850€ Gaming PC

eyztea

Banned
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
23
Guten Abend Community,

ist mein System kompatibel und gibt es bessere Alternativen, die in das Budget passen? Kann ich günstigere Komponenten für meine Wünsche gegen die jetzigen austauschen?

https://geizhals.de/?cat=WL-1352644

Bearbeitung: eine Alternative Konfiguration https://geizhals.de/?cat=WL-1351406


1.) Verwendungszweck?

Gaming (dabei Musik hören und/oder Videos schauen)

2.) Spiele, Auflösung, Qualität, FPS?

Rocket League

Fortnite

Minecraft

Rainbow SS

COD MW

3.) Auflösung, Qualität, FPS?

1920x1080

Mittel bis Hoch

+144 FPS

eSports-mäßig, also ich habe kein Problem damit, die Grafikeinstellungen niedriger zu stellen.


4.) Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD

-

5.) Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Leiser und kühler PC

In der Zukunft möchte ich mir LL120 Lüfter besorgen

Windows 10

In Zukunft CPU OC

6.) Monitore: Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz), FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia)?

Momentan: 1, Samsung, Full HD, 60Hz (OC 73Hz), FreeSync
Zukunft: 2, Egal, Full HD, 144Hz, X-Sync muss nicht sein

7.) Ist noch ein alter PC vorhanden?

-

8.) Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Bis zu 850€

9.) Wann upgraden?

Mindestens in 4 Jahren

10.) Wann kaufen?

In den nächsten Wochen.

11.) Selbst zusammenbauen?

Ja
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.914

Suno

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.152
Würde eher bei 144 Hz den Ryzen 3600 nehmen.
Die AIO ist doch viel zu teuer ein Luftkühler reicht für 30€.
Anstatt der Gtx 1660 mit nur 6 GB Vram die
RX 5700 Red Dragon nehmen.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.093
schaut soweit gut aus

den NZXT Kraken X52 mist würde ich mir sparen und anstelle dessen direkt den Ryzen 3600 mit gutem Luftkühler holen
 

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.318
Es reicht mehr als locker ein 400W NT Pure Power 11.

Die Graka ist nichts halbes und nichts ganzen. Für paar EUR mehr gibt es eine viel bessere RX 5700 mit 8GB!
 

HighLifeBro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
37
So weit ich das beurteilen kann, ist das System kompatibel. Nur zu der Kühlung und dem Gehäuse kann ich nichts sagen, da ich mich mit Wasserkühlung nicht auskenne.


Das Geld für die AiO Wakü sparen und lieber in die AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (100-100000031BOX) und diesen CPU Kühler Arctic Freezer 34 eSports DUO weiß (ACFRE00061A) stecken. Da hast du deutlich mehr davon.


Bringt bei Ryzen nicht viel, besser wäre RAM OC: klick
Kann meinem Vorredner nur zustimmen, nutze auch eine Ryzen CPU mit ordentlichem Lüfter und habe noch nie Temperatur Probleme gehabt.
 

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.318
ja, aber selbst dann. Da müsste denn ja eine GPU mit mehr als 250W rein, damit es wirklich kritisch wird.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.914
@eyztea
ich vermisse in deinen Zusammenstellungen Datenträger. Werden welche benötigt und wenn ja, müssen sie in dem 850,- Budget enthalten sein?
 

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.318
finde ich beide ok. Wenn du kein OC machen willst würde ich gleich 3200/3600 RAM nehmen. Kostet ja kaum mehr.
 

Suno

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.152
Wo willst du den dein OS, Daten und Spiele speichern?
Ich sehe keine SSD.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19.075

Suno

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.152
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.914

Suno

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.152
Crucial hat ein 3200mhz Xmp bzw docp Profil hinterlegt, anstatt des anderen 3000er Profil. Würde denn 3200er nehmen falls du dich noch nicht nit Oc beschäftigen willst. Das kann man später immer noch machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top