800-900€ Gaming-PC?

Zitronengelb

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
2
Hallo ihr Lieben! :D

Wie es nunmal so ist, bin nach 4 Jahren mit meinem Laptop auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau :D
Ich suche einen Computer, welcher mich länger begleitet, als der Laptop (Nur 4 Jahre, inzwischen ruckelt alles!)
Es tut mir sehr leid, wenn ich manchmal irrelevante Information gebe oder etwas nicht direkt verstehe - Ich bin absoluter Laie!

Ich habe mich inzwischen auf eurer Seite sowie auf Hardwaredealz eingelesen und bin zu dieser Konfiguration gekommen:
https://www.dubaro.de/mixxxer.php?products_id=3689#tab_SSD39

Das ist allerdings weit über meinem Budget...


1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming und Office-Arbeiten

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Sims 4, League of Legends, World of Warcraft, Assassins Creed
Bei League of Legends bitte hohe Auflösung (1920*1080) mit höchster Qualität und 60FPS+ (Das dürfte ja nicht soo schwer sein!)
Bei WOW und Assassins Creed wäre es schön, wenn die Spiele und zukünftige Updates (bzw. die nächsten 2-3 Erscheinungen)
flüssig laufen würden. Auf Details kommt es mir da nicht an, aber das Ruckeln bei meinem Laptop macht mich verrückt!

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Zukunftssicherheit
!!
Es wäre schön, wenn die einzelnen Teile auch noch in 5-6 Jahren ersetzbar/upgradebar sind
(Also man nicht das komplette Mainboard wechseln muss, nur weil die CPU schwächelt :))
Außerdem wäre ein Laufwerk prima!

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Einen Monitor, aktuell: Hanns-G Hl272hpb
  • Auflösung: FullHD 1920x1080
  • Bildwiederholfrequenz: 60Hz
  • Keine Ahnung, ich glaube dass Beides nicht unterstützt wird!

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Nein!

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Eigentlich lag mein Budget bei 800-900€, allerdings bin ich Rahmen der Zukunftssicherheit und einer spürbar besseren Leistung bereit bis auf 1000€ zu gehen!
Das ist dann aber wirklich mein Schmerzlimit.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Frühstens 5-6 Jahre, aber dann bitte nur upgraden.

5. Wann soll gekauft werden?
Ende November (Black Friday!)

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Zusammenbauen lassen, am liebsten online.
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.421

Nero2019

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
653
Bei hardwareat ist win10 im preis enthalten? Die Installation ebenfalls getan?
wie ist es bei dubaro?
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8.318
Bei Dubaro ist Windows separat erhältlich.
Diese Kiste wär aber ziemlich schnieke für das Budget. Falls Windows noch mit soll, vielleicht eher der hier.

Oder wird der Laptop ausrangiert? Falls ja: Windows key auslesen und für den neuen Rechner verwenden.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.763
schade, vor ein paar tagen gab es einen ziemlich geilen pc für 1000 bei dubaro mit 3600x und 5700xt, hätterst nur noch win 10 fürn 10er kaufen und installieren müssen :D
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.263
Es wäre schön, wenn die einzelnen Teile auch noch in 5-6 Jahren ersetzbar/upgradebar sind
(Also man nicht das komplette Mainboard wechseln muss, nur weil die CPU schwächelt :))
Gebraucht geht das schon aber selbst AMD wird 2020 ne neue Plattform vorstellen (AM5?).

Bei WOW und Assassins Creed wäre es schön, wenn die Spiele und zukünftige Updates (bzw. die nächsten 2-3 Erscheinungen)
flüssig laufen würden. Auf Details kommt es mir da nicht an, aber das Ruckeln bei meinem Laptop macht mich verrückt!
Ass Creed Odysseus hatte bereits extreme Anforderungen an GPU als auch CPU.
Könnte ne Herausforderung werden.

Bei mir kommt da keine Zusammenstellung raus.
Link ggf. Defekt? Ich sehe nur ne riesige Liste an Auswahlkomponenten.
 

Zitronengelb

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
2
Danke euch für die zahlreichen Antworten!

Bei euren Vorschlägen war jetzt überall der AMD Ryzen 5 3600 eingebaut.
Ist der AMD Ryzen 5 2600, so wie ich ihn gewählt hatte, keine Option mehr?



Gebraucht geht das schon aber selbst AMD wird 2020 ne neue Plattform vorstellen (AM5?).


Ass Creed Odysseus hatte bereits extreme Anforderungen an GPU als auch CPU.
Könnte ne Herausforderung werden.



Bei mir kommt da keine Zusammenstellung raus.
Link ggf. Defekt? Ich sehe nur ne riesige Liste an Auswahlkomponenten.
Mist, der Link ging bei mir vorhin noch!
Jetzt sehe ich aber auch nichts mehr.

Also, meine Wahl war:
  • FSP CMT240 mit Acrylfenster
  • AMD Ryzen 5 2600
  • Arctic Cooler Freezer 34
  • MSI B450 Tomahawk MAX
  • 16 GB (2x8GB) DDR4 GSkill 3000MHz AEGID
  • SSD 240GB Patriot Burst (555 MB/s - 500 MB/s)
  • 1000 GB SATA 6 GB/s 7200rpm
  • 8 GB KFA RTX2060 Super OC
  • 500W be quiet! PurePower 11
  • DVD-Brenner

Damit komme ich ohne Betriebssystem (Würde ich dann vom Laptop nehmen) auf 993,70€.

Ich bin mir total unsicher, ob die Komponenten so harmonieren würden.
Ist Glas auch funktionell besser als Acryl beim Gehäuse?
Die Grafikkarte soll wohl mindestens 8 GB haben, da man sonst schnell wieder eine neue braucht. Stimmt das?
Bin auch etwas unglücklich über den Preis, aber weiß nicht, wo ich da einsparen kann.

Dann vielleicht doch lieber das Budget bei 1000€ (1080€ mit dem AMD Ryzen 3600) ansetzen?
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8.318
Der 3600 hat den 2600er einfach obsolet gemacht, gerade und vor allem bei einem Neukauf.

Ich bin mir total unsicher, ob die Komponenten so harmonieren würden.
Tun sie.
Ist Glas auch funktionell besser als Acryl beim Gehäuse?
Funktionell, nein. Aber Acryl schwingt mehr (mehr Lärm), zerkratzt schneller, etc.

Nimm doch einfach einen der Hardwarerat oder Dubaro Builds die wir vorgeschlagen hatten.
Ich mein, wenn du Windows vom Laptop mitnimmst, dann passt dieser wunderbar ins Budget und ist an diversen Ecken nochmals leicht besser als der von dir vorgeschlagene Build.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.763
wenn du einfach nur ultra settings 60 fps ballern willst: ryzen 2600

wenn du auch gerne competetive games spielst: Ryzen 3600

das Geld könntest du von der Graka abzwacken und anstatt der Rtx 2060 Super die Rx 5700 Red Dragon nehmen, die gibt es momentan für 329 taler und ist ziemlich nah an der Rtx 2060S. Leise ist sie auch. Hat halt kein Bling Bling.

Beim Gehäuse kann man natürlich ordentlich sparen da das sich bis auf die Belüftung 0 auf die Leistung auswirkt aber wenn du schon ein case mit sichtfenster haben willst und es dir irgendwo hinstellst wo du es ständig siehst solltest du vielleicht nicht ganz so einen billig kram holen und z.b. mit dem pure base 500 liebäugeln
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.879
Zuletzt bearbeitet:

Popey900

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.345
Bei nur 6,- Preisunterschied zur deutlich besseren be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 (BN293) PSU wüsste ich wirklich keinen Grund für diese Cooltek PSU
Ja hast definitiv recht.
Ergänzung ()

Ich würde keine Sata SSD als Hauptplatte nehmen. Dann doch lieber die P1 oder MP510.
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.879

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.879
Ich nicht. ;)
 

Lxki

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
27

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.879
Na ja, kommt darauf an, wie viel Speicherplatz man braucht. Bei mehr als 2 TB wird es mit SSD only eher teuer.
 
Top