2 Netze ein Internet

newbiems

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9
Hallo,

habe monentan eine normalen Router bei welchem man nur ein Netz einstellbar ist.

In diesem Netz habe ich einen Server und zwei Clients. Jetzt habe ich einen zweiten Server installiert aber noch nicht ins Internet genommen. Jetzt muss ich aber mit ihm in Internet habe aber Angst das wenn ich Ihn einfach an Netz klemme das er mir was durcheinander bringt.

Gibt es eine Möglichkeit ihn ins Internet zu bringen? Also das ich ihn in ein anderes Netz bringe (was ja kein Problem ist) aber über meinen normalen oben genannten Router ins Netz bringe?
 

pgAction

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
60
meinst du vielleicht, dass er sich z.b. in einer anderen Arbeitsgruppe befindet, damit die anderen Rechner nicht auf ihn zugreifen können?
 

newbiems

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9
Nein.

Beide Server haben Ihre eigene Domäne.

Mein Erstes Netz ist 192.168.2.

Der neue Server ist im 192.168.1 Netz.

In beiden Netzen läuft auf den Servern DNS und DHCP.

Im 192.168.2 Netz ist Internet verfügbar und das soll jetzt auch im 192.168.1 Netz verfügbar sein ohne das sich die Server in die Quere kommen
 

flo1977

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
185
sauberer und eleganter wäre es das ganze über 2 subnetze zu regeln. also du hast dann z. b. die 192.168.1.1 und der andere rechner die 192.168.2.1 jeweils mit der subnetzmaske 255.255.255.0. dies müsste der router allerdings unterstützen...

edit:
ja dann sollte das so passen. als gateway müsstest du dann jeweils den router angeben
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.276
naja wenn du beim 2. Server genau wie beim 1. Gateway auf Router IP setzt is das kein Problem.

Aber 2x DHCP in einem Netz / 2 Subnetze funktioniert eh nur bedingt, wer zuerst kommt malt zuerst.
Wozu überhaupt zwei Subnetze bei so wenig Rechnern ^^
 

SharenZ

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
177
Hallo!

Ein Router ist dazu da, verschiedene Netze zu verbinden. Wenn du sagst du hast einen "normalen Router", gehe ich davon aus, dass du einen 50€ Homeruter besitzt. Diese haben zwar meist 4 Ports, wobei es eigentlich 2 Wanports und ein Switch ist. Also ein Wanport und 4 Switchports.
Das bedeutet für dich, dass du den Server in das selbe Netz stellen musst. Der Router nated sowieso. Also sollten dann keine Probleme auftreten.

mfg
SharenZ
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.739
... deine Server laufen im gleichen Subnet (das meinst du wahrscheinlich mit "Netz"). Es sind also keine verschiedenen Netze. Deswegen ist auch kein 2. DNS/DHCP Server notwendig. Da die Server unterschiedliche Namen/IP's haben kommt es auch zu keinen Problemen innerhalb des Netzes. Wozu brauchst du eigentlich 2 Server?
EDIT: teilweise war ich zu langsam beim Schreiben.
 

swz.alucard

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
705
Simple Lösung:

Im Server der im 192.168.1.0-Netz steht eine zweite Netzwerkkarte einbauen (oder falls schon vorhanden diese Nutzen), dieser Karte eine IP aus dem 192.168.2.0-Netz zuweisen, Routing auf dem Server aktivieren und konfigurieren, Router IP als default-gateway konfiguriren. Auf dem Clients in diesem Netz den Server als default-gateway konfigurieren.

Wenn du den Server einfach so an den Router anklemmst, passiert genau garnichts. Ohne Routing hat der Server keine Verbindung von 192.168.1.0 zum 192.168.2.0-Netz. ich nehme mal an der Router hat LAN-seitig die 192.168.2.1?
 

ayrufus

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
162
Hi,

genau dies ist die Aufgabe des Routers.
Im Router muss man doch sagen können, welches interface (port) in welchem Netz hängt.
Sonst ist es kein Router.
D.h., konfiguriere z.B. Port 1 für 192.168.1.0 /24 und Port2 für 192.168.2.0/24.
Weise den Ports dann eine IP aus dem Netz zu.
Das wars.
 

newbiems

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9
Also ersteinmal danke für die rege beteiligung.

Das die Konfiguration nicht sehr viel Sinn macht ist mir schon klar. Nur ich muss momentan ziemlich viel testen und habe mein Netz (192.168.1. ) was super läuft (mit dem Server usw).

Zu Testzwecken habe ich jetzt noch nen zweiten Server installiert (192.168.2 ) und will ihn ans Internet bringen. Als Router habe ich son billigen Homerouter welcher nur ein Netz einstellen kann, also entweder 192.168.1 oder 192.168.2

Daher fällt das also flach. Deswegen wollte ich wissen ob mein vorhaben möglich ist, ohne neue Hardware an zu schaffen !?
 

eulekerwe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.971
Warum machst Du das Ganze nicht über Virtual Private Network (VPN), damit hättest Du doch die Möglichkeit, zwei zueinander kompatible Netzwerke miteinander zu verbinden (Site-to-Site-VPN)
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
2 dhcp's in zwei verschiedenen netzen ist schonmal machbar. vielleicht nicht sinnvoll, aber solange jeder DHCP-Server nur in seiner Scope die IP's verteilt ist es vollkommen okay.

eine DHCP-Vergabe erfolgt im normalfall auf Layer 2 und wird also durch ein Router getrennt. Wenn du nun deinem ersten Server an seiner zweiten Netzwerkkarte eine IP aus dem Netz 192.168.2.0 gibst und dort deinen zweiten server ranhängst, der nur 192.168.2.0 als netz konfiguriert hat, dann funktioniert auch das mit dem DHCP einwandfrei.

Du müsstest nämlich erst einen DHCP-Relay einrichten damit Netzadressen Netzübergreifend vergeben werden. machst du es nicht, passiert auch nichts.

Ich habe dir ein kleines bild gemacht wie der aufbau funktionieren sollte (bei entsprechender konfiguration)


*edit* sehe gerade das 2er netz ist im inet und das einser soll jetzt rein. einfach die ip-adressen auf dem bild verdrehen ^^ sorry
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top