News Acer mit neuem HD-Projektor

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Acer präsentiert dieser Tage mit dem neuen High-End Business-Projektor P5370W ein HD-fähiges Gerät, das primär für den Business-Kundenbereich konzipiert wurde, allerdings auch für ambitionierte Heimnutzer interessant sein kann.

Zur News: Acer mit neuem HD-Projektor
 

Santner Klaus

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
182
Naja für 1100€..... bleib ich doch noch bei meinem old-school Röhrenfernseher^^
 

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.586
für 1100 euro eigentlich ein Schnäppchen, noch vor 5 Jahren lagen die billigsten Beamer über 2000 euro... und natürlich hatten die deutlich weniger Auflösung ;).
Aber so ganz HD-fähig isser nicht, 1280 x 800 Pixel ist zwar ne hohe Auflösung, HDMI hat er auch, aber für's HD-Ready-Siegel bräuchte er doch 1366 x 9xx Pixel oder? Ich hoff, wenn meine Annahme mich hier nicht trügt, das Acer da seine Kunden nicht verarscht. 3000 Stunden, bei 5 Stunden Fernsehkonsum reicht mir ne Birne 2-3 Jahre. Naja ^^
 

Chriz0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
331
Überleg ich mir für die WM 2010 :D
Immoment sind die mir zu teuer , obwohl P/L Stimmt
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.589
125/160 Tage durchlaufen lassen ist echt nicht viel.
Und gerade deswegen absolut nicht als Fernseherersatz gedacht, hast du die News überhaupt gelesen Santner Klaus? ;)


Die Anschlussmöglichkeiten klingen ziemlich gut und 31 dB (A) sind auch noch "annehmbar", wenn laut Wiki ein "sehr ruhiges Zimmer" "direkt am Ohr" bis 30 dB (A) sind ^^
 

gustl87

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.405
doch doch das ist schon hd-ready. die auflösung ist sogar höher wie 720p (1280x720).

-gb-
 

uNki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
460
"...aber für's HD-Ready-Siegel bräuchte er doch 1366 x 9xx Pixel oder?..."

naja.. 1366 x 9xx würde ganz schön verzerrt aussehen ;)

minimum für ein hd ready gerät sind 720p.. also 1280x720 .. passt also schon mit der lizenz..
 

ATWA

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
22
ist der jetz geeignet für filme oder nicht? aber sonst nicht schlecht vom P/L und mit den 16:10 wird man glaub auch leben können
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.379
also kann man das jetzt ganz normal gucken auf ner weissen wand..oder braucht man da auch spezielle tücher ^^
 

kai_101081

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
57
@fromdadarkside

Die native Auflösung von 1280x800 entspricht den HD Ready Anforderungen. Dazu genügt eine native 16:9 Darstellung von mind. 720 Zeilen was 1280x720 darstellt. Da das Format 16:10 ist dürfte der Beamer bei Pixelgenauer Wiedergaben oben und unten schwarze Ränder zeigen. Allerdings bräuchte er für das HD Ready Logo einen Komponenten Eingang...meine ich jedenfalls.
Mehr Infos : http://de.wikipedia.org/wiki/HD_ready
 

GabbaHansn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
506
naja mit full HD wäre der preis ja schon deutlich höher, trotzdem sicher ein gute stück

mein epson hat 3200€ gekostet, aber solch eine qualität hab ich vorher noch nie erlebt, freu mich immer noch aufs hd filme anschauen wie ein kleines kind^^

lg
 

The_Virus

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.580

Ritze Butter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
426
das 16:10 Format ist glaub ich etwas störend wenn es als TV Ersatz genutzt wird...filme haben halt 16:9 und somit bleibt immer oben und unten ein kleiner Rand...das ist bei mir mit meinem 22er + TV Karte auch so...
wirklich störend ist es nicht aber es wird halt nicht das ganze Bild genutzt
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.360
für einen beamer mit der auflösung klingt das nach einem guten angebot. besonders, wenn die 3000 lumen tatsächlich stimmen sollten, das ist schon recht ordentlich.

so long and greetz
 

TimGod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
337
Hab nen kleineres modell, den PH 530 mit 1280*720, zwar nicht ganz so hohe Helligkeit, aber trotzdem fuer's Film(DVD) schauen absolut empfehlenswert.
Es gibt nicht alzuviele Beamer in der Preisklasse in Breitbild, daher denke ich, das der ganz gut platziert ist.
Rein von den technischen Werten ist der preislich gut dabei.
Theoretisch koennte man den recht locker auch als TV ersatz benutzen ...
Mit 4h am Tag eingeschaltet kommt man auf 750Tage, das sind ca. 2 Jahre und entspricht dem durchschnittlichen TV Konsum eines Europäers:p
Bis dahin werden die Lampen wohl auch günstiger :)
Mit meinen 2 DVD Filmen pro Woche(4h) durchschnittlich, wobei mir das gerade viel vorkommt, ist wohl eher Phasenweise :), wird der bei mir noch 10 Jahre halten ;p
Das bei nur 2000h Lampenlebenszeit.
 

Screemon

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.205
1100 Euro für eine so geringe Helligkeit und so kleine Auflösung?
Da kann man sich für ein fünftel des Preises einen eigenen, besseren Beamer selber bauen.
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.437
Hab einen Sanyo PLV-Z5 seit gut einem halben Jahr und das ding hat grad etwa 260h aufm buckel.
Das ding ist einfach erste sahne, guck mit dem ding gute TV-Filme , DVDs und zogg ab und zu damit auch.
Das ding hat damals 1000€ gekostet und es war ne Ersatzlampe dabei, macht also mind 4000h Beamergenuss ohne neu zu investieren.
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.437
@ 17
das will ich mal sehen wie du dir einen besseren Beamer selber baust.
Und 3000 Ansi ist sehr viel, meiner meinung nach schon zu viel, weil darunter leidet der Schwarzwert sehr.
Meiner hat "nur" 1100 Ansi und reicht voll und ganz aus wenn nicht die Sonne durchs Fenster auf die Leinwand knallt
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
@10
geht auch auf ner weissen wand, dann aber mit latexfarbe gestrichen

leinwand sieht natürlich besser aus (meistens) :)
 
Top