8 GB DDR3 installiert, nur 4 GB verfügbar

Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
206
#1
mein System:

Windows 7 64 bit
MSI P55 CD53

habe das Windows sogar neu installiert doch das Problem bleibt bestehen.

Speicher: 2x Kingston DDR3 1600MHz

beide Speicherriegel sind im DIMM1 und DIMM3 Slot ( Dual Channel)

wenn ich die Speicherriegel jedoch in den DIMM3 und DIMM4 stecke werden die 8 GB voll erkannt.
im DIMM1 und DIMM2 gibts kein Bild, ebenso im DIMM2 und DIMM4
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.061
#2
Wie sieht es denn mit Einzeltests aus?
Funktionieren denn überhaupt beide Module getrennt voneinander? In Slot 1 oder 3
Wenn nein, ist eines der Module defekt. Wenn ja hat wohl das Board eine Macke.
 
Zuletzt bearbeitet: (Slot)

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
50.204
#3

Crank_Sir

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
68
#4
Rein von deiner Beschreibung her tippe ich darauf, dass DIMM1 + DIMM2 defekt sind...
 

sidewinderpeter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
295
#5
Ich stimme AdoK zu! Geh diese Anleitung durch.

Für mich klingt es so, als wären Slot 1 und Slot 2 fehlerhaft/kaputt. Wo steckte der einzelne Riegel zuvor? Wie sieht es mit den einzelnen Modulen aus? Laufen die in Slot 1 oder 2 fehlerfrei?
Grundsätzlich kann ich auch empfehlen, die DRAM-Voltage um einige mV anzuheben: bei meinem P45-Board von Asus(P5Q-E) war es so, dass es bei Vollbestückung(4x2GB) am Anfang gerne Mucken gemacht hat. Das ging von schwarzem Bildschirm bei Startup bis zu zufälligen/häufigen Bluescreens zwischendurch. Seit ich die DRAM-Voltage von "Auto" auf +0,08 oder +0,1(ich weiß es nimmer, eins unter der Einstellung, bevor die Anzeige der Voltage dann gelb wird) gestellt hab, trat das Problem nicht mehr auf.

Wenn die Kombination 4 und 3 geht, ist das zwar eine Notlösung, die Freude ist aber nur halb so groß: weil die Bandbreite dann effektiv nur so groß ist, wie bei einem einzelnen Riegel. Das sagt zumindest Dein Handbuch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top