1. #1
    Green Mamba
    Gast

    Lightbulb Anleitung zur Suche, oder wie komme ich sicher ans Ziel?

    Da vielen Usern hier im Board die vielfältigen Möglichkeiten, die unsere Suchfunktion bietet unbekannt sind, haben wir uns zu einem kleinen How-To entschlossen. Hiermit sollen die teils versteckten aber dennoch sehr nützlichen Funktionen mehr Menschen zugänglich gemacht und die Anwendung derer erläutert werden.
    Da die meisten Optionen unserer Suchfunktion auch auf Google etc. Anwendung finden, bietet diese Anleitung dem geneigten Leser einen Einstieg in die Funktionsweise aller großen Suchmaschinen.

    Wie komme ich per Suchfunktion ans Ziel?

    Unsere auf einer Datenbank basierende Suchfunktion ermöglicht umfangreiche Suchanfragen, auf die wir im Folgenden etwas näher eingehen werden. Darunter befinden sich bisher nur von großen Suchmaschinen bekannte Boolesche Operatoren sowie Wildcards (Platzhalter). Suchanfragen werden nicht case-sensitiv behandelt, Groß- und Kleinschreibung spielen also keine Rolle!


    Keine Angst vor boolschen Operatoren!

    Es wird nicht wirklich mathematisch, also keine Scheu an dieser Stelle weiterzulesen.
    Die sogenannten Boolschen Operatoren, benannt nach dem britischen Mathematiker und Logiker George Boole (1815-1864), stellen logische Begriffe und ihre Verknüpfungen durch mathematische Symbole dar. Diese mathematischen Symbole, mit denen man eine Suchanfrage auf ComputerBase verfeinern kann, werde ich kurz erläutern.

    Hinweis: Als "Eintrag" bezeichne ich in den folgenden Erklärungen und Beispielen die einzelnen Posts oder entsprechend die Threads in Abhängigkeit der Einstellungen der Suchmaske.

    • + Ein einem Begriff vorangestelltes Plus-Zeichen bedeutet, dass dieser zwingend in dem zu suchenden Eintrag vorhanden sein muss. Ansonsten wird der Eintrag ignoriert, egal ob andere Kriterien erfüllt sind.

    • - Stellt man einem Begriff den Minus-Operator voran, darf dieser nicht in dem Eintrag vorhanden sein, egal ob andere Kriterien erfüllt sind.

    • * Der Stern fungiert als Platzhalter und ist ein extrem mächtiges Werkzeug. Im Gegensatz zu den anderen Operatoren muss er an einen Begriff angehängt werden. Dann führt beispielsweise eine Suche nach prozessor* dazu, dass auch Einträge mit Begriffen wie Prozessoren berücksichtigt werden. Da die Suchfunktion Suchbegriffe mit 2 Buchstaben generell ignoriert, kann man bei der Suche nach z.B. XP stattdessen *XP verwenden. Somit kann man diese Einschränkung einfach umgehen.


    Diese Operatoren kann man sich bei anderen Suchmaschinen wie Google auch zur Nutze machen!
    Einige sehr praktische Tipps zu Google gibts hier.


    Beispiele

    • amd athlon

    Eigentlich würde diese Suchanfrage Einträge finden, in denen mindestens einer der beiden Begriffe vorhanden ist. Solche Suchanfragen sind jedoch häufig unpräzise und noch öfter aus Unwissenheit gar nicht beabsichtigt. Daher stellt unsere Suchfunktion in diesem Fall (Es sind keinerlei boolesche Operatoren in der gesamten Suchanfrage vorhanden!) beiden Begriffen ein Plus voran, so dass das folgende Beispiel zutrifft:
    • +amd +athlon

    Findet alle Einträge, in denen der Begriff "amd" und "athlon" vorkommt.
    • +amd athlon

    Findet alle Einträge, in denen der Begriff "amd" vorkommt. Sollte "athlon" ebenfalls vorhanden sein, so bekommt dieser Eintrag eine höhere Relevanz zugewiesen.
    • +amd -athlon

    Findet alle Einträge, in denen der Begriff "amd", aber nicht "athlon" vorkommt.
    • grafik*

    Findet alle Einträge, in denen ein Begriff der mit "grafik" beginnt, vorkommt, also z.B. "Grafikkarte", "Grafikprogramm". Der Stern kann auch vorangestellt werden. Eine Suche nach "*programm" findet auch Grafikprogramm. Mit dem Stern lassen sich auch die nicht unterstützten Begriffe aus 2 Buchstaben finden, wie z.B. die Suche nach XP*.


    Suche in großen Threads (Sammelthreads)

    Verweist ein Suchergebnis auf einen langen Sammelthread, sollte man nicht gleich vor dessen Umfang resignieren. Es gibt eine spezielle Suchfunktion, um diese Sammelthreads effektiv zu nutzen. Klickt man sich in den großen Thread hinein, so findet man rechts oben eine Option mit dem Namen "Thema durchsuchen". Eine derartige Suchanfrage liefert dann entsprechend einzelne Posts die der Suchanfrage entsprechen. Selbstverständlich kann man auch hier wieder Platzhalter oder boolsche Operatoren verwenden.

    Generelles Vorgehen bei der Suche nach der Antwort

    Vorweg möchte ich bemerken, dass eine einzige Suchfanfrage selten sofort zum Ziel führt. Vielmehr sollte man sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um die Suche sukzessive zu verfeinern. Dabei gibts generell 2 Richtungen, in denen man vorgehen kann.

    • straight forward

    Wenn man Informationen zum Übertakten sucht, kann man zuerst einfach nach "übertakten" oder "overclocken" suchen. Man wird eine sehr lange Liste mit Treffern erhalten, die man dann im weiteren Verlauf einschränkt, um wirklich brauchbare Ergebnisse zu bekommen. Diese Einschränkung funktioniert durch Hinzufügen weiterer Begriffe, wie Prozessormodell oder Mainboardbeschreibung.

    • upside-down

    Bei dieser Strategie beginnt man mit sehr präzisen Suchanfragen, die auch unter Umständen zunächst keinerlei Ergebnis bringen, verallgemeinert die folgenden Suchanfragen aber dann soweit, bis man zufriedenstellende Ergebnisse findet.
    Welches Vorgehen das bessere ist, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Mit beiden Methoden kann man sicherlich zum Ziel gelangen.


    Generelle Suchoptionen

    Sollte die Suchanfrage zu viele nicht relevante Ergebnisse bringen, hilft es vielleicht die Suchoption "Suche nach Titel" zu aktivieren. Bei der Suche nach großen Threads kann man die Ergebnisse etwas einschränken, indem man eine Mindestanzahl von Beiträgen für den gesuchten Thread angibt. Gleiches gilt für die Einschränkung des Erstellungsdatums des Threads. Da sich die Moderation stets bemüht, die Threads sinngemäß in die entsprechenden Unterforen einzugliedern, ist eine Such-Einschränkung auf ein bestimmtes Unterforum zeitweise sehr sinnvoll.
    Zu beachten ist, dass man auch in Forengruppen suchen kann, z.B. indem man in der Forenliste den Oberbegriff "Hardware" auswählt und einen Haken bei "Unterforen ebenfalls durchsuchen" setzt.


    Bekannte Rechtschreibfehler

    Generell empfiehlt es sich, mit den Fehlern der anderen zu rechnen. So kann man z.B. bekannte und häufige Rechtschreibfehler durch den Platzhalter maskieren. Da eine Suche nach übertackten nicht leer ausläuft, macht es Sinn solche Threads nicht in der eigenen Suchanfrage zu ignorieren. Daher sucht man stattdessen nach überta*kten.


    Weitere Informationsquellen

    Natürlich lohnt es sich, insbesondere bei Fragen zu Leistungen von Hardwarekomponenten, die News und Artikel zu durchsuchen, denn nicht ohne Grund veröffentlicht die Redaktion regelmässig Tests und Artikel über aktuelle Hardware.
    Die ComputerBase-Seite stellt daher eine gute Datenbank mit einer umfassenden Sammlung von Benchmarks und Testergebnissen dar, die bei der Informations-Suche nicht außer acht gelassen werden sollte. Die Suchfunktion für ComputerBase umfasst allerdings einen leicht geänderten Funktionsumfang, bitte daher auch dies berücksichtigen. Zu finden ist diese Suchfunktion oben rechts auf der ComputerBase Hauptseite.
    Allgemeine Suchmaschinen wie Google & Co. sollte man übrigens dabei nicht gänzlich vergessen. In vielen Fällen bringen die Suchfunktionen schneller brauchbare Ergebnisse, als erst Anfragen zu formulieren und auf Antworten der Community zu warten.

    Fragen und Anregungen zu dieser Anleitung können jederzeit hier gestellt werden.
    Geändert von Green Mamba (11.01.2006 um 15:31 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite