nach wie vor vereinzelnd zu Problemen mit dem Treiber kommen und die HDR-Optionen in Spielen machen mitunter Probleme mit dem HDR-Feature des jeweiligen Betriebssystems.

Download auf ComputerBase

Der GeForce 496.49 WHQL kann wie gewohnt aus dem Download-Bereich von ComputerBase heruntergeladen werden. Ebenfalls verfügbar GeForce Experience 3.23.0.74, mit welcher sich die passenden Einstellungen für eine Vielzahl aktueller und Titel bestimmen lassen.

Die Redaktion dankt den Community-Mitgliedern „Dancefly“ und „FLCL“ für die Hinweise zu dieser Meldung.

Downloads

  • Nvidia GeForce Experience Download

    3,2 Sterne

    Nvidia GeForce Experience ermöglicht die automatische Optimierung von PC-Spielen und Treibern.

    • Version 3.28.0.417 Deutsch
  • Nvidia GeForce-Treiber Download

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 555.99 Deutsch
    • Version 475.06 Security Update Driver Deutsch
    • +2 weitere
Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?