2 oder 4 Kerne?

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.867
Hallo Leute,
ich habe folgenes System:

P5B-DE
E6400 (2*2,13Ghz)(1066FSB) overclock: 2,72Ghz
4*1GB DDR2 Ram (533Mhz) overclock: 640Mhz
5770HD

Derzeit sind CPU+RAM um 28% übertaktet, da sonst Spiele wie Farcry2 nicht flüssig laufen.
Der Flaschenhals ist eindeutig die CPU und ich bin am überlegen, ob ich sie aufrüste.

1. Lieber ein Dual-Core, oder ein Quad-core? Preislich sollte beides gleich sein.
Werden inzwischen Quadcores in der Breite auch genutzt oder ist evtl. ein starker Dual-Core immernoch sinnvoller?

Derzeit habe ich nicht vor grafisch höchst anspruchsvolle Spiele zu spielen. Der PC soll einfach 1-2 Jahre noch machen und kommt dann ins Altersheim :)


Das stand noch im Mainboard Handbuch
http://europe.asrock.com/manual/qig/P5B-DE.pdf
Seite 8

4. Please check the table below for the CPU FSB frequency and its corresponding
memory support frequency.
CPU FSB Frequency Memory Support Frequency
1333 DDR2 667, DDR2 834
1066 DDR2 533, DDR2 667, DDR2 800
800 DDR2 533, DDR2 667, DDR2 800
533 DDR2 533


Und hier ist die CPU-Suuport-list

http://www.asrock.com/mb/cpu.asp?Model=P5B-DE
 
Zuletzt bearbeitet:

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.680
Nun, die Übertaktung des RAMs bringt dir eigentlich wenig bis gar nichts. Wenn du die CPU auf FSB 266 übertaktet hast, würde ich den RAM auch auf 266 lassen (dh 533).

Wenn du aufrüsten möchtest, dann würde ich an deiner Stelle überlegen, auf einen AMD umzusteigen, da sich der Kauf eines Quadcores für den Sockel 775 eigentlich (mMn) nicht so richtig lohnt.

In dem Fall müsstest du aber Mainboard + CPU + RAM neu kaufen. Je nach Budget würde ich entweder zum Phenom II X4 oder X6 greifen...

Wenn er aber für die nächsten 1-2Jahre noch halten soll, würde ich nichts mehr ändern, denn ein 2,7Ghz schneller C2D sollte eigentlich (mMn) ausreichend sein (für was ist er bei dir nicht ausreichend?). In deinem Fall würde sich nur ein Quad was bringen, zB Q9550 wäre ein Kandidat zum aufrüsten, aber wie gesagt, ich würde nicht mehr in eine CPU für den Sockel 775 investieren.

gn8@all&hf! misa
 

Ion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.106
Ich würde in deinem Fall versuchen nen gebrauchten E8400 oder Q6600 zu bekommen.
Deine alte Cpu limitiert die Graka sehr stark.

Aber für einen totel Sockel jetzt noch ne neue Cpu kaufen .. da kannst das Geld direkt zum Fenster rausschmeißen.
 

Vulpecula

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.139
Hier wird wohl bald wieder irgendwo was von "in Zukunft kommen immer mehr Spiele mit Quad-Support raus" stehen (das geht schon fast drei Jahre so :D), aber nur für ein spezielles Spiel einen Quad zu kaufen ist sinnfrei, zumal es auch kaum Spiele gibt, die effektiv von allen Kernen profitieren. Es gilt nachwievor: Takt > Anzahl an Kernen.

Sofern Du wirklich nicht alles tauschen, sondern nur die CPU aufrüsten willst, lohnt es am meisten, wenn Du je nach Budget einen E7x00 oder einen E8x000 kaufst und ihn (bei Bedarf) noch übertaktest.

@geforce1982: :lol: :freak: :stock:
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.867
Jop
wollte mir was bei ebay suchen.
so für 100€

aber was ist nun besser

2*3,1 Ghz oder 4*2,6 Ghz?

Die dürften ja etwa in der selben Preisliga spielen
E7600 und Q6700

spielt die erhöhte Leistungsaufnahme der quad-core seine entscheidende Rolle beim übertakten?
Das sind ja immerhin 105/95 Watt, statt der 65Watt der Dual-Cores
 
Zuletzt bearbeitet:

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
hole dir was richtiges intel ist was für die zukunft i7 wen du das geld hast wen es nicht so ist amd haltis auch okay aber zukunf ist intel
:lol: man merkt schon. hier spricht der kenner^^
zum Spielen: AMD Phenom II X4/X6 oder core i5 750
professionelle Bild/Videobearbeitung: i7
(wobei selbst die aussage ein wenig verallgemeinert)

@TE: bei dem Q6700 und E7600 würd ich bei gleichem Preis zum Q6700 greifen
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.867
back to topic, please ;)
Ergänzung ()

.
 

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
In deinem Fall würde sich nur ein Quad was bringen, zB Q9550 wäre ein Kandidat zum aufrüsten...
/sign

...aber wie gesagt, ich würde nicht mehr in eine CPU für den Sockel 775 investieren.
/fail

und das im gleichen Satz. Ein Q9550 schleppt einen nicht besonnders anspruchsvollen Gamer bis 2012 und weiter. Denn Konsolenports sollen weiterhin dominieren, ergo wird sich am Hardwarehunger nicht mehr viel tun kommende Zeit.

mfg
 

SsX1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
295
ne immer das selbe amd hole dir was richtiges intel ist was für die zukunft i7 wen du das geld hast wen es nicht so ist amd haltis auch okay aber zukunf ist intel
hammerhart was es noch für leute gibt :D

ich hab nen e8400 auf 3.8 mit 1127(1066) ddr2... Mit ner 4850. Is alles spielbar, aber nur wegen oc. Schau dass du nen gebrauchten bekommst. Der Preis ist wieder ganz schön in die Höhe gegangen
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Wenn Du günsig an einen Q6700 kommst nimm den, dazu noch etwas OC und gut ist.
 

GrandTheft

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.238
Hallo,

ich würde an Deiner Stelle versuchen einen gebrauchten Q6600 oder Q6700 zu bekommen. Die sind für ihre Leistung sehr günstig und müssten eigentlich ohne viel Testen auf 3.0 GHz laufen, also auf dem Niveau eines Q9650 bei Standardtakt.
Zum Zocken reicht auch ein Q8400 (Dual Core) aus, geht im Takt noch etwas höher, Preis/Leistung kann aber nur für Games mit den Core2Quads mithalten.

Grüße
GT
 

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.867
Danke für die zahlreiche Hilfe,
dann mach ich mich mal auf die Suche nach new q6600, oder q6700.
Mal gucken obs irgendwo ein Schnäppchen gibt :)
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
schau aber auf das neueste stepping, sogar der neue q6600 wird schon ziemlich heiß und der übertaktungsspielraum ist eingeschränkt
 

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.867
Es gibt da doch nur zwei, oder?
G0 mit 95TDP und B3 mit 105TDP
Das ist zumindest deutlich mehr als die 65TDP die mein aktueller Prozi braucht.
wieviel wärmer wäre denn bei gleicher Lüfterauslastung die CPU?
 

GrandTheft

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.238
schau aber auf das neueste stepping, sogar der neue q6600 wird schon ziemlich heiß und der übertaktungsspielraum ist eingeschränkt
... mit dem boxed-Kühler vielleicht.

Der Q6600 lässt sich im Verhältnis zum Standardtakt extrem weit übertakten und wird dabei für einen Quad nicht besonders heiß. Da können sich die i7's mal ne Scheibe abschneiden...

Grüße
GT
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
hm der schnellste luftgekühlte q6600 war hier auf nem p5q pro mit 3,7ghz. glaub aber kaum dass die taktraten für den alltag stabil bzw rentabel warn, die vcore muss dazu schon über 1,4v sein in den meisten fällen. http://www.oc-liste.de/
 

GrandTheft

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.238
Ist Dir klar dass das über 50% OC sind, selbst mit den von Dir zitierten 3.7 GHz!? Das ist nichtmal das Limit, z.B.

http://www.tweaktown.com/articles/1159/overclocking_the_g0_slacr_q6600_to_4ghz/index.html
http://www.tomshardware.co.uk/forum/244597-11-core2quad-q6600

selbst mit nur 50% (3.6 GHz) gerechnet wäre das so, als wenn Du Deinen E8400 auf 4.5 GHz bringen würdest. Dann check mal die Temperatur von dem. Und selbst dann wär das immernoch nur ein Dual Core.

Manche wiederholen sehr gern, dass man Quads gar nicht braucht und dass sie viel Abwärme produzieren und der Q6* sowieso. Pro Rechenleistung ist es viel weniger Abwärme/Leistungsaufnahme als bei jedem Core2Duo und das ganze kriegt man im Moment für unter 100 EUR.

Kann ich nicht nachvollziehen, wie man jemandem mit einem bereits vorhandenen Sockel 775-System davon abraten kann.

Ich hab leider keinen mehr davon, aber die Dinger 'rocken' m.E. immernoch.

GT
 
Zuletzt bearbeitet:
Top