6800 XT 3ter Bildschirm - PC friert ein/schwarz

LewisH44

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
98
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]

1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): 5900X
  • Arbeitsspeicher (RAM): Corsair Vengeance RGB (4x) 32GB
  • Mainboard: MSI B550 Gaming Carbon
  • Netzteil: bequite 1200W
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte: 6800XT MSI
  • HDD / SSD: Samsung 870 EVO 1TB
  • Weitere Hardware, die offensichtlich mit dem Problem zu tun hat(Monitormodell, Kühlung usw.):

2. Beschreibe dein Problem. Je genauer und besser du dein Problem beschreibst, desto besser kann dir geholfen werden (zusätzliche Bilder könnten z. B. hilfreich sein):

Ich habe heute endlich ein Mal Zeit gefunden, den PC auf Windows 11 zu aktualisieren. Nachdem dem Update war nur ein Monitor angeschlossen. Lief super. Zweiten Monitor angeschlossen - Lief Super. Sobald ich aber nun den dritten Monitor anschließe (Handelt sich um drei gleiche), friert der PC ein bzw. alle Monitore werden schwarz. Er zeigt kurz ein Bild auf allen Bildschirmen an...

Wenn Ihr mehr Infos braucht kann ich diese gerne liefern :)

Danke

3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?
...
-BIOS Update
-verschiedene Treiber GPU
-OS Update
 
Windows 10 lief mit dem selben Setup fehlerfrei oder hat sich was an der Anzahl der Monitore und den verwendeten Anschlüssen geändert? Ich hatte sowas mal, da lag es an "minderwertigen" HDMI-Kabeln.

Achso und welche GPU ist es genau?
 
Ja, das lief 2 Jahre ohne Probleme - Fehler trat direkt nach dem Update auf WIN 11 auf - bin schon am überlegen wieder 10 zu installieren...

P.S. ist die Gaming Z Trio
Ergänzung ()

Habe jetzt eine 4ten Monitor noch mit angeschlossen (anderes Modell), dann klappt es plötzlich...das muss man aber nicht verstehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top