Neue Hardware: Das Warten auf Ryzen 6000U, RX 6x50M und Alder Lake-U

Jan-Frederik Timm
63 Kommentare
Neue Hardware: Das Warten auf Ryzen 6000U, RX 6x50M und Alder Lake-U
Bild: AMD

Die von AMD zur CES 2022 im Januar angekündigten neuen CPUs und GPUs für Notebooks lassen Ende April weiterhin in vielen Fällen auf sich warten. Bis dato verfügbar sind Ryzen 6000H/HX/HS Mobile und zwei der drei neuen Radeon RX 6800S. Ryzen 6000U und die Radeon RX 6x50M (XT) hingegen noch nicht. Bei Intel steht Alder Lake-U aus.

Von einer breiten Verfügbarkeit lässt sich allerdings auch bei den bereits erhältlichen Produkten von AMD nicht sprechen.

Elf Notebooks mit Ryzen 6000H/HS/HX

AMD Ryzen 6000 Mobile der Klassen H, HS und HX gibt es bis dato beispielsweise nur bei vier Herstellern: Alienware, Asus, Lenovo und Razer. Elf Systeme, davon acht von Asus, kommen mit Rembrandt-CPU.

  • Alienware: m17 R5
  • Asus: ROG Zephyrus G14, G15 & Duo 16, ROG Flow X13, ROG Strix G15 & G17, TUF Gaming A15 & A17
  • Lenovo: IdeaPad Gaming 3
  • Razer: Blade 14

Ryzen 6000U und Alder Lake-U lassen auf sich warten

Weiterhin nicht verfügbar sind die Rembrandt-CPUs aus der U-Serie, die bei geringerer TDP eine besonders hohe Effizienz versprechen. Der Vergleich von Ryzen 6000H mit Intels Alder Lake-H der Redaktion hatte bereits gezeigt, dass Intels Architektur mit mehr Leistungsaufnahme besser skaliert, während Rembrandt bei unter 45 Watt effizienter agiert.

AMD Ryzen 6000 in der H- und U-Serie plus Ryzen 5000 Mobile Refresh
Serie Modell Codename Kerne/
Threads
Basistakt Turbotakt Grafik Grafiktakt L3-Cache TDP
Ryzen 6000H Ryzen 9 6980HX Rembrandt (Zen 3+) 8/16 3,3 GHz 5,0 GHz RDNA 2, 12 CUs 2,4 GHz 16 MByte 45+ Watt
Ryzen 9 6980HS 3,3 GHz 5,0 GHz 35 Watt
Ryzen 9 6900HX 3,3 GHz 4,9 GHz 45+ Watt
Ryzen 9 6900HS 3,3 GHz 4,9 GHz 35 Watt
Ryzen 7 6800H 3,2 GHz 4,7 GHz 2,2 GHz 45 Watt
Ryzen 7 6800HS 3,2 GHz 4,7 GHz 35 Watt
Ryzen 5 6600H 6/12 3,3 GHz 4,5 GHz RDNA 2, 6 CUs 1,9 GHz 45 Watt
Ryzen 5 6600HS 3,3 GHz 4,5 GHz 35 Watt
Ryzen 6000U Ryzen 7 6800U Rembrandt (Zen 3+) 8/16 2,7 GHz 4,7 GHz RDNA 2, 12 CUs 2,2 GHz 16 MByte 15-28 Watt
Ryzen 5 6600U 6/12 2,9 GHz 4,4 GHz RDNA 2, 6 CUs 1,9 GHz 15-28 Watt

Rembrandt-U könnte damit ein starker Gegenspieler für Alder Lake-U sein, diese CPUs sind allerdings ebenfalls noch nicht im deutschen Einzelhandel angekommen. Auch Muster für die Presse haben beide Hersteller noch nicht gestellt.

Intel Core i-12x5U mit Pentium und Celeron im Notebook ab Q1/2022
Modell Kerne / Threads Takt / mit Turbo
(P-Core)
Turbo 3.0
(P-Core)
Takt / mit Turbo
(E-Core)
L2 + L3-Cache Grafik PBP
(TDP/PL1)
MTP
(PL2)
Core i7-1265U 10 (2P + 8E) / 12 1,8 / 4,8 GHz ? GHz 1,3 / 3,6 GHz 6,5 + 12 MB 96 EU, 1,25 GHz 15 Watt 55 Watt
Core i7-1255U 10 (2P + 8E) / 12 1,7 / 4,7 GHz ? GHz 1,2 / 3,5 GHz 6,5 + 12 MB 96 EU, 1,25 GHz 15 Watt 55 Watt
Core i5-1245U 10 (2P + 8E) / 12 1,6 / 4,4 GHz ? GHz 1,2 / 3,3 GHz 6,5 + 12 MB 80 EU, 1,20 GHz 15 Watt 55 Watt
Core i5-1235U 10 (2P + 8E) / 12 1,3 / 4,4 GHz ? GHz 0,9 / 3,3 GHz 6,5 + 12 MB 80 EU, 1,20 GHz 15 Watt 55 Watt
Core i3-1215U 6 (2P + 4E) / 8 1,2 / 4,4 GHz ? GHz 0,9 / 3,3 GHz 4,5 + 10 MB 64 EU, 1,10 GHz 15 Watt 55 Watt

Neue Mobile Radeons bisher nur als S-Varianten

Noch schlechter steht es um die Verfügbarkeit des Anfang Januar massiv aufgestockten Notebook-Grafikkarten-Portfolios: Keine einzige der neuen Radeon RX 6000M mit dem neuen Topmodell Radeon RX 6850M XT ist bisher im Handel zu bekommen, erst am Dienstag erschien das Alienware m17 R5 vorerst ausschließlich mit mobiler GeForce ohne ein Wort zu den angekündigten Varianten mit Radeon. Lediglich Radeon RX 6800S (Test) und Radeon RX 6700S sind im Handel in Form des Asus ROG Zephyrus G14 erhältlich.

AMD hat es in diesem Segment allerdings auch noch schwerer als bei den mobilen Prozessoren, denn die Anzahl der bereits auf Radeon RX 6000M basierenden Systeme ist überschaubar. Hoffnungen, die Masse an neu vorgestellten Varianten bis hinab zur Radeon RX 6300M könnte auf viele zusätzliche „Design Wins“ hindeuten, haben sich bis dato nicht erfüllt. Von AMD gab es auf Nachfrage nach dem aktuellen Stand keinen Kommentar.

Nvidias zur CES vorgestellte neue Varianten GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU (Test) und GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU sind wiederum großflächig verfügbar. Hersteller konnten in diesem Fall bestehende Plattformen aktualisieren.

Alle mobilen Radeon RX 6000M im Vergleich
6700 XT 6850M XT 6800M 6700M 6650M XT 6650M 6600M 6500M 6300M
Architektur RDNA 2
GPU Navi 22 Navi 23 Navi 24
Prozess TSMC N7P TSMC N6
Chipgröße 336 mm² 237 mm² 107 mm²
Transistoren 17,2 Mrd. 11,1 Mrd. 5,4 Mrd.
Compute-Units 40 36 32 28 16 12
FP32-ALUs 2.560 2.304 2.048 1.792 1.024 768
RT-Beschleunigung Ja
Game-Takt 2.424 MHz 2.463 MHz 2.300 MHz 2.162 MHz 2.222 MHz 2.177 MHz 2.191 MHz 1.512 MHz
FP32-Leistung 13,2 TFLOPS 13,3 TFLOPS 11,8 TFLOPS 10,6 TFLOPS 10,0 TFLOPS 8,9 TFLOPS 8,8 TFLOPS 5,0 TFOPFS 3,1 TFLOPS
Speicher 12 GB GDDR6 10 GB GDDR6 8 GB GDDR6 4 GB GDDR6 2 GB GDDR6
Speichergeschwindigkeit 16 Gbps 18 Gbit/s 16 Gbit/s 18 Gbit/s 13,3 Gbit/s
Speicherinterface 192 Bit 160 Bit 128 Bit 64 Bit
Speicherbandbreite 384 GB/s 432 GB/s 384 GB/s 256 GB/s 144 GB/s 107,8 GB/s
Infinity Cache 96 MB 80 MB 32 MB 16 MB 8 MB
TBP 230 Watt bis zu 165 Watt 145+ Watt 135 Watt bis zu 120 Watt 100 Watt bis 50 Watt bis 25 Watt
Anbindung PCIe 4.0
DirectX 12 Ultimate Ja
Update 13.05.2022 13:37 Uhr

Gut zwei Wochen nach dem ernüchternden Blick in den deutschen Einzelhandel ist mit dem Samsung Galaxy Book2 15 das erste Notebook mit Alder-Lake-U-Prozessor im Handel verfügbar. Angeboten werden Konfigurationen mit Core i5-1235U (2P+8E) und Core i3-1215U (2P+4E).

Bei Ryzen 6000U vermeldet der Preisvergleich auch weiterhin keine Lagerware, immerhin ist mit dem HP EliteBook 845 G9 inzwischen ein erstes Modell gelistet. Weiterhin jede Spur fehlt von Notebooks mit AMDs zur CES angekündigten neuen 6x50M-(XT-)Modellen.