1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Hallo,
    Windows 10 Prof. 64-bit mit eingebautem defender...alles war gut; wollte nicht mehr.
    Hatte dann Kaspersky Internet Security installiert, da mein Bruder noch eine Jahres-Lizenz für einen Rechner hatte.
    Resultat: das Zeugs war mir zu schwer....hunderte mögliche Einstellungen in dutzenden Sub-Menüs....nein....ich habe es gerade de-installiert, aber nun will der Defender nicht mehr.
    Unter "Dienste" gibt es 4 Einträge zum Defender, aber ausgerechnet der "Viren und Bedrohungsschutz", das einzige Modul, was ich auch laufen lassen möchte (keine Firewall), verweigert nun den Start mit einer Fehlermeldung.

    Wie kann ich den Defender irgendwie neu aufsetzen. Hardware Änderungen waren auch involviert in der Zwischenzeit, und die Fehlermeldung sagt etwas in dieser Richtung.
    Zudem fällt in den Zeitraum Installation Kaspersky und Deinstallation das Win10 Fall Upgrade...

    Ash

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    718

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    https://support.kaspersky.com/de/common/service/1464 Das Zeug wird man schwer wieder los. Die Hardware ist dem Defender egal.

  4. #3
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Das Tool zeigt dutzende Kaspersky Produkte zur Wahl der letzen 10 Jahre, aus denen ich explizit wählen soll...wohl ein Indiz, dass das Tool kein Produkt auf meinem Pc erkennt.

    Die Fehlermeldung beim Versuch, den MS Defender Dienst für Antivir zu starten sieht so aus:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	defender.png 
Hits:	68 
Größe:	5,2 KB 
ID:	651689  
    Geändert von Ash-Zayr (15.11.2017 um 08:33 Uhr)

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    718

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Aals ich das letzte mal versuchte den Kasper runter zu werfen musste ich Windows neu installieren. Versuch mal eine Reperatur der Systemdateien.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    14.238

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Zitat Zitat von Ash-Zayr Beitrag anzeigen
    Unter "Dienste" gibt es 4 Einträge zum Defender, aber ausgerechnet der "Viren und Bedrohungsschutz", das einzige Modul, was ich auch laufen lassen möchte (keine Firewall), verweigert nun den Start mit einer Fehlermeldung.
    Warst du dort, weil du dort irgendwann mal etwas verstellt hast oder warst du dort, weil der Defender nicht geht und du jetzt prüfen wolltest? "Eigentlich" sollte nach der Deinstallation von Kaspersky, gefolgt von einem Neustart, der Defender wieder an sein. Hast du also schon neu gestartet? Weißt du noch den Originalzustand der "Dienste" oder hast du dort selbst nie etwas gestellt? Wie lange war Kaspersky drauf? Hast du vielleicht noch einen Systemwiederherstellungspunkt vor der Installation von Kaspersky?

  7. #6
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Ich hatte den Defender in den Diensten bereits kastriert, als ich den Kaspersky installaierte. Wollte nur Viren und Echtzeitschutz, keine Firewall oder App Überwachung. Hatte auch die Windows-Firewall stets deaktivert als Dienst..aber die gibt es nicht mehr!? Die ist jetzt wohl seit dem Fall update zur Defender Firewall geworden?

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    165

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Hast du auch mal eine Update durchgeführt? Windows Defender spinnt manchmal rum, wenn es nicht aktualisiert wurde.
    Also in Windows Update und Sicherheit selber eine Updatesuche starten.
    i7-4790K @ 4 Ghz
    GTX 1070 @ 2000/4500 MHz
    Crucial Ballistix Sport 32 GB DDR3-1600 - MSI Gaming 5 - beQuiet 500 Watt - 500 GB Samsung 850 Evo - 4TB WD Red - 55" Samsung JS8090 3840x2160 - Anidee AI Crystal

  9. #8
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    der Defender gilt im System als deaktiviert..keine Einstellungen oder updates verfügbar oder anpassbar.....so sagen es mir graue Schaltflächen.
    Wieso ist das Ding nicht seperat im Store zu beziehen als eigenständiges Programm. DA kicke ich den bezahlten Kaspersky extra raus, weil ich meinte, der Defender sei ja so geschmeidig in Win10 eingebettet, und dann sowas....

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    718

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Firewall gibts schon noch, aber ich befürchte fast, dass du und /oderKaspersky etwas viel an den Einstellungen geändert hast.

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    165

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Es gab heute ja wieder ein Windows-Update, das schon durchgeführt? Der Defender ist da schon mal eine Diva wenn nicht alles aktuell ist.
    i7-4790K @ 4 Ghz
    GTX 1070 @ 2000/4500 MHz
    Crucial Ballistix Sport 32 GB DDR3-1600 - MSI Gaming 5 - beQuiet 500 Watt - 500 GB Samsung 850 Evo - 4TB WD Red - 55" Samsung JS8090 3840x2160 - Anidee AI Crystal

  12. #11
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    So sieht es aus...

    Und mit dem Fall update muss es da eine Änderung gegeben haben. Die Windows Firewall gibt es nicht mehr, auch als Dienst! Stattdessen nun die Defender Firewall....wurde wohl dort integriert im Sinne eines einheitliches Konzeptes....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fehler.png 
Hits:	38 
Größe:	18,9 KB 
ID:	651696  
    Geändert von Ash-Zayr (14.11.2017 um 22:13 Uhr)

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    165

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Führe doch mal bitte ein Windows-Update durch.
    i7-4790K @ 4 Ghz
    GTX 1070 @ 2000/4500 MHz
    Crucial Ballistix Sport 32 GB DDR3-1600 - MSI Gaming 5 - beQuiet 500 Watt - 500 GB Samsung 850 Evo - 4TB WD Red - 55" Samsung JS8090 3840x2160 - Anidee AI Crystal

  14. #13
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    habe ich....alles aktueller Stand......hmm...wegen sowas jetzt Windows neu insallieren.....boahhh......wäre ja nicht nur Windows, sondern alle Programme samt all deren Settings und Pfaden als unter anderm Audio Workstation bei mir...ungelogen zwei Wochen pure Arbeit jeden Tag mit der mir zur VErfügung stehenden Freizeit am PC...

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    14.238

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Zitat Zitat von Ash-Zayr Beitrag anzeigen
    ...weil ich meinte, der Defender sei ja so geschmeidig in Win10 eingebettet, und dann sowas...
    Er wurde ja "kastriert". Dabei erwartet man ja, dass er nicht von alleine wieder kommt, sondern "kastriert" ihn, damit er weg bleibt.

    Wo und wie prüfst du eigentlich? Im Anhang ein Screenshot der Dienste, wie sie bei einem "unkastrierten" System aussehen sollten. Und wie hast du die Sachen verstellt? In Eigenregie oder mit einem Tuning-Programm? Manche Tuning-Programme merken sich die Grundeinstellung und man kann sie wiederherstellen.

    PS: Zusätzlich, nicht im Screenshot, der Dienst "Sicherheitscenter", der WSCSVC... Automatisch (verzögert), Lokaler Dienst.

    PPS: Statt im alten Sinne Windows neu zu installieren, kann man Windows 10 heutzutage "auffrischen" und dabei Dateien und Programme behalten.
    https://support.microsoft.com/de-de/...all-windows-10
    https://support.microsoft.com/de-de/...covery-options
    https://www.google.de/search?q=windows+10+auffrischen
    Dennoch unbedingt vorher wichtige Sachen als Kopie aufbewahren (Backup) und unbedingt die Funktion wählen, wo man Dateien und Programme behält.
    PPS: Hier Bilder dazu:
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...erlust-003.jpg
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...l%20reparieren
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	defender-dienste.PNG 
Hits:	20 
Größe:	18,9 KB 
ID:	651700  
    Geändert von Wilhelm14 (14.11.2017 um 23:03 Uhr)

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2012
    Ort
    Schwitzerland
    Beiträge
    19.377

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    benutz doch einfach den kavremover, den findest du auf der kaspersky website, suchbegriff kavremover... der entfernt ALLES von kaspersky, damit dein defender wieder rund läuft, ohne windows neu zu installieren.

    und wenn das nicht mehr funktioniert, könnte ein sehr vorsichtiges benutzen von ccleaner auch weiterhelfen (alle einträge von kaspersky löschen). vorher aber ein backup der registry machen.
    Geändert von chrigu (15.11.2017 um 08:34 Uhr)
    Gesendet aus der TAPAS Bar "Big-mexican"

    -------------------------------------------
    Wer den Schaden hat, braucht für den Schrott nicht zu sorgen
    Inkontelante Menschen fühlen sich durch Tippfehler gestört.


  17. #16
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    das war doch gleich der erste Tip hier nach Eingangspost..Ergebnis hatte ich beschrieben....

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2012
    Ort
    Schwitzerland
    Beiträge
    19.377

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    hast du jedes produkt einzeln angewählt und gestartet? kann sein, dass der kavremover nach der missglückten deinstallation nicht mehr geht.

    oder ccleaner, wie beschrieben?
    Geändert von chrigu (15.11.2017 um 08:38 Uhr)
    Gesendet aus der TAPAS Bar "Big-mexican"

    -------------------------------------------
    Wer den Schaden hat, braucht für den Schrott nicht zu sorgen
    Inkontelante Menschen fühlen sich durch Tippfehler gestört.


  19. #18
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    6.298

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Falls du es noch nicht gemacht hast, dann führe den kavremover im Abgesicherten Modus aus, wähle die Kaspersky Version aus die installiert war, also zum Beispiel Kaspersky Internet Security 2017 und dann lasse kavremover laufen.

  20. #19
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.633

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    ok, werde ich versuchen...aber...ähhmm....wie komme ich in den abgesicherten Modus? Mein System bootet im Ultraschnell Modus...keine Chance da während des Bootens F-Tasten zu drücken...

  21. #20
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    165

    AW: Windows Defender kaputt nach Kaspersky?

    Unter Update & Sicherheit links Wiederherstellung auswählen und dann "Erweiteter Start"
    Geändert von Dark Matter (15.11.2017 um 09:54 Uhr)
    i7-4790K @ 4 Ghz
    GTX 1070 @ 2000/4500 MHz
    Crucial Ballistix Sport 32 GB DDR3-1600 - MSI Gaming 5 - beQuiet 500 Watt - 500 GB Samsung 850 Evo - 4TB WD Red - 55" Samsung JS8090 3840x2160 - Anidee AI Crystal

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite