1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    444

    Post Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    HTC plant noch für dieses Jahr mit einem mobilen VR-Headset. Von den bisher verfügbaren Lösungen Samsung Gear VR und Google Daydream View soll es sich klar abgrenzen. „Es ist kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“, zitiert CNET Chia-lin Chang, bei HTC verantwortlich für den weltweiten Vertrieb.

    Zur News: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    CPU: i7 5820k @ 4,0 Ghz | MB: MSI X-99 A Raider | Graka: Palit GTX 980 ti Super Jetstream
    PSU: BeQuiet E10-CM 600W | RAM: 16 GB HyperX Fury DDR4 2666 Quad
    Gehäuse: Corsair Carbide Air 540 black | Cooling: be quiet! Dark Rock 3 & Silent Wings
    Monitor: ASUS MG279Q WQHD IPS 144Hz | Sound: Teufel Aureol Real
    HOTAS: Thrustmaster Warthog | VR: Oculus Rift & Touch

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.095

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Spekulationen, dass die von der Vive bekannte Laser-Tracking-Technologie Lighthouse mit dem neuen Headset kompatibel ist, können zwar nicht als haltlos abgetan werden, mobil im Sinne der bekannten Smartphone-Lösungen wäre VR von HTC dann aber nicht.
    Wieso? Was würde denn gegen ein Akku betriebenes Lighthouse sprechen? Das stelle ich irgendwo hin und dort spannt es mir dann eine Fläche auf in der das Tracking funktioniert.

    Edit: Artikel wurde entsprechend ergänzt
    Geändert von ClashHexmen (16.02.2017 um 17:25 Uhr)

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    830

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Wird wohl eine etwas abgespeckte Vive sein die per USB C mit dem Smartphone verbunden wird. (vielleicht reicht auch neustes 5GHz? )
    Aber wer kauft sich so etwas? Müsste dann schon mit der normalen Vive funktionieren.
    Nur Dual Use würde mehr Kunden locken.

    Unterwegs Filme und zu Hause zocken am PC.

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Mit der normalen Vive kann es ja nicht funktionieren: zu hohe Auflösung, zu viele benötigte USB Ports.
    Das mobile VR kann man aber bestimmt auch am PC nutzen. Auch Dual Use.

    Eben was in der Art der PS4VR.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    830

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Mit einem modernen USB C Anschluss gehen doch inzwischen genügend Daten durch. Muss das Smartphone halt unterstützen.

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    324

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Vielleicht wird das ja genau so ein tolles Teil wie die LG 360 VR vor nem Jahr.

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.207

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Ein Smartphone als "Rechenmaschine" aber mit eingebautem Display...merkwürdiger Hybrid. Da finde ich die Unterteilung die auf der Oculus Connect vorgestellt wurde besser:

    "Standalone" hat dabei alle benötigte Hardware integriert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BE2yyRM.jpg 
Hits:	125 
Größe:	91,1 KB 
ID:	607640   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	screen%20shot%202016-10-06%20at%201.28.11%20pm%201.png 
Hits:	102 
Größe:	971,4 KB 
ID:	607641  
    Geändert von Blaexe (16.02.2017 um 17:59 Uhr)

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Zitat Zitat von supermanlovers Beitrag anzeigen
    Mit einem modernen USB C Anschluss gehen doch inzwischen genügend Daten durch.
    Nein das geht schlicht nicht. Ein "USB C Anschluss" ist ein Stecker, mehr nicht. Da gehen nur die Daten durch die man sendet, hat aber gar gar nix mit der Geschwindigkeit zu tun. Überhaupt nix.

    Was du meinst, ist wohl USB 3.1 Gen2. Das mag schnell genug sein, braucht aber mehr Strom für den Chip die komplette restliche Hardware zusammen. Geht also auch nicht.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.095

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Zitat Zitat von HominiLupus Beitrag anzeigen
    Was du meinst, ist wohl USB 3.1 Gen2...
    Ich glaube was gemeint ist ist HDMI oder DP über USB-C als "Alternate Mode". Für die Sensordaten reicht dann sicherlich auch USB 2.0.

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    830

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Genau. Wollte unterwegs nur nicht soviel tippen. Habe das bei CB Mal vorausgesetzt.

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.949

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Hm, also entweder bringt man eine Lösung die ganz Standalone ist und dann den smartphonelösungen überlegen ist. Ode man nutzt halt die vorhandene Hardware, sprich smartphone und baut eine entsprechend günstige Lösung. Aber so ist es nichts halbes und nichts ganzes. Aber wenn das U Ultra genauso ein grottiges Display wie das U Play hat, dann ist es kein wunder, dass man das nicht möchte ^^

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    444

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Zitat Zitat von Shoryuken94 Beitrag anzeigen
    Hm, also entweder bringt man eine Lösung die ganz Standalone ist und dann den smartphonelösungen überlegen ist. Ode man nutzt halt die vorhandene Hardware, sprich smartphone und baut eine entsprechend günstige Lösung. Aber so ist es nichts halbes und nichts ganzes. Aber wenn das U Ultra genauso ein grottiges Display wie das U Play hat, dann ist es kein wunder, dass man das nicht möchte ^^
    Das hat uns auch ein bisschen irritiert. Warum sollte HTC eine Standalone Lösung nur für sein HTC U-Ultra anbieten, damit würde man sich ja ins eigene Fleisch schneiden. Zumindest, wenn das Headset unabhängig von Smartphone mit eigenem Display und eigener Recheneinheit daher kommt. Mal sehen wann HTC mit Neuigkeiten um die Ecke kommt.

    W.

    CPU: i7 5820k @ 4,0 Ghz | MB: MSI X-99 A Raider | Graka: Palit GTX 980 ti Super Jetstream
    PSU: BeQuiet E10-CM 600W | RAM: 16 GB HyperX Fury DDR4 2666 Quad
    Gehäuse: Corsair Carbide Air 540 black | Cooling: be quiet! Dark Rock 3 & Silent Wings
    Monitor: ASUS MG279Q WQHD IPS 144Hz | Sound: Teufel Aureol Real
    HOTAS: Thrustmaster Warthog | VR: Oculus Rift & Touch

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    Ganz in DEINER Nähe!!! ;P
    Beiträge
    346

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    "Gear VR und Daydream View enthalten im Kern nur die für VR erforderliche Optik, die Berechnung der Inhalte, das Tracking der Bewegungen und die Ausgabe des Bildes übernimmt das eingeschnallte Smartphone."

    Naja... zumindest der Gyro Sensor ist im GearVR mit drin. In der Daydream sollen ja nur Handies zugelassen werden die von sich aus einen solchen hochauflösenden Sensor eingebaut haben, der muss dann nicht in der Brille sitzen.

  15. #14
    Newbie
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    7

    AW: Mobiles VR von HTC: „Kein Smartphone, das an ein Headset geschnallt wird“

    Zitat Zitat von HominiLupus Beitrag anzeigen
    Was du meinst, ist wohl USB 3.1 Gen2. Das mag schnell genug sein, braucht aber mehr Strom für den Chip die komplette restliche Hardware zusammen. Geht also auch nicht.
    Hm, das wäre schade, sowas wollte ich schon immer mal kaufen können v.a. dann mit einer AR Brille). Hast du weitere Quellen dazu?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite