2-in-1 Notebook für die Uni - Digitizer Oberfläche wichtig?

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
4
#1
Hallo Leute,
ich bin momentan auf der Suche nach einem 2-in-1 Notebook, was ich hauptsächlich für die Uni nutzen werde.
Ich möchte damit hauptsächlich in Pdf-Dateien rumkritzeln können, Office Anwendungen wie Word, Access und Excel nutzen und im Internet surfen.
Besonders wichtig sind mir eine gute Akkulaufzeit, eine maximale Display Größe von 13", ein maximales Gewicht von 2kg und eigentlich eine Digitizer Oberfläche, sodass ich beim Mitschreiben ein besseres Schreibgefühl hab. Ich hab jedoch keine Ahnung von einer Digitizer Oberfläche und wie wichtig sie im Endeffekt wirklich ist. Ich hoffe ihr könnt mir deshalb dabei weiterhelfen und mir eure Erfahrungen mitteilen.
Außerdem habt ihr vielleicht noch Notebook Empfehlungen, auf die ich noch nicht aufmerksam geworden bin. Mein Budget liegt bei maximal 900€.
Bisher ins Auge gefasst hab ich:
Lenovo Yoga 520/720
Asus Zenbook Flip
Acer Spin 5
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.366
#2
Die Sache mit dem Digitizer musst du selber ausprobieren (MM/Saturn, etc.), bzw. Nen paar YouTube Videso o.ä. gucken. Ob du die Digitizer später nutzt, musst du an deinen „Workflow“ (wie schreibe ich mit, wie lerne ich mit dem Geschriebenen, etc.) individuell anpassen.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.463
#3
Willkommen

Schau Dir mal das Dell Programm an.
 
Top